Tolumnia Jairak Rainbow 'Charming'

    • Tolumnia Jairak Rainbow 'Charming'

      Hallo zusammen,
      ich hab' mir mal eine Tolumnia gegönnt und hoffe, daß ich damit zurechtkomme. Sie ist von Oncidium abgespalten und laut Literaur soll sie wohl recht schwierig sein. Wurzeln sollen ruck-zuck, teils über nacht wegfaulen, wenn sie zu naß gehalten wird. Ich sprühe sie derzeit morgens auf's Laub und auf das Substrat (zurückhaltend) und sie steht am Ostfenster bei derzeit 19-23°C. Töpfchen steht in einem gläsernen "Übertopf" - Kleinklima. Das Ganze in einer Schale auf Gitter im Wasserbett (verständlich?).
      Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesem Genus? Für Tips und Tricks bin ich immer dankbar.
      lG
      Jürgen


    • Re: Tolumnia Jairak Rainbow 'Charming'

      hallo jürgen,
      sehr schön deine Tolumnia
      da ich auch einige orchideen besitze die wie deine Tolumnia auf nässe sehr empfindlich reagieren, habe ich mir wegen der kultur mal meine gedanken gemacht.

      -einen durchsichtigen topf würde ich benutzen, so kannst du die feuchtigkeit im inneren besser kontrollieren

      - grobe und feine pinienrinde mischen, eventuell etwas seramis
      oder im unteren bereich grobe rinde und nach oben hin etwas feinere rinde, so bleibt das substrat bügelfeucht, dass wasser kann dennoch sehr gut ablaufen, was ja sehr wichtig ist.

      deine idee mit dem kleinklima ist eine sehr gute lösung

      LG Lena
      LG Lena