Welche Orchideen ins Freie ?

    • Welche Orchideen ins Freie ?

      Da ich bislang eigentlich nur Phalaenopsis hatte, habe ich damit keine Erfahrung.
      Jetzt habe ich aber zusätzlich 2 x Vanda Jungpflanzen, Belleara Tahoma Glacier, Oncidium, Nelly Isler, ... und einige andere.
      Welche sollten im Sommer nach draussen ? Der Garten ist groß, mehrere große Bäume zum Hinaufhängen wären auch vorhanden.
      Bin dankbar für eure Tipps und Erfahrungen
      LG Bettina
    • Re: Welche Orchideen ins Freie ?

      hallo bettina,
      ich habe hier ueber 500 pflanzen - alle im freien.
      wichtig ist nur, dass die aussentemperatur stimmt, also nicht langfristig unter 17C sinkt. denke auch daran, dass viele deiner orchideen kein direktes sonnenlicht vertragen koennen.
      auch ist bei einigen pflanzen die gefahr, dass bei schwerem regen die blueten zerstoert werden.
      dann musst du permanent auch auf schaedlinge kontrollieren. ich spruehe einmal pro woche prophylaktisch.
      der aussenaufenthalt tut der entwicklung deiner pflanzen auf alle faelle sehr gut.
      wenn du weitere fragen hast, dann "heraus damit".
      liebe gruesse aus der sonne
      wolfgang
    • Re: Welche Orchideen ins Freie ?

      hallo wolfgang, danke für deine infos.
      da es jetzt endlich auch bei uns (Österreich) schöner und wärmer wird,
      werde ich es mit einem schattigen platz auf der terrasse bzw. in den kirschenbaum gehängt versuchen.
      so sollte ausreichend sonnenschutz vorhanden sein.
      welches mittel verwendest du zu schädlingsbekämpfung / -vorbeugung ?
      danke, lg bettina
    • Re: Welche Orchideen ins Freie ?

      hallo bettina,
      wenn du weitere fragen hast, melde dich bitte. wir wuerden uns auch freuen, wenn du irgendwann nach einiger zeit mal bilder einstellen kannst, die deine pflanzen im freien zeigen. ein kleiner bericht dazu waere fuer viele mitglieder hier hilfreich
      die pflanzenschutzmittel, die es hier gibt, gibt es in europa nicht. sei froh drum. diese mittel helfen zwar radikal, aber sie schaden auch dem menschen.
      ich selber habe schon allergien bekommen, die ich mit kortison behandeln musste.
      am besten fragst du mal hauzi, mitglied in diesem forum. er kommt auch aus oesterreich und ist erfahren. sicher kann er dir einen tip geben.
      liebe gruesse aus chiangmai
      wolfgang
    • Re: Welche Orchideen ins Freie ?

      Hallo, Bettina

      Ich denke, dass du einige geschützt raustellen kannst.
      Du musst aber damit rechnen, dass du schneller mal Insekten usw. im Substrat haben wirst.
      Wie Wolfgang schon sagte, man muss dabei sehr auf die Sonne aufpassen.

      Bezüglich Regen, kann ich dir leider noch nichts sagen, da ich meine nur mal über Nacht draußen stehen hatte.
      Bin nicht immer dort, wo sich meine Pflanzen befinden und kann somit nicht jeden Tag darauf schaun.
      Würde mich aber auch sehr interessieren, wie sich die Pflanzen bei uns, bei längerem Gartenaufenthalt entwickeln.

      gez. Hauzi
      Ich kultiviere einen Großteil meiner Orchideen mit SGK.

      gez. Hauzi
    • Re: Welche Orchideen ins Freie ?

      Hallo Bettina,

      auch ich ahbe (sogar seot 3 Wochen schon) etliche Pflanzen draussen: Zygopetalum, Cattleya, Laelia, Laeliocatteya, Balleara, Odontobrassia "Billaboang", Rossioglossum" Rewdon Chester", Oncidium" Sharry Baby"; Dendobrium Nobile " Star Class", Bullbophyllum " Wibur Chang", uyl. Yokara"Pewrfection " x Oda (Allan.Long Devon Flash)," Cymbidium Erythrostylum X Cymbidium simonsianum"- paar andere habe ich oh in der Wohnung gelassen, denn die letzten Wochen die Grade nich unbedingt sehr beruhigend waren.
      Trotzdem kam es meinen Pflanzen draussen ganz gut.
      Ich habe diese auf einem Regal auf de Terrasse stehen und habe ( wegen Schädlinge) ein Fliegennetz ausgelegt um das ganze Regal rumherum, somit bekommen die Pflanzen genug Luft ab und die Schädlinge haben keine Chance.
      Bei mir schaut die Terrasse auf den Garten raus, das heißt; sehr viele verschiedene Viecher die man nicht gebrauchen kann, das Netz bietet einen hervorragenden Schutz gegen nicht nur unerwünschte Gäste sondern auch Ungewitter usw...


      Liebe Grüße
    • Re: Welche Orchideen ins Freie ?

      Hallo,
      meinen Orchideen hat das Sommerquartier auf der Loggia bislang sehr gut getan.
      Belleara "Peggy Ruth Carpenter", Oncidium „Sweet Sugar“ , Odontonia Samurai, Colmanara Massai „Red“ und Miltassia "Royal Robe" zeigen bereits Blütentriebe,
      bei den anderen ist schönes Wurzelwachstum zu sehen und auch die Neutriebe sind schon ganz schön gewachsen.
      Nachdem ich nun auch noch ein paar Vandeen dazugehängt habe, hätte ich eine Frage:
      Wie lange oder bessergesagt bis zu welchen Nachttemperaturen kann ich meine Pflanzen draußen lassen ?
      Die Loggia ist Regen- und Windgeschützt . Vandeen müssen glaube ich schon früher rein oder ?
      Danke, LG Bettina