Paphiopedilum

    • Re: Paphiopedilum

      @violetta,
      ja, dass schühchen ist wirklich klasse :dance:


      @jürgen,
      ich benutze super plus :D :D :D
      nein, ich pflege sie ganz normal, seit gute 1,5 jahren nur meine kräuter,
      und seit einigen wochen kultiviere ich meine orchideen in glas, so wie hauzi.

      @hauzi,
      ich kann wirklich bestätigen das der wachstum schneller als vorher ist.
      übrigens, seit gestern sehe ich auch eine schöööne weiße wurzelspitze :dance: :dance:


      LG Lena
      LG Lena
    • Re: Paphiopedilum

      Nur mal so ne Frage. In der Literatur findet man immer wieder: "Paph. und Phrag.-Wurzeln mögen kein Licht - deswegen nicht in transparente Töpfe - oder Übertöpfe benutzen".
      Und Ihr beiden - Hauzi und Lena - kultiviert sie in Gläsern und könnt den Wurzeln beim Wachsen zuschauen?
      Bitte mal ein Bildchen. Danke.
      LG Jürgen
    • Re: Paphiopedilum

      hallo jürgen,
      blätter mal auf seite 2 zurück, dort siehst du ein bild von der kompletten pflanze inklusive glas.
      das ganze system müsste hauzi dir erklären.
      das reine substrat besteht beim Pünktchen aus feiner Pinienrinde gemischt mit Seramis, mehr nicht.
      am anfang der umstellung habe ich einige berichte geführt, wenn du möchtest kann ich dir diese mailen.
      LG Lena
      LG Lena
    • Re: Paphiopedilum

      Hallo, Jürgen!

      Grundsätzlich hast du recht mit dem Licht. Dies konnte ich auch selbst beobachten. Jedoch kommt es sehr stark darauf an, wie man das ganze umsetzt. Der Grund für die höhere Wasseraufnahme und dem somit besseren Wachstum hat vorwiegend mit der Substratstruktur zu tun, im Falle der Glaskultivierung. Das ganze sieht auch je nach Wurzelart anders aus.

      Man kann vieles verwenden. Mehr kann und werde ich vorerst nicht erklären, würde mir ansonsten zuviel vorgreifen, weil ich die Methode ausgereift selbst mal im Forum veröffentlichen möchte.
      Dafür müsst ihr euch aber noch gedulden, sofern es überhaupt jemanden interessiert.

      Bei Interesse kannst du dies unter meiner Anleitung und Erklärung auch gerne selbst selbst versuchen.
      Falls ja, werde ich dir die Informationen zukommen lassen.

      gez. Hauzi
      Ich kultiviere einen Großteil meiner Orchideen mit SGK.

      gez. Hauzi
    • Re: Paphiopedilum

      Hallo Hauzi,
      ja, Deine Methode würde mich interessieren! Würdest Du mir bitte Infos zur Verfügung stellen unter meiner Adresse juebie@gmx.de ? Das ist die Adresse, die normalerweise der Importaktion vorbehalten ist.
      Danke im voraus Jürgen
      @Lena: Seite 2 gucke ich mir jetzt sofort an! Deine Berichte interessieren mich. Meine mail-Anschrift hast Du ja. Machst Du Dir die Arbeit? Danke.
    • Re: Paphiopedilum

      hallo ihr lieben,
      ich bin richtig traurig ;(
      mein doppeldecker ist hinüber. wir hatten besuch, meine cousine mit ihrem kleinen knirps. der kleene war mal für einige zeit alleine im wohnzimmer. er hat alle orchideen mit wasser besprüht, natürlich auch mein pünktchen. das ist aus der doppelten knospe geworden ;( ;( ;( ;(



      aaaaaber ich sehr eine neue BS :dance:



      LG Lena
      LG Lena
    • Re: Paphiopedilum

      Hallo Lena,
      ich trauere mit Dir! Das ist wirklich verdammt ärgerlich, insbesondere wo es der Zwerg ja nur gut gemeint hat!
      So ein Mist.
      Es gereicht Dir wenig zum Trost, wenn ich Dir sage, daß meine Pflanze mit den 2 Blütentrieben aus 2 reifen Trieben, einen davon aufgegeben hat. Er sieht mittlerweile dunkelbraun aus und ist natürlich hinüber. Woran es gelegen hat - ich weiß es nicht. Sie hat keinerlei Sprühattacken aushalten müssen und mit dem wässern war ich sehr vorsichtig! Tja, muß ich mich eben an nur einer Blüte freuen. Bild kommt, wenn's so weit ist.
      LG Jürgen
    • Re: Paphiopedilum

      ja, jürgen, der kleene hat es wirklich nur gut gemeint, er wollte helfen.
      du tust mir auch richtig leid. da kümmert man sich das ganze jahr, und dann passiert solch ein dilemma.
      dann drücke ich dir gaaaaanz fest die daumen das du von der zweiten blüte etwas hast.
      ich hab ja auch noch hoffnung das sich noch eine blüte entwickelt.
      LG Lena
      LG Lena
    • Re: Paphiopedilum

      Hallo Ihr Beiden,

      da fühle ich mit Euch. Es ist immer eine große Enttäuschung wenn aus der erwarteten Blüte nichts wird. Ich habe auch schon beim Tauchen aus Versehen einen Blütentrieb abgebrochen und war untröstlich.
      @ Lena: Aus eigener leidvoller Erfahrung, solche abenteuerlustigen Knirpse am besten gar nicht allein lassen. Und wenn es doch sein muß, alles Gefahrbringende wegräumen. Aber wetten, daß die kleinen Biester immer noch was entdecken?

      Liebe Grüße, Bea
    • Re: Paphiopedilum

      Oh Lena, tut mir das leid für Dich!!!!!!! ;( Das sind schlimme Minuten, wenn man so etwas entdeckt. Obwohl, richtig böse sein kann man so einem kleinen Kerlchen ja gar nicht. Sie wollen oft wirklich nur helfen und sind total geknickt, wenn sie ausgeschimpft anstatt gelobt werden und verstehen dann die Welt nicht mehr. :) Freue mich mit Dir über die neue BS!!!! :sun: :sun:


      @ Jürgen
      Das ist natürlich sehr schade, aber immerhin bleibt Dir noch eine Blüte zum Trost. :sun: Freuen wir uns auf das Foto!


      LG Violetta
    • Re: Paphiopedilum

      bea schrieb:


      Hallo Ihr Beiden,

      da fühle ich mit Euch. Es ist immer eine große Enttäuschung wenn aus der erwarteten Blüte nichts wird. Ich habe auch schon beim Tauchen aus Versehen einen Blütentrieb abgebrochen und war untröstlich.
      @ Lena: Aus eigener leidvoller Erfahrung, solche abenteuerlustigen Knirpse am besten gar nicht allein lassen. Und wenn es doch sein muß, alles Gefahrbringende wegräumen. Aber wetten, daß die kleinen Biester immer noch was entdecken?

      Liebe Grüße, Bea


      hallo bea,
      ja, dass ist auch ärgerlich wenn man ein BT abbricht. da könnt man sich selber in den allerwertesten treten :D
      ich hab an alles gedacht was gefährlich werden könnte, nur an die sprühflasche nicht. solch eine flasche ist ja auch nur für orchideen gefährlich :D
      LG Lena
      LG Lena
    • Re: Paphiopedilum

      Violetta schrieb:


      Oh Lena, tut mir das leid für Dich!!!!!!! ;( Das sind schlimme Minuten, wenn man so etwas entdeckt. Obwohl, richtig böse sein kann man so einem kleinen Kerlchen ja gar nicht. Sie wollen oft wirklich nur helfen und sind total geknickt, wenn sie ausgeschimpft anstatt gelobt werden und verstehen dann die Welt nicht mehr. :) Freue mich mit Dir über die neue BS!!!! :sun: :sun:


      @ Jürgen
      Das ist natürlich sehr schade, aber immerhin bleibt Dir noch eine Blüte zum Trost. :sun: Freuen wir uns auf das Foto!


      LG Violetta


      ja, dass hat mir in der seele richtig weh getan. böse war ich nicht, denn er konnte das ja nicht wissen. und er war doch so stolz das er mir geholfen hat. ich habe dann meine große palme in die wanne gestellt, und die durfte er dann ohne ende besprühen.
      LG Lena
      LG Lena