Blaue Orchidee!

    • Blaue Orchidee!

      Hallo Miteinand!

      Ich habe diese wunderschöne blaue Orchidee geschenkt bekommen. Da ich mit der Vermehrung meiner anderen Orchideen sehr viel Glück habe, möchte ich das mit dieser natürlich auch versuchen!! Weiss jemand was ich machen muss um die Ableger/Kindl auch mit blauen Blüten zu bekommen??

      LG AnnKay
    • Re: Blaue Orchidee!

      hallo, ankay,
      schoen dich wieder hier zu sehen.
      um eine phalaenopsis wirklich 1:1 zu vermehren, musst du entweder ein kindel nehmen ( irgendwann kommt dies automatisch oder du musst mit einer hormonpaste das zweite und dritte auge des bluetentriebe bestreichen).
      ( von fuenf pflanzen, die ich letztes jahr bestrichen habe, hat nur meine phalaenopsis cornucervi var alba ein kindel ausgetrieben ).
      eine weitere methode ist zellgewebe zu entnehmen ( aus der nodie) und dies zu vermehren. ( meristemvermehrung). die gescheht in speziellen labors. in europa sind soclhe labors vor allem in holland angesiedelt.
      in thailand gibt es nur wenige. ich arbeite hier mit einem zusammen, das aber fuer eine phalaenopsis aufzucht ( meristemvermehrt )
      mind. 1000 saemlinge berechnet haben will, 30 saemlinge / flasche, ca chf 18 / flasche. fuer ca chf 600 haettest du dann 1000 jungpflanzen.
      lohnt sich also nur fuer profis oder eine grosse gruppe von interessenten. dann braucht es auch noch ca dei jahre bis zur ersten bluete etc, etc, etc....
      die blueten sind aber wunderschoen. es koennte aber auch sein, dass diese nicht durch eine genetische veraenderung der pflanze gezuechtet wurden, sondern auch durch zugaben im duenger. du musst also erst mal die zweite bluete abwarten.
      liebe gruesse aus chiangmai
      wolfgang
    • Re: Blaue Orchidee!

      Hallo AnnKay,

      herzlich willkommen im Forum! :)
      Deine Phalaenopsis hat eine außergewöhnlich schöne Farbe!! In letzter Zeit ist es aber leider so, daß viele Phals vor dem Verkauf mit Farben gespritzt werden. Ich habe gestern noch im Internet darüber gelesen. Es ist eine traurige Geschichte!! ;( Die Einstichstellen der Farbspritzen findet man meist bei genauem Hinsehen ganz unten am Blütentrieb oder an der Innenseite des BT's, damit es möglichst nicht auffällt. Diese Pflanzen werden unter der Bezeichnung bzw. dem Oberbegriff 'Chamäleon-Orchideen' in den Handel gebracht. Die zweite Blüte fällt dann in jedem Fall weiß aus. Man spritzt die Orchideen jeweils mit roter, rosa, gelber, lila oder blauer Farbe. Es ergeben sich manchmal ganz tolle Farben und Muster in den Blüten. Die Besitzer solcher Pflanzen berichten allerdings im Internet über ihre große Enttäuschung bei der zweiten Blüte in weiß. So werden unsere schönen Orchideen aus Gewinnsucht ganz mies vermarktet. :no: Es ist daher vermutlich besser, erst mal die zweite Blüte abzuwarten.
      Ich wünsche Dir von Herzen, dass diese schöne blaue Farbe echt ist und dass Du noch viel Freude an Deiner Pflanze hast!!! :sun:

      LG Violetta
    • Re: Blaue Orchidee!

      Danke für Eure schnellen Antworten und die Info's!

      Hier habe ich noch ein paar Foto's gemacht, wo man überall die blaue "Farbe" sieht....

      Diese Farbe ist meine absolute Lieblingsfarbe :love: und ich würde mich echt riessig freuen, wenn sie nochmal blühen würde.... Jetzt ist leider nur noch eine Blüte da.... :sad:
      Ich werde sie in den nächsten Tagen zurück schneiden und mal schauen wie's weiter geht....

      Für eine umfangreiche Orchideenzucht langt mir leider der Platz nicht.... Finanziell würde ich mich glatt drauf ein lassen! :yes: ;)

      LG AnnKay
    • Re: Blaue Orchidee!

      Hallo AnnKay,

      Deine neuen Fotos sind ja echt interessant. So etwas habe ich bis jetzt noch nicht gesehen. Sie zeigen blaue Wurzeln, die es aber normalerweise nicht gibt!! Also ist die Vermutung, dass die eingespritzten Farben sich auch in Blätter und Wurzeln verteilen, richtig. Da kann man nur hoffen, dass es der Pflanze im allgemeinen nicht schadet.
      Habe Dir so sehr gewünscht, dass die Farbe echt ist. Schade :no: , aber da kann man nichts machen. Sollte sie in Zukunft weiß blühen, kannst Du Dich ja auch an einer weißen Phalaenopsis immer noch erfreuen!!! :sun:
      Ich habe eine weiße Phal. "Elegant Groenland" mit sehr großen Blüten, die im letzten Sommer eine sagenhafte Blütenpracht entwickelt hat. Sie war verzweigt wie ein kleiner Baum. Habe sie in Gedanken immer 'mein Apfelbäumchen' genannt. Sie hat fast 4 Monate geblüht. Hier einige Fotos davon (sind aber nur Handy-Schnappschüsse).



      Hier ist die Größe und Schönheit der Blüte besser zu erkennen.



      LG Violetta
    • Re: Blaue Orchidee!

      hallo AnnKay,
      die vermutung von violetta duerfte sich bald bestaetigen. hier waren"dekorateure" am werk. keine zuechter. schade. ich wuensche dir, dass die pflanze nach einer ruhephase, ca 3 monate mind. wieder schoene blueten austreibt. diesmal werden es wohl weisse sein. bitte, stell dann doch ein bild wieder ein.
      l.g. aus chiangmai
      wolfgang
    • Re: Blaue Orchidee!

      Hallo AnnKay,

      eine wunderschöne Farbe, übrigens ist es auch meine Lieblingsfarbe. Leider sieht man in letzter Zeit immer mehr "betroffene" Pflanzen, denn leider sind sie alles andere als natürlich, bzw. echt.
      Da hat die Violetta natürlich recht.
      Es gibt zwar ( blaue) Orchideen, doch eher bläulich als blau, wie die Cattleya coeruela, doch als meine vor paar Monaten noch blühte konnte ich nur ganz leichtes Blau erkennen.
      Deine ist einfach wunderschön, auch wenn viele behaupten, sie sieht künstlich und alles andere als natürlich aus. Mir gefällt sie genausosehr wie dir und es würde mich wahrnsinnig freuen, wenn es dieses wunderschöne Blau auf dem Markt verbreitet wäre.

      Liebe Grüße
    • Re: Blaue Orchidee!

      hallo!

      ich war vorgestern auf einer orchideenausstellung und da habe ich auch so ein wunderschöne blaue orchidee gesehen!
      wollte sie natürlich sofort kaufen, habe aber vorher noch die verkäuferin gefragt, ob die wohl echt ist und auch weiterhin blaue blüten bekommen wird.
      ihre antwort war sehr ernüchternd:
      "das ist eine ganz normale weiße orchidee mit chemischer spezialbehandlung die nur von spezialisten steril im labor durchgeführt werden kann.
      die nächsten blüten die nachkommen werden von mal zu mal weißer werden...." :(

      selber kann man die künstliche färbung angeblich auf keinen fall machen! X(

      lg
      sahne
    • Re: Blaue Orchidee!

      Mir läuft ein Schauer über den Rücken wenn ich das sehe.
      BLAUE PHALaenopsis
      Ich musste gestern in einem Gartencenter in Frankreich mit Entsetzen wegschauen.

      Wenn man Pflanzen liebt sollte man sie nicht vergewaltigen. Was unsere Holländischen Freunde machen ist kurz gesagt "Kitsch pure"!!
      Es gibt so viel Arten, soviele Hybriden, soviel Variationen. Super. Aber was der Handel macht ist reine Perversion. Vielleicht kaufen wir bald Lila Salat , schwarze Tomaten, und karierte Aepfel, Katzen grün-lila gestreift und Hunde mit Federn in Papageienfarbe, Eier in Rechteckform etc.
      Wo führt dieser Blödsinn hin. Wer macht so etwas ist klar..... Aber wer macht mit? Das entscheiden wir ..n o c h ... , nicht wahr??

      Wenn das die Tante Emma nebenan kauft weil das herzige "Blümchen" so herrlich blau blüht mag man ja noch Verständnis habe. Auch verstehe noch einen Anfänger welcher sich noch nicht mit der Wunderwelt der orchids beschäftigt hat. Aber wollen wir Orchideen erhalten? Kultivieren? Es gibt abertausend Species. In Europa gibt es aber nur wenige Sammler. Warum? Die Blüten sind vielleicht kleiner und schwieriger zu kultivieren als Pflanzen welche mit viel Stickstoff, Licht und Oxygen in nur wenigen Jahren (statt 7 ...3 Nota bene!) hoch gedopt worden sind und wo sich der Besitzer nach einem Jahr der Freude wundert, wenn die Pflanze plötzlich den geist aufgibt.

      Orchidenfreunde boykottieren solche gezielten für den Massenmarkt gefärbte armen Pflanzen! Sie gehören nicht in eine Sammlung sondern ...auch nicht auf den Müll....sondern gar nicht gekauft. Bitte kauft diesen Müll (die armen Pflanzen tun mir in der Seele leid) NICHT und NIE!

      Danke

      grischa-France
    • Re: Blaue Orchidee!

      Hallo alle Miteinand!

      Jetzt muss ich mir glatt einen Schluchzer verkneifen..... :sad: Die arme Pflanze!!! So schön sie ja ist aber diese Experimente sollten echt nicht sein!! Ich werde ihr aber meine bestmögliche Pflege gönnen! Sie ist jetzt zurück geschnitten und sieht bisher sehr gut aus!!
      Sobald sie wieder blüht, stelle ich selbstverständlich sehr gern wieder Foto's rein!!

      Danke für Eure schnellen und ehrlichen Antworten!!

      Liebe Grüsse
      AnnKay
    • Re: Blaue Orchidee!

      Hallo AnnKay

      nicht verzweifeln. Dieine Pflanze wird sehr wahrscheinlich im nächsten Jahr wieder normal blühen. Vielleicht auch erst in 2 Jahren, wenn das "Gift" abgebaut ist.
      Ich kenne das Verfahren nicht 100%tig. Aber wenn die Pflanze gut ausschaut ist das ja schon mal gut für sie. Sei nicht enttäuscht wenn sie plötzlich wieder wie eine normale Phalaenopsis ihre Farbe zeigt. Freue Dich darauf. Es gibt keine schöneren Farben als die natürlichen Blüten-Farben der Pflanzen.
      Schau einmal Tulpen an welche man heute verkauft oder schwarze und gestreifte Rosen die als "Karneval oder "Mänzer Fasnacht " verkauft werden....
      Alles ist natürlich Geschmacksache. Aber die Natur macht uns allen etwas vor in Sachen Geschmack. Das kann man fast nicht toppen.
      Hybriden? OK aber das ist natürlich. Ohne chemische Einflüsse. Aber auch da gibt es Ergebnisse die Kopfschütteln hervorrufen.

      Etwas Geduld und Deine Blaue wird sicher wieder zum Schneewitchen mutieren! Fehlt dann nur noch der Frosch der sie küsst.

      Schönes Wochenende

      grischa-France
    • Re: Blaue Orchidee!

      hallo annkay,

      ich bin sicher, dass die pflanze sich regenieren wird. du musst sie halt nur gut pflegen, vor allem regelmaessig duengen.

      @ grischa_france: die maerchen der brueder grimm kann man so auch auf eine"kurzform" bringen, in dem man zwei miteinander vermischt. kleine kinder haben dann weniger zu lesen ( nennt man das rationalisierung ? ) :D

      gruesse aus chiangmai
      wolfgang
    • Re: Blaue Orchidee!

      @ grischa-france

      Deinen Beitrag vom 15.03. (siehe oben) möchte ich mit jedem Wort unterstreichen! :yes: So etwas darf man nicht unterstützen!! Es ist schon schlimm und pervers, was man mit diesen lebenden Pflanzen nur wegen des finanziellen Gewinns macht. Abgesehen davon, bringt die Natur weitaus schönere Farben hervor, an denen wir uns erfreuen können. Man kann das wirklich nur verhindern, in dem man den Kauf solcher armen Pflanzen boykottiert. Im Internet habe ich einen Beitrag gelesen, in dem jemand darüber berichtet, das von vier solcher blauen Orchideen im Bekanntenkreis (einschließlich ihrer eigenen) keine die nächsten drei bis vier Monate überlebt hat. Das ist doch ein sehr trauriges Ergebnis. ;( Danke für Deinen aufrichtigen und mutigen Beitrag. :clapping:

      LG Mia
    • Re: Blaue Orchidee!

      Hallo Lena,

      danke für den Link zu Hautzi. Seine Beiträge und auch die folgenden aus dem anderen Forum waren sehr interessant. Das Thema scheint ja schon länger aktuell zu sein. Die natürlichen Farben sind aber für mich in ihrer Vielfalt und Schönheit nicht zu übertreffen. :sun:

      LG Mia