Welche Art genau?

    • Welche Art genau?

      Da wir einmal bei Paphiopedilium sind, ich hab seit einigen Jahren eine. Sie hat mich noch nie im Stich gelassen und jedes Jahr nach Weihnachten geblüht. (Die Fotos sind schon ein, zwei Jahre alt) in einem Buch habe ich ein Bild entdeckt das meiner sehr ähnlich sah und die botanischen Merkmale passten genau. Das einzige ist die Blüte die bis auf die "Fahne" etwas anders aussah. Also dachte ich es ist eine wie im Buch vermerkte mögliche Variation. Im Buch wurde sie mit Pap. spicerianum benannt.
      In einem anderen BUch sah ich allerdings eine Abbildung und die glich meiner in Farbe und Form besser. In diesen Buch steht Pap. 'Alfred Dimmock'. allergings sind hier keine Botanischen Mermale vermerkt.

      Ich hoffe jemand weiß etwas genaueres
      [IMG:index.php?attachment/1267807961]
      [IMG:index.php?attachment/1267808025]
      [IMG:index.php?attachment/1267808082]
      Bilder
      • DSC00178.JPG

        871,04 kB, 2.048×1.536, 169 mal angesehen
      • DSC00434.JPG

        876,9 kB, 2.048×1.536, 171 mal angesehen
      • DSC00108.JPG

        895,2 kB, 1.536×2.048, 169 mal angesehen
    • Re: Welche Art genau?

      hallo admiral T
      das sieht nach einer der "unzaehligen"hybrids aus.ein elternteil koennte eine Paphiopedilum villosum gewesen sein. der zweite elternteil ( vermutung!!) koennte eine paph. hirsutissimum sein. ich stelle mal von beiden meine eigenen fotos ein.
      hier die Paph.villosum
      [IMG:index.php?attachment/1267836010]
      und hier die bluete der paph. hirsutissimum
      [IMG:index.php?attachment/1267836118]

      andere moeglichkeiten ( kreuzungen) sind natuerlich auch in betracht zu ziehen. die chinesen und die taiwanesen sind in dem feld hybrids sehr aktiv.
      bitte bedenke, dass ich hier mehr auf die asiatischen orchideen spezialisiert bin. es gibt noch einen link, den ich mal einstellen will, der dir alle Paphiopedilum ( spezies ) dieser welt zeigt. vielleicht machst du da eine ueberraschende entdeckung ( ich glaube es aber nicht)
      en.wikipedia.org/wiki/Paphiopedilum

      gruesse aus der sonne

      wolfgang
      Bilder
      • Paphiopedilum villosum001.jpg

        168,42 kB, 684×912, 182 mal angesehen
      • Paph. hirsutissimum Bluete001.jpg

        261,26 kB, 1.024×768, 163 mal angesehen
    • Re: Welche Art genau?

      hallo admiralT,
      ich habe ausdruecklich im konjunktiv (" koennte") gesprochen und zu beitraegen anderer leser aufgefordert. ich hoffe immer noch, dass die kleine "provokation zieht".
      ich habe drei bilder meiner spezies eingestellt, von denen ich glaube merkmale in der hybrid wieder gefunden zu haben. das ist meine ( sehr bescheidenen ) meinung. ich bin mehr oder weniger auf suedostasien -schwerpunkt thailand - spezialisiert.
      liebe gruesse
      wolfgang
    • Re: Welche Art genau?

      Hallo an alle die mitgeraten haben ;)

      ich glaube ich habe den Namen endlich gefunden.
      In Frankfurt stand eine die meiner bis jetzt am ähnlichsten sah. Zum Verwechseln ähnlich!
      Es ist wohl eine Paphiopedilum lathamianum.
      Diese ist gekreuzt aus (wie schon vermutet)P. spicerianum und (wie chiangmai vermutete) P. villosum.
    • Re: Welche Art genau?

      hallo admiralT
      hatte viel um die ohren und war gstern den ganzen tag verreist. daher jetzt verspaetet meine antwort:
      bei spezies gilt der ICBN, das epitheton specificum wird immer klein geschrieben - wie oben gesagt.

      bei hybrids gilt der Cultivated Plant Code von 1953. hier wird das epitheton mit grossem anfangsbuchstaben versehen.
      habe mir jetzt zur sicherheit auch mal eine registrierungsbestaetigung der RHS in england, be der alle hybrids registriert werden, heraus gesucht. ich stelle sie hier als bild ein. du siehst auch dort, dass das epithton mit grossem anfangsbuchstaben versehen ist.
      [IMG:index.php?attachment/1271062032]
      ich hoffe, das ist so ganz klar fuer dich????
      wenn nicht, frage nur!

      gruesse aus chiangmai
      wolfgang
      Bilder
      • hirmar.jpg

        107,98 kB, 1.133×1.603, 167 mal angesehen