Dendr. weiße Hybride

    • Dendr. weiße Hybride

      Hey Leute,

      nachdem ich ja gestern im Gartencenter war und die wie immer "Spring-Orchis" hatten (die hüpfen mir immer in den Einkaufswagen, ich kann da gar nix dafür, ehrlich), ist dieses 70 cm hohe Dendrobien-Monster bei mir daheim eingezogen.

      Ich hab leider von Dendrobienbestimmung absolut keine Ahnung, aber es wird wohl eine Hybride sein. Ich fand einfach die Größe beeindruckend, und die zwei BT mit den schönen weißen Blüten mit dem zarten Grün in der Mitte und auf den Blättchen... :love:

      ... und natürlich die Tatsache, dass die Pflanze aus einer großen Bulbe PLUS drei kleineren neuen Bulben besteht! :)

      Die Tatsache, dass ich Dendrobien ohnehin als sehr anfängerfreundlich und pflegeleicht schätzen gelernt habe, hat mich tatsächlich daran gehindert, das weiße Schätzchen wieder auf den Verkaufstisch zu stellen, nachdem es ganz fix freiwillig in meinen Wagen gesprungen war! :blush:







      Sind das nicht herrliche Blüten? Ich schmachte gerade still vor mich hin!
    • Re: Dendr. weiße Hybride

      Ist das nicht total irreführend, wenn die alle unter der gleichen Bezeichnung laufen? Ich meine, meine beiden Hybriden sehen nun wirklich absolut unterschiedlich aus - abgesehen von ihrer Größe, die ist bei beiden sehr beachtlich.

      Schau mal, hier hab ich sie beide zusammen:




      Die Blütenrispe der weiß-grünen gleicht der von einer Phali:



      Wogegen die von der lila-weißen ein einziger BT ist, der sich immer höher schiebt und die Blüten daran zeitversetzt kommen (je später, desto weiter oben am Trieb):




      Sowas müsste doch z. B. ein Unterscheidungsmerkmal sein, oder? Kann man wirklich alle Dendr. Hybriden (namenstechnisch) in einen Topf werfen?

      Ach du mein Heimatland, das lern ich nie... :|
    • Re: Dendr. weiße Hybride

      Hallo Isabel,

      es gibt bei den Dendrobien die Gruppen Dendrobium phalaenopsis und Dendrobium nobile. Deine gehören,wie es aussieht, beide zur Gruppe Dendrobium phalaenopsis. Die Blüten der Dendrobium nobile blühen nach meiner Kenntnis wechselständig an den Scheinbulben.

      LG Violetta
    • Re: Dendr. weiße Hybride

      Hallo Isabel,
      leider werden ja nicht nur von den Phalis, sondern auch von anderen Orchi Hybriden jedes Jahr aber Millionen auf den Markt geworfen, die garnicht erst registriert werden und somit namenlos bleiben.
      Der Markt ist zu schnelllebig, da interessiert die großen Züchter/Händler nur die schnelle Kohle.
      Der Markt ist heiß umkämpft und da zählt eben jeder Euro.
      Im besten Falle schreibt ein Händler noch irgendeinen fantasievoll klingenden Namen auf sein Etikett, wie z.B. Dendrobium dancingflora. Damit ist der Otto Normal Kunde schon zufrieden, denn die meisten brauchen und wollen keinen Namen wissen, sie kaufen die Pflanzen lassen sie blühen, dann gehen sie aus Unkenntnis der Pflegeansprüche kaputt und somit rennt dieses Klientel wieder in den Baumarkt und kauft sich für ein paar Euro die nächste. Viele Kunden wollen eben eine exotische Orchidee zu Hause stehen haben die blüht und da ist man wohl nicht bereit ein halbes oder dreiviertel Jahr etwas grünes stehen zu haben, das ohne Blüten nicht sonderlich schick aussieht.

      Ich hatte mal vor längerer Zeit eine Orchi gekauft, da bin ich fast geplatzt.
      Das Substrat war irgendein künstliches Zeugs und der Kern (sicher noch von der Aufzucht) bestand aus mittlerweile zerfallendem Schaumstoff, nur obenauf lag zur optischen Verschönerung eine dünne Moosschicht.
      Hätte ich diese Pflanze damals nicht sofort umgetopft, wäre es das gewesen, denn die Wurzeln bekamen überhaupt keine Luft mehr und waren bereits von Fäulnis angegriffen.

      Das ist der Tribut dieser Zeit, oder wie sagt man so schön ---- WEGWERFGESELLSCHAFT

      @Lena,
      manche spanischen Dörfer sollen auch schön sein. :D :D


      LG vadi1
    • Re: Dendr. weiße Hybride

      Da hast du wohl recht mit Herrn Otto und Frau Berta Normal. Als ich dieses super magentafarbene Dendrobium gekauft habe, hab ich mich kurz mit einer anderen Käuferin unterhalten, die meinte: sie hätte sowas, nur mit großen Blüten am Stengel. Aber die hätte jetzt nicht nochmal geblüht. Wenn die jetzt nicht wieder blühen würde, tät sie sie wegschmeißen.

      Meine nette junge Verkäuferin, die mir immer die "Kompost-Anwärter" rettet, stand mit riesigen Glubschaugen dahinter und hat nur "Nee, oder!" gekeucht - und dann die gute Frau aufgeklärt. Während ich mir auf die Zunge gebissen habe, um einen Schreianfall zu unterdrücken.

      Himmel nochmal, dann seh ich doch mal nach, was ich mir da eigentlich geholt hab, oder lass mich vorher beraten. Wenn ich ne Orchi will, die immer gleich aussieht und das ganze Jahr blüht (am besten noch ohne gießen etc.), dann hol ich mir ne künstliche!

      *kopfschüttel*
    • Re: Dendr. weiße Hybride

      Dazu kann ich einen aktuellen Beitrag liefern. Ich habe gestern im Bauhaus ein reduziertes Dendrobium gekauft (für 2,99) mit drei Blütenrispen!!! Es stand natürlich nix drauf außer "Dendrobium" und der Name des holländischen Lieferanten. Ich habe gemailt und sehr schnell Antwort bekommen. Hier der Originaltext (gekürzt, weil ich den netten kooperationswilligen Lieferanten nicht vorführen möchte): "Diese pflanz komte nicht aus unsere garten. Abert diese pflanz ist een dendrobium emma type. Was die eltern sind und welches exacte botanische name es ist weis ich nicht...".
      Das sagt alles: es sind Tante-Emma-Verbrauchsgegenstände"!
      LG Jürgen
    • Re: Dendr. weiße Hybride

      Ja ist wirklich zu schade.
      Auch ich habe schon einigen Bekannten erklärt, dass Orchideen bei der richtigen Pflege (bei Hybriden sicher auch nicht schwieriger als bei anderen Pflanzen) wieder und im Laufe der Zeit auch noch schöner blühen.

      Hab ganz erstaunte Blicke geerntet, wie ich dann erstens Orchideen mit wachsendem Blütentrieb und zweitens schon ältere Pflanzen mit mehreren Blütenrispen gezeigt habe.

      Aufgrund mangelnder Beratung in den Baumärkten und auch Blumencentern glauben doch manche Leute tatsächlich dass Orchis nur einjährige Pflanzen sind. :P

      LG Bettina
    • Re: Dendr. weiße Hybride

      nur leider haben auch viele verkäufer keine ahnung, ich hatte mal eine verkäuferin getestet. mir ist schlecht geworden was die mir geraten hat. sie erklärte mir das man die orchideen alle 2 -3 tage wässern soll, 1x in der woche gut düngen usw. wie gut das ich hier sehr viel gelehrnt habe, denn so konnte ich ihr einen kleinen vortrag halten.

      jürgen, da haste aber eine tolle antwort bekommen :D

      bettina, das kann ich bestätigen. schade, denn diese leute wissen nicht was sie verpassen wenn sich neue bt entwickeln.


      LG Lena
      LG Lena
    • Re: Dendr. weiße Hybride

      @ Jürgen: cool, das war der entscheidende Tipp! Meine weiße ist wohl tatsächlich eine "Emma White"! Die magentafarbene such ich noch, und ich habe viiiiiiiel Geduld! :D

      Aber echt mal erstaunlich, in wie vielen Farben "Tante Emma" daherkommt, was? Mal sehen, evtl. findet sich bei den Tanten auch meine zartgelbe mit lila irgendwo wieder, dann hätt ich alle beisammen.