Vanda Hybride

    • Re: Vanda Hybride

      Hallo Lilly,

      wenn Du die Fäulnis im Griff hast, würde ich Dir die Haltung in einer hohen Glasvase empfehlen. Wenn die Wurzeln nicht bis ganz nach unten reichen, kannst Du dann etwas Wasser auf den Boden stehenlassen und im Winter steigt dann durch die Heizung auch die Wasserverdunstung, die im Glas dann der Vanda zugute kommt.
      Meine Vandeen stehen auch direkt über der Heizung und gedeuhen so wunderbar.

      Liebe Grüße, Bea
    • Re: Vanda Hybride

      Hallo Lilly an Bord:
      hmm:
      Na das brauch ich auch -das sieht ziemlich mies aus ,
      so dreiviertel vor zwölf... :|
      Heute morgen haben sich ne menge Wurzeln verabschiedet -abgetrocknet-seht mal auf vorherigen Seite,die Fotos.
      Es ist noch grün in einigen -so 5 etwas stabile verzweigte Wurzeln sichtbar -andere so mitten drin sehen massiv verkümmert aus -hoffe das sich da neues blicken läßt ,sonst sieht sie noch nach Leben aus ,von oben jedenfalls -man könnte meinen da war ne Wühlmaus am werk -hoffentlich nimmt sie das nicht zu übel und verabschiedet sich ganz .
      bis bald Lilly
    • Re: Vanda Hybride

      Hallo Lilly,

      das sind ja keine guten Nachrichten, tut mir leid.
      Aber ein kleines Risiko geht man halt ein, wenn man so ein Schnäppchen macht. Wahrscheinlich hatte sie schon vor Deinem Kauf einen Schaden, wenn auch für Dich nicht sichtbar.
      Auch ich habe da so meine Erfahrungen gemacht und kaufe gerade Vandeen nur noch in einer Orchideengärtnerei.
      Sei bitte nicht zu traurig, es liegt sicherlich nicht an Deiner Pflege.

      Liebe Grüße, Bea
    • Re: Vanda Hybride

      Hallo Lilly,
      ich würde die guten Wurzel nach Möglichkeit täglich besprühen; wenn du die Zeit hast vielleicht sogar 2 x.
      Irgendwie habe ich vom zweiten Bild den Eindruck, dass der Stamm deiner Vanda unten verholzt ist und die Pflanze erst ab den zwei kleinen Wurzeln versorgt wird.
      Beim Sprühen auch möglichst darauf achten, dass kein Wasser in den Blattachseln steht oder das Wasse schnell abtrocknen kann.
      Aufgeben würde ich auf keinen Fall, es steckt mehr Kraft und Überlebenswillen in den Orchideen als man manchmal glaubt.

      LG Bettina
    • Re: Vanda Hybride

      Hallo Lilly,
      ich habe in einem anderen Orchideenforum gelesen, dass es durch Stammfäule entstehen kann.
      D.h. die Stammfäule wurde entdeckt, die Pflanze dann im Stammbereich trocken gehalten und mit einem Pilzmittel behandelt. Die Verbindung zum unteren Teil war zwar abgestorben, aber oberhalb der Stelle haben sich wieder neue Wurzeln gebildet, die die Pflanze versorgt haben.
      Andererseit könnte es auch an der Alterung einer Pflanze liegen, die unteren Blätter sterben einfach im Laufe der Zeit ab, die Vandeen bilden ja auch immer weiter oben Wurzeln mit aus, wenn die Pflanze wächst.
      Du mußt jetzt einfach gut aufpassen, das der Stamm und die Blattachseln trocken bleiben.
      Meine Vandeen leiden über den Winter auch immer etwas, durch das Heizen ist einfach die Luft in den Zimmern trockener und das Licht fehlt auch. Manchmal kommen aber dann im Frühjahr sogar aus ganz vertrocknet aussehenden Wurzeln wieder neue Wurzeltriebe hervor.
      Hab einfach Geduld, wenn sie Wurzeln mit grünen Spitzen hat, ist es ein gutes Zeichen, denn das bedeutet Wurzelwachstum.
      Wenn es dir möglich ist, ab Ende Mai raus in den Garten mit ihr. Die Frischluft tut den Vandeen sehr gut (aber vor Regen und Mittagssonne geschützt).
      LG Bettina
    • Re: Vanda Hybride

      Hallo Bettina
      Danke dir, das hilft mir etwas ,nun will ich mal hoffen das ich ihr zu neuen Wurzeln verhelfen kann.
      Juibie meinte auch ,das raussetzen würde ihr gut tun .Mal sehen ich wohne im ersten Stock ,der Balkon ist Ostseite -Morgensonne bis ca.14.00Uhr,die im letzten Jahr auch schon recht kräftig war .Es ist nur wenig Schutz.Ich überleg es mir .Na jetzt erstmal einen schönen Sonntag.Liebe Grüße Lilly
    • Re: Vanda Hybride

      Guten Morgen Lilly hier,
      Ich möchte fragen ,bei meiner Vanda- Micaza White -
      hab ich wirklich Geduld zu üben .
      Ich stelle fest ,das das gar nicht lange her ist ,das ich mir Hilfe von euch gebeten habe.
      Das kommt mir schon länger vor.
      Noch sieht es nicht besser aus ,Sie hat ein Blatt am Stamm verloren ,auch sind weitere Wurzeln abgefallen.
      Der Stamm sieht wirklich aus als wenn es von innen her verholzt ist .
      Neues ist nicht sichtbar .
      Ich frage kann man nicht von unten kappen und neue Wurzeln kommen lassen ,also das verholzte abschneiden ,das würde in diesem Fall allerdingskomplett die mickrigen Reste von Wurzeln mit abschneiden ,oder ist das nicht wie Kopf abschneiden? :huh:
      Noch hoffe ich wie Wolfgang mir schrieb ,das es neue Triebe gibt,sind na man gerade 2 Wochen her.
      Danke Lilly
    • Re: Vanda Hybride

      hallo lilly,
      du kannst einen schnitt wagen:
      der obere teil soltel gut sein, er muss jedoch mind. 2 luftwurzeln haben. den schneidest du ab, versiegelst die schnittstellen.
      nach 24 std kannst du wieder gieseen bzw. den abgeschnittenen teil in einen topd ( glas ) setzen
      den unteren teil versuchst du weiterhin zu retten.
      wenn du beim abschneiden aber feststellen solltest, dass der untere wie der obere teil ausgetrocknet sind, dann ist leider nichts mehr zu retten.
      l.g.
      wolfgang
    • Re: Vanda Hybride

      Danke Wolfgang
      Noch bin ich unsicher ,ob ich das wirklich wagen soll .
      Wenn du dir das erste Bild ansiehst ,sind die 2 kleinen Luftwurzeln über den anderen Wurzeln .
      Da frag ich mich ,ob da noch was nachwachsen kann.Versiegeln ,mit Zimtpaste?
      Und dann nach 24 Stunden in einen Topf mit Seramis ,Spaghnum und Blähton ?
      Hab ich das richtig verstanden? Gruß Lilly
    • Re: Vanda Hybride

      auf deinem bild zeigst du die pflanze im korb. das reicht voellig. wichtig ist die wasserversorgung. vandeen haben grosse blaetter, brauchen also viel feuchtigkeit.
      ich haette - wenn es meine vanda waere - noch nicht so schnell aufgegeben. ueber wasserversorgung und duengung haette ich neue wurzeln zum austrieb gebracht. ( habe auch erfahrung mit vandeen und aehnlichen situationen erlebt - da war ich noch anfaenger ).
      liebe gruesse und wenn du noch fragen hast, geniere dich nie sie zu stellen
      wolfgang