Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Grüß' Dich Vadi,
      grundsätzlich bin ich natürlich "gierig". Kannst Du mir bitte ein paar Kenndaten geben? Wie hoch wächst sie denn? Das ist ja das Kardinalproblem bei diesem Gestrüpp. Und - wie sieht denn die Blüte aus? Du hast doch sicher aus der letztjährigen Saison ein Fotochen? Meine ist die GOLDCREST und blüht also gelb mit roter Lippe. Ich möchte natürlich gerne eine mit völlig anderer Garbgebung hinzufügen.
      LG Jürgen
    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Hallo Jürgen,
      leider kann ich dir diesbezüglich kein Foto aus 2010 zeigen, da ich anfang des Jahres ein Festplattenproblem hatte und etliche Bilder und leider auch wichtige Dokumente ins Nirwana gegangen sind.
      Ja die regelmäßige Datensicherung läßt hier wiedermal grüssen.
      Das Cymb. hat momentan einen Durchmesser von fast 1m (die überhängenden Blätter mitgerechnet) und eine höhe ohne Topf von ca. 35cm.
      Die Maße verringern sich aber, wenn ich sie teile.
      Soll ich dir nochmal ein Bild der Pflanze einstellen?

      LG vadi1
    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Hallo vadi1,
      35cm ist erträglich. Ja, ich würd' schon gerne! Wenn sie eine andere Blütenfarbe als meine gelbe mit roter Lippe hat. Mit "Garbgebung" in meinem post wahr natürlich "Farbgebung" gemeint. Jetzt verstehe ich auch, warum Du sie "meine Große" nennst. 1m Durchmesser ist ja auch ein Wort!
      LG Jürgen
    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Hallo Jürgen,
      du bist aber auch hartnäckig.
      Ich verrate es dir trotzdem (noch) nicht.
      Da sie noch nie so viele BT´s hatte, würde ich sie dann gerne als blühendes Exemplar eistellen.
      Vorfreude ist eben doch die schönste Freude..........., "bis dahin Gedult mein guter". :D :D

      LG vadi1
    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Hallo vadi1,
      ich konnte doch nicht wissen, daß das Verschweigen ein Teil der hohen Kunst der Diplomatie war!!Ich hatte es der Eigenschaft des Prof. Dr. mult. humoris causa et multihybridiae zugeordnet! Jetzt hab' ich's begriffen und will auch nicht mehr brockeln.
      Schönen Sonntag Jürgen
    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Hallo Gemeinde,
      nun bei dem Bild versteht ihr mich sicher auch, warum mein Platz langsam aber sicher eng wird. :D :D

      @Violetta,
      ich muß ehrlich gestehen, das ich die Cymb. im Garten eher Stiefmütterlich behandelt habe.
      Mein ganzes Herzblut liegt eigentlich bei der Pflege von Cattleyen und deren Hybriden.

      Dein Lob ging runter wie Oel. :blush: :blush:
      das mit der Liebe stimmt auf alle Fälle, meine Freundin sagt immer:
      "Solange du bei deinen Orchideen bist, machst du wenigstens keinen Blödsinn" :D :D

      LG vadi1
    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Es sei denn, Du kaufst irgendwann mal Orchideen und hast keinen Platz mehr dafür. Bei Orchideen kann das leicht passieren, sie sind alle so wunderschön, dass man schnell in Versuchung kommt. :D :D :D Aber dann würde Dir bestimmt auch noch eine Lösung einfallen. Wir Orchi-Fans sind darin sehr erfinderisch. :D :D

      LG Violetta
    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Hallo Vadi1 und die anderen,
      hier ein "Zwischenbericht". Wie gesagt, nach dem Kauf im Nov. 2010 ist es das erste Mal, daß ein Cymb. bei mir blühen wird. Und das Schönste: nachdem ich ursprünglich 3 BT's gesehen hatte, sind es nun schon deren 5! Ich komme mit Deinen 11 natürlich nicht mit, aber immerhin. Wie weit bis Du denn mittlerweile? Zeigt Deine schon "Farbe"?
      LG Jürgen
    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Grüß dich Jürgen,
      da freut sich das Herzle, gelle?

      Hier mein "Zwischenbericht", siehe Foto.
      Ich werde dieses Jahr die BT´s nicht hochbinden, sondern so lassen wie sie kommen.
      Ich denke, das die ersten Blüten in ca. 1-2 Wochen aufgehen.
      Wenn die Zeit ran ist, werde ich den Topf aufhängen und ein Foto einstellen.

      LG vadi1


      aufgenommen im 16°C kühlen Winterquartier "Schlafzimmer"
    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Hallo vadi1,
      ja, da lacht die Koralle wirklich!!! Ich muß die BT's hochbinden, weil an ihrem Standort in der Fensternische für hängende Blütentrauben einfach kein Platz wäre. Bei Deinem Prachtexemplar sieht es hängend aber wohl viel schöner aus. Meine steht übrigens bei 17-18°C. Die recht große Süd-Ost-Fensternische mit ca. 55cm dicken Bruchsteinwangenhat ein eigenes Mikroklima (gemessen). Nur einen halben Meter weiter im Zimmer ist es so bei 20°C. Ich denke, ein idealer Standort für das Schätzchen. Ich rechne auch mit den ersten offenen Blüten so in ca 1,5 Wochen. Also bis dann und
      Liebe Grüße
      Jürgen
    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Hallo Jürgen,
      nun ist es soweit und die ersten Blüten zeigen noch etwas zaghaft ihre Schönheit.
      Ich habe sie wieder an die "Kette" gelegt (gehängt), da sie mir sonst zu viel Platz wegnimmt.

      Ich halte sie nun um die 16°C und gebe dem wöchentlichen Gießwasser ein wenig Dünger bei.

      vadi1

    • Re: Unterschied zw. BT und NT an einer Cymbidium Hybride

      Hallo vadi1,
      Gratuliere!! Du hast gewonnen!! Dein Preis ist: ----- die Ehre!!!
      Sehr schön, wie sich Deine entwickelt hat. Meine ist noch längst nicht so weit. Würde mal schätzen, daß sie in der Gesamt-
      entwicklung locker 2 Wochen hinterherhinkt. Gerde mal EINE Blütenrispe hat in etwa den Zustand erreicht, den Du mit letztem Foto dokumentieren konntest. Die anderen sind alle noch in ihren Hüllblättern versteckt.
      Aber: they work on it!! Ich melde mich mit Foto, wenn's so weit ist. Wird aber wohl fast Weihnachten damit werden, weil wir jetzt erst mal in einen kurzen Urlaub fahren.
      Liebe Grüße
      Jürgen