OPHRYS apifera und holsericaea

    • OPHRYS apifera und holsericaea

      Nachdem die Fliegenragwurz, Ophrys insectifera im Frühjahr so wundervoll bei mir geblüht hat, wünsch ich mir noch mehr von der Gattung.
      Ich hab da noch einen schönen Standort ganz vorne an der Sonnenecke des Vorgartens, wo wir auch täglich ein Dutzend Male vorbeikommen und sie bewundern könnten.
      Dort ist es warm trocken, sandig-kalkig und wie gesagt vollsonnig. :sun: :sun: :sun:
      Nach gefundenen Beschreibungen scheint mir der Platz gut geeignet für die
      Bienenragwurz, Ophrys apifera und die
      Hummelragwurz, Ophrys holosericaea.
      Könnt Ihr das bestätigen?
      Die beiden gefallen mir auch unbeschreiblich gut :love: :love: :love: , aber falls sie geeignet sein sollten:
      WO BEKOMM ICH SIE DANN HER? :|
      Bitte um Hilfe! ;)
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      hi gartenfrosch,
      ui, da werd ich ja schon ganz hibbelig :D
      wäre ich doch auch schon soweit

      also, was ich bis jetzt auch für mich gelesen passt dein gedanke, müsste funktionieren. die zwei habe ich mir für nächstes jahr vorgemerkt

      ich habe diese zwei internetanbieter gefunden, dort werde ich dieses jahr meine knabenkräuter bestellen, ich tendiere aber eher zur ersten adresse.
      Dactylorhiza / Knabenkraut

      schuster-illertissen.de/

      LG Lena
      LG Lena
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      ich denke im herbst hast du wohl mehr glück.
      ja, das kenne ich, wenn ich was bestimmtes haben will, muss ich auch viele km fahren. so wie jetzt auch mit diesen orchideen. auch die orchideen fürs wohnzimmer, hier in der nähe bekomme ich auch nur die gängigsten, z.b. die mariposa musste ich bestellen. ach, wird schon schief gehen, mit den anderen hattest du ja auch glück.
      LG Lena
      LG Lena
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      Hi Gartenfrosch

      Der Bienenragwurz steht bei mir in der vollen Sonne '(Bretagne). Der Boden ist dort sandig aber nicht kalkhaltig. Im Winter bleibt das Wasser durch den Sand nicht lange stehen und im Sommer ist es sehr trocken. Ich denke, daß Du mit dem Ragwurz bestimmt nichts falsch machen kannst.

      LG
      Michael
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      lena1964 schrieb:

      hi gartenfrosch,ui, da werd ich ja schon ganz hibbelig :D wäre ich doch auch schon soweit also, was ich bis jetzt auch für mich gelesen passt dein gedanke, müsste funktionieren. die zwei habe ich mir für nächstes jahr vorgemerkt :) ich habe diese zwei internetanbieter gefunden, dort werde ich dieses jahr meine knabenkräuter bestellen, ich tendiere aber eher zur ersten adresse.Dactylorhiza: Knabenkraut http://www.schuster-illertissen.de/LG Lena


      Bei der zweiten Adresse wurden sie mir als ab Mitte September lieferbar versprochen! Cool, gell! :)
      Jetzt werd' ich aber auch richtig hibbelig! :D
      Wenn's nur schon so weit wär! :blush:

      Da ich auch schon vom ersten Anbieter andre Sorten erhielt, haben wir dann einen guten Vergleich; ich trau mich aber nicht zu hart und genau zu urteilen, um niemanden dabei zu benachteiligen.

      Also der Obere hat alles immer gleich wunderbar verpackt und versorgt :yes: , dann mit Hermes versendet, was ein Nachteil ist, weil es dann erst mal einen Tag leidend im "SUV" herumliegt (also im Sammellager), wobei das Paket wahrscheinlich bei ungünstigen Temperaturen auf dem Kopf steht, bevor es dann am übernächsten Tag auf die Reise geht und wenn man grad nicht da ist, irgendwo in der Nachbarschaft landet, wobei der Nachrichtenzettel vom Wind von der Haustür abgerissen wird und ich erst viiiiel später von Eintreffen erfahre. :no:
      So 2 x geschehen, aber nix passiert, was wiederrum erneut die hohe Verpackungsqualität bestätigt. :yes:
      Auf der Website ist alles übersichtlich geordnet und ausreichend beschrieben und man sieht gleich, was lieferbar ist, oft in mehreren Größen und mit Mengenrabatt, auch oft Containerware, die ganzjährig gepflanzt werden kann ohne Aufpreis; überhaupt scheinen mir die Preise hier am günstigsten. :yes: :yes: :yes:
      Es gibt auch jede Menge Substrate, die für das selbe recht günstige Porto gleich mitbestellt werden können. :yes:
      Die Registrierung als Kunde erspart Mühe beim nächsten Besuch, Lieferung per Rechnung erlaubt eine Prüfung der Ware vor der Bezahlung. :yes:
      Knowhow und professionelle Kenntnis ist offenkundig vorhanden. :yes:



      Vom unteren Anbieter hab ich noch nix bekommen, darüber also in Zukunft mehr von mir und bitte auch von Euch! Jedenfalls hab ich auch da einen sehr guten Eundruck. :yes:
      Ich hoff mal, alles kommt per DHL, da klappt wenigstens immer am nächsten Tag eine persönliche Zustellung, wenn die natürlich die Pakete trotzdem genauso rumschmeißen werden wie andre auch. :dance:
      Wer in Schwaben lebt, kann es auch selbst abholen, die Pflanzen schonen und Porto sparen. :yes:
      Die Website hat ein paar kleine technische Hürden drin, aber sie ist dennoch Spitze: noch wensentlich genauer, bietet sehr viel Beratung durch spezielle kostenlose PDF-Download-Kapitel über Pflanzbereiche und jede einzelne Gattung, die keinerlei Fragen offen lassen! :clapping:
      Auch persönliche Auskünfte per Email wurden schnell, fachkundig und freundlichst erteilt. (Zuerst klappte zwar die Eamilverbindung nicht - lag bestimmt im Providerbereich, verfluchte Technik! X( ) - aber danach war die Kommunikation wirklich vorbildlich. :clapping:
      Zahlungsweise sollte am Anfang per Lastschrift sein, ist auch akzeptabel, man gibt halt nicht gern seine Kontodaten ins Internet ein, gell. ( :| ) Später geht's dann auch per Rechnung. :yes:
      Bestellungen werden nur zur geeigneten Pflanzzeit ausgeführt (eine arge Belastung für unsre Geduld, aber sicher optimal für die lieben Pflanzen! :yes:
      Da kommen wir wieder zu den Ragwurzen: Diese treiben nämlich nach der Sommerruhe in feucht-kühlen Nächten, also meist so Anfang bis Mitte September wieder neue Rosetten. Das hat mir die Gärtnerin so wunderbar erklärt, denn erst dann sieht sie, ob die Pflanze gesund und kräftig ist und nur dann schickt sie sie weg! Toll, gell. :clapping:
      Klingt doch ebenfalls alles sehr professionell und einfühlsam gegenüber den Pflanzen. :yes:
      Man kann sich hier offenbar nicht online als Kunde registrieren und später wieder einloggen, sondern muss bei Bestellungen immer wieder alles neu anlegen :no: , dafür lassen sich Aufträge aber sicher auch durch persönlichen Kontakt optimieren. :yes:
      Über Substratangebote fand ich nix, aber sie werden sehr genau beschrieben, so dass man sie zu Hause besorgen und mischen kann. :dance:
      Es gibt keine Mengenstaffeln bei den Preisen, diese liegen durchaus im günstigen Bereich, sind dennoch nicht die billigsten, aber besser als schlechte Qualität zum Schnäppchenpreis, oder? (Das betrifft jetzt aber keinesfals Anbieter 1, dessen Qualität bisher immer gut war!)
      Schließlich erhältst Du beim Zweiten Portofreiheit und Staffelrabatte je nach Auftragshöhe. :yes:
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      hallo gartenfrosch,
      dann hat mein herz mich ja nicht verlassen mit den anbietern :D
      ich drücke dir ganz fest die daumen das auch beim zweiten anbieter alles super funktioniert.
      die beschreibung ist beim zweiten wirklich super, gerade für mich als anfänger ist das wichtig.

      ich komm mit meinem beet einfach nicht weiter, erst waren die temperaturen zum buddeln ok, aber keine zeit. jetzt hätte ich zeit, nur zum buddeln zu heiß :D :D
      LG Lena
      LG Lena
    • Versand von Cypripedium

      Nach weiteren Erfahrungen zeigt sich:

      Lieferant 1 verschickt wie erwähnt durch Hermes*) einige ausgesuchte Frauenschuhsorten während des gesamten Sommers perfekt verpackt im Container, sehr kräftig belaubt, die dann aber oft nach all dem Stress sauer sind und sofort einziehen, aber hoffentlich dennoch gut überwintern und im Frühjahr neu erblühen werden.
      Ab Ende September erhält man das gesamte Frauenschuh-Sortiment und fast alles Andere wurzelnackt ausgewaschen und mit Sphagum feuchtgehalten, also so wie es zum „Umpflanzen“ empfohlen wird. Alle Pflanzen übertreffen die angegebene Standards deutlich und sind oft trotzdem relativ günstig im Preis. Bei Cypripedium kam aber trotzdem im ersten Jahr leider (noch) keine Blüte zustande.
      Der Versand von Dactylorhiza und weiteren Gattungen wir Spiranthes, Orchis usw. erfolgt enbenfalls in einem Plastikbeutel, ohne Sunstrat, wobei die nackten Wurzeln mit feuchtem Sphagummoos dick umwickelt sind.
      Mir ist das zwar nicht geheuer, aber der Versender hat viel Erfahrung damit und es ist bisher auch immer gut gegangen. Ich glaube halt, im Topf mit richtigem Substrat hielten sie länger durch und könnten auch nach dem Eintreffen besser zwischengelagert werden.
      Nur Ophrys bekommt man grundsätzlich jahreszeitlich begrenzt im Container mit einer ausgebildeten Blattrosette, die eine optimale Gesundheit erkennen lässt. Das bedingt aber, dass sie nur selten lieferbar sind.



      Lieferant 2 verschickt mit DHL bei 24 bis 36 Stunden Transportzeit immer im Container ebenfalls optimal gesichert. Ab Anfang September sind Frauenschuh und Knabenkraut bereits eingezogen und kommen somit im geeigneten Substrat an. Ob sie nun besser damit möglichst unberührt in den Boden sollen oder besser auch ausgewaschen werden und nackt neu gepflanzt werden sollen, ist mir unklar. Aber für den Versand und die vielleicht nötige vorübergehende Lagerung scheint mir diese Versand-Methode jedenfalls perfekt.
      Ophrys und Orchis bekommt man erst etwas später im Jahr, damit eine kräftige Rosette die optimale Gesundheit erkennen lässt. Das braucht zwar Geduld, ist aber sicher gut für die Pflanzen und unsre Sicherheit, geprüfte Qualität zu erhalten.
      Alle Pflanzen erfüllen die angegebene Standards, haben oft auch 2 statt 1 Knospe, erscheinen aber generell etwas weniger kräftig als bei L1, was nichts über die Gesundheit aussagt, aber bedeuten kann, dass wir noch länger auf die Blüten warten müssen. Preislich gesehen sind sie daher vergleichsweise teurer.


      *) Mich nervt HERMES u.a. auch deshalb, weil die Sendung z.B. vom südlichsten Bayern erst rauf nach Ohrdruf in Thüringen und dann irgendwann wieder zurückgekarrt wird – z.B. vom Lager München Süd erst 500 km nach Norden und am nächsten Tag 500 km zurück ins Lager München Nord zur Auslieferung - 1000 km stat 25 km! so ein Irrsinn! Da muss man sich ja Sünden fürchten wegen des Energieaufwands. Außerdem dauert die Transportzeit somit minimum 48 Stunden, oft noch länger. Das ist sicher schlecht für unsre Pflanzen solange herumgeschaukelt zu werden und für unsre Nerven, weil wir so lange drauf warten müssen.
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      jetzt bin ich aber gespannt wie das ausgeht. ich hoffe gut.
      ist eigentlich traurig das wir im internet bestellen müssen. gerne mach ich das nicht, ich schau mir lieber die pflanzen vor ort an, und such mir die kräftigsten aus. bei bei unseren heimischen orchideen gehts auch bei mir nicht anders.
      LG Lena
      LG Lena
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      Ja, Lena!
      Einfach mal kurz hinfahren, aussuchen, beraten lassen und gleich mitnehmen, das wär schon schöner. ;)
      Aber solche Gärntereien sind halt selten, also weit weg, und wer kann schon einen Tag lang schnell mal weg und dabei ein paar hundert km lang Benzin verbrennen, also ich schaff das wohl kaum.
      Da ist schicken schon besser, wirtschaftlicher und ich glaub: auch billiger, sowohl bei den Transportkosten wie auch den Pflanzenpreisen.
      Trotzdem hat eine Versand-Spezialgärtnerei sicher viel bessere und natürlich auch weit mehr Orchis als z.B. ein Gartenmarkt oder -center, die nur kurzfristig mal ein paar armselige Sorten bereithalten. :P
      Also Kopf hoch und online bestellen, kann man ja auch zurückschicken, wenn was nicht stimmt, was aber noch nie nötig. :sun:
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: OPHRYS holsericaea und Kollegen kommen!

      Leute, es ist schon verrückt: :rock:
      Da wart ich monatelang auf eine Nachricht der Händler und Spezialgärtner, dass mal irgendwann wieder eine Ragwurz oder Orchis nachwächst und versandreif wird – die Monate vergehen, es wird Herbst und herbster, aber: nix – und wieder nix! :(
      Und jetzt komm ich ganz zufällig beim verzweifelten Suchen auf einige Angebote von Privatleuten ... bei Ebay!
      Und was soll ich Euch sagen: ICH HAB SIE BEKOMMEN!!! :D
      Eine ganze Reihe verschiedene Orchisarten und sage und schreibe VIER Ophrys, eine insectifera, eine bombyflora, eine fuciflora (ehemals auch holsericea genannt) und eine sphegodes. :sun: :sun: :sun: :sun:
      Wird das ein Spass, wenn die hoffentlich bald alle gut ankommen und in bereits wohl vorbereitetes Substrat an gute Stellen gesetzt werden können. :love:
      Und dann erst im Frühjahr, wenn sie aus den kleinen Rosetten austreiben werden – da seid Ihr doch sicher gespannt wie ein Flitzebogen, ob schon welche davon was blühen werden und was ich Euch hoffentlich für tolle Fotos zeigen kann. ;)
      HMmmmmm, jetzt heißt’s mal wieder warten – Geduld! Geduld! Geduld... ;(
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      Hallo Gartenfrosch

      Glückwunsch zu Deinem Kauf. Ich hoffe Du hast viel Freude darann und wir natürlich mittels der vielen Fotos, die Du einstellst, mit Dir.
      So erging es mir mit meiner Orchideen-Wiese in der Bretagne. Als ich jetzt im Sommer dort war, hat man dann allerdings nicht einmal mehr etwas von der Blütenpracht des letzten Frühlings erahnen können.

      LG
      Michael
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      hallo gartenfrosch,
      das hört sich supi an!!!! ich freue mich mit :dance:
      das glaube ich dir gerne, dass du es kaum abwarten kannst :) und erst nächstes jahr.... :love: :love:

      ha, und mein orchibeet ist soweit auch fertig, dass zeige ich morgen muss noch fotografieren.

      @michael,
      schade, aber der nächste frühling kommt bestimmt. und dann kannst du dich wieder über viele blühende orchideen freuen.
      LG Lena
      LG Lena