OPHRYS apifera und holsericaea

    • Orchideen kaufen

      Nu hab ich noch’n Tipp fürs Orchikaufen: :rolleyes:
      Weil ich ja zuerst so lang nix bekommen hab, aber so kribblig war, dass ich nimmer warten konnte, kam ich ja schließlich aufn Ebay, da isses muss ich sagen recht prima gelaufen, hab viel bekommen, war nicht gar zu teuer und kam alles blitzartig an, gleichzeitig ergaben sich noch nette Kontakte. :)

      Und bei all der Sucherei kam ich schließlich auch immer wieder auf diesen Baldur, ein Gartengroßversand, na ja so was is eigentlich nicht so mein Ding, schon wegen der marktschreierischen Art, wie sie ihre Ware anbieten, als ob’s das Einzige und Größte auf der Welt wär und sonst nirgends so zu kriegen sei. Aber jetzt hat der doch tatsächlich auch Orchideen, D. majalis und 4 verschieden Frauenschuhe um sage und schreibe 8,- bis 15,- Euro. :huh:

      Nach langem hin und her zwischen meinem Herz, Kopf und Bauch konnt ich schließlich nicht mehr anders als doch einen Versuch zu unternehmen. :rock:

      Seit drei Jahren hatte ich dort nix mehr bestellt, weil sie mich geärgert hatten und ich muss sagen, es hat sich wohl Einiges geändert. Die Bestellung (die damals 2 Monate! gedauert hatte) soll angeblich innnerhalb von 48 Stunden da sein, na ja, die sind zwar jetzt um, drum hab ich auch nochmal gemailt, wann's denn käme, bekam auch sofort Antwort (dauerte damals auch tagelang) und da steht drin, es wurde heute bereits abgeschickt, wie ich es erbeten hatte, also prima Kundenservice, so weit so gut. :yes:

      Wie Ihr sicher auch bin ich jetzt wieder gespannt wie ein Flitzebogen, was drin sein wird, vor allem die Qualität.
      Wenn sich die auch als gut erweist, wär das doch eine prima neue Bezugsquelle für diese Arten. :D Sie sollen angeblich dreijährig sein, aber schon nächstes Jahr blühen, na ja oder ein zwei Jahre später, Hauptsache sie entwickeln sich gut, dann könnt man bei dem Preis schon ein wenig Geduld aufbringen, gell? :blush:
      Ich werde Euch berichten, sobald’s was zu berichten gibt. 8)

      Natürlich ist mein Garten voll bis auf den letzten Quadratzentimeter :P , der derweil fand ich trotzdem schon einen guten Platz, eine Ecke im Halbschatten, gute Lage für Cypripedium würd ich sagen, die wird jetzt einfach umgehend völlig umgestaltet und dabei mit dem von uns entwickelten Substrat gefüllt, von dem ja noch genug da ist. :clapping:

      Dann können die Baldurs einziehen - herzlich Willkommen! :sun:

      Bis dann,
      Euer Gartenfrosch


      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Orchideenversand

      Also, was soll ich sagen: Noch gestern Abend hat DHL das Paket abgeliefert, 50 Std. nach Bestellung - SUPER! :yes:
      Der Lieferservice funktioniert hier also heutzutage einwandfrei! :clapping:
      Die Verpackung war schon mal gigantisch: Alles prima getopft, so hält sich's lange; dann mit Folie gesichert und jeder Container in einer oberprofessionellen Kunststoffgamasche, die ihn zusätzlich stabilisiert und Pflanzen, die noch Kraut (was ja hier nicht der Fall ist) tragen optimal vor Verletzung schützt. Eine so sichere Versendung hab ich noch nicht erlebt! :clapping:
      Jetzt tät ich sie zu gern aus den Töpfen holen, die Wurzeln und Triebknospen untersuchen, den Pflanzplatz vorbereiten... :sun: dann könnt ich Euch noch mehr über die Qualität der eigentlichen Pflänzchen sagen, ABER:
      Es regnet ununterbrochen! :rain: Drum stehen sie in ihren sicheren Containern unterm Baum und warten - wie ich - drauf, dass morgen besseres Wetter ist, für all das.
      So lange bitten wir um Geduld. :P
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Bitte um Pflanztipps!

      Nun hab ich sowas ja in letzter Zeit schon öfter gemacht und jedesmal was dazu gelernt.
      Baldur hat mir aber genaue Pflanztipps dazu gelegt, allgemein gehaltene und speziell für Cypripedium abgefasste.
      Dabei hat mich Manches wieder stuzig gemacht, z.B. dass man sie nach dem Einsetzen jetzt im Spätherbst über den ersten Winter mit Reisig abdecken soll.
      Ich glaub, jemand von Euch kann mir helfen, ob das sinnvoll, wichtig und notwendig sei.
      Hallo, kuerzlich, Du kennst Dich doch da bestimmt gut aus: Soll ich's nun abdecken, oder kann ich mir das sparen??? :|
      Was soll ich sinst noch beachten? Welche Fehler kann ich mir Deiner Hilfe vermeiden?
      Es handlet sich um Cypripedium ventricosum (sibirischer Frauenschuh) und Cypripedium 'Formosana', beide laut Angabe vollkommen winterhart.
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      Gartenfrosch schrieb:


      Hallo, kuerzlich, Du kennst Dich doch da bestimmt gut aus: Soll ich's nun abdecken, oder kann ich mir das sparen??? :|
      Was soll ich sinst noch beachten? Welche Fehler kann ich mir Deiner Hilfe vermeiden?
      Es handlet sich um Cypripedium ventricosum (sibirischer Frauenschuh) und Cypripedium 'Formosana', beide laut Angabe vollkommen winterhart.



      Hallo Gartenfrosch, ich eile. Zur Hilfe :)
      Der Winterschutz sollte aufgebracht werden und das aus dem Grund, weil es im Oktober kein Wurzelwachstum mehr gibt und die Pflanzen nur in der Erde liegen. Also sozusagen noch nicht eingeparkt haben. Das macht anfällig für Frost und Austrocknung.

      Das da habe ich noch gefunden:
      http://images.manufactum.de/manufactum/m...chideen_G12.pdf

      Ich wünsche gutes Gelingen.



      let the dawn break to find me where no one can find me
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      Inzwischen hatte auch der Regen (fast) aufgehört...
      und der Gartenfrosch ist sofort lodgehüpft, mit die Gummistiefl, platsch, platsch, platsch...
      hat ein riesen Loch gebuddelt, den Inhalt anderweitig an geeignete Plätze verteilt und die neuen Orchis nebst einigen Begleitkumpanen in gutes Substrat gesetzt. Geschafft! :dance: grad kommt der nexte Duscher: :rain:

      Also zur Qualität: das Gute zuerst: gesund schaun sie schon aus, weiße Wurzeln, saubere, lebendige Triebspitze.
      Die Größe, bzw. Kraft könnte man mit viel Übertreibung bestenfalls mikrig nennen, eher fast nicht vorhanden. Also sind es noch Babies, die ich aufpeppeln muss und mit Freude werde. :D
      Es entspricht aber dem Preisniveau, was man anderswo für 5 - 10 X so viel Geld bekommt ist dann auch 5 - 10 X so groß, alt, kräftig und blüht halt dann auch eher und üppiger. 8)
      Was nicht ist, kann also noch werden und wird's doch wohl hoffentlich auch; es ist halt mal wieder die berühmte Orchideengeduld gefragt, nach der wir alle streben :D , wenn ich sie auch noch nirgends gefunden hab. :blush:
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      hallo gartenfrosch,
      da hast du riesen glück gehabt, freut mich. vor vielen jahren habe ich bei denen mal sträucher und stauden bestellt. ein einziger strauch hat überlebt und einige stauden.
      wie gut das du gefragt hast wie die pflege ist, dann brauch ich das nächstes jahr nicht machen, da hast du mir arbeit abgenommen :D :D dieses jahr pflanze ich schatten liebende noch nicht, denn für den rechten teil meines beetes brauch ich bestimmt noch hilfe. mehr dazu gleich in meinem orchiteil.

      ganz viel glück mit deinen neuen mitbewohnern.

      LG Lena
      LG Lena
    • Re: OPHRYS apifera und holsericaea

      Ja, was Service und so angeht, haben die offenbar wirklich in letzter Zeit nachgelegt. :yes:

      Wie gesagt, die Qualität ist zwar miekrig, aber halt durch die Schnäppchenangebote doch irgendwie ihr Geld wert. Je nach dem kann man das schon mal ausnutzen. mal sehen, ob wir in (ferner) Zukunft ein gutes oder schlechtes Ergebnis bei den neuen Schnäppchen feststellen werden... :?:

      Nächstes mal oder wenn wir echt gute Pflanzen brauchen, bestellen wir wieder bei den Spezialgärtnereien. ;) auch wenn's uns arm macht, aber glücklich! :blush:
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!