Rankhilfe für meine Kletterrosen

    • Rankhilfe für meine Kletterrosen

      Ich habe an einer Hauswand 3 Kletterrosen gepflanzt. Ich bin mir nicht sicher welche Rankhilfe ich nun aufbauen soll. Ist es besser Drahtseile zu spannen oder sollte ich ein Rankgerüst verwenden? Wenn ja, aus welchem Material? Wenn ich Holz benutze hält es vielleicht nicht dauerhaft, habt Ihr schon Erfahrungen gemacht?
    • Re: Rankhilfe für meine Kletterrosen

      Ich habe bei mir Drahtseile gaspannt, senkrecht und waagerecht. Die Rosen müssen immer vor dem Seil befestigt werden und nicht eingefädelt oder dahinter geführt werden. Wenn Du die Kletterrose mal auslichtest bekämst Du die abgeschnitteten Teile nicht mehr vernünftig heraus. Das gilt eigentlich für alle Kletterhilfen und rankenden Pflanzen.

      Damit die Rosen gut durchlüftet werden solltest Du auch einigen Abstand zwischen den hauswand und den Pflanzen lassen, die Luftzirkulation beugt Pilzkrankheiten vor.

      Weiter solltest Du darauf achten die Triebe nicht senkrecht, sondern möglichst quer und horizontal anzubinden, dann blühen die Rosen besser.

      Pflanzer
    • Re: Rankhilfe für meine Kletterrosen

      Hallo Twingo,

      Kletterrosen zählen zu den Spreizklimmern. Deswegen brauchst ein Klettergerüst.
      Ob du Holz oder Stahl verwendest ist egal. Holz musst du zwar ersetzen wenn es älter und morsch wird aber bei Holz kann sich eine Kletterrose auch mal selber festhalten. Da du sowieso anbinden musst kannst du auch Stahl verwenden ist aber etwas teurer. Zum Anbinden verwendest du am besten Hohlschnur. Damit schnürrst du die Triebe nicht ab wenn sie weiterwachsen.
    • Re: Rankhilfe für meine Kletterrosen

      Hallo AdmiralT,
      Dann werde ich wohl doch lieber ein Holzgerüst bauen. Das schaut besser aus und ich kann es selber bauen. Damit das Klettergerüst nicht zu schnell fault möchte ich ein Holzschutzmittel verwenden. Kann man das einfach benutzen, oder werden die Rosen vielleicht von Ausdünstungen im Wachstum beeinträchtigt? :rolleyes:
    • Re: Rankhilfe für meine Kletterrosen

      @Twingo schrieb:


      Hallo AdmiralT,
      Kann man das einfach benutzen, oder werden die Rosen vielleicht von Ausdünstungen im Wachstum beeinträchtigt? :rolleyes:


      Mir sind keine beeinträchtigungen bekannt. Selbst wenn du nach einigen Jahren das Holz nochmal streichst das das Gerüst länger hält, sollte , von Seiten der Rose, nichts passieren, wenn sie mal ein Tropfen abbekommt.