KATZENMINZE - Nepeta cataria

    • KATZENMINZE - Nepeta cataria

      Eine häufig genannte sehr gut geeignete Begleitpflanze in Rosenbeeten ist die KATZENMINZE, bzw. mehrere Arten, Hybriden und Züchtungen aus der Gattung NEPETA.
      Sie soll Schadinmsekten vertreiben und trotzdem eine gute Bienenweide sein, ohne die Rosenstöcke irgendwie zu stören.
      Ihr stark würziger, scharf-minziger "Duft" ist Geschmackssache - mir gefällt er. Katzen sollen ihn sogar so sehr schätzen, dass sie kommen und sich auf den Pflanzenpostern umherwälzen.
      Wie man auf dem Foto aus dem Kölle Rosengarten München-Obermenzing sehen kann, mögen auch Schmetterlinge wie der Kohlweißling diese Pflanze gern.
      [IMG:index.php?attachment/1289403749]

      WER WEISS MEHR?


      Eine Rose pflanzen heißt eine Freundschaft für's Leben knüpfen.
      Bilder
      • Kölles Rosengarten Nepeta und Pieris brassicae.jpg

        2,75 MB, 4.000×3.000, 321 mal angesehen
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!