Cattleya Zucht

    • Cattleya Zucht

      Hallo Wolfgang,
      du hast doch Cat. Hybriden registrieren lassen.
      Ich gehe davon aus, das du diese auch selber gekreuzt hast.
      Wenn ja, was hast du für Nährboden genommen?
      Sagt dir der Begriff "Phytamax für Nährböden" was und wenn ja wie sind deine Erfahrungen??

      Bei mir reift so allmählich die Idee, eine eigene Cat. Hybride zu züchten und nun möchte ich mir eine ganze Menge "Input einsaugen", damit es möglichst kein Fehlschlag wird.
      Ich bin tiefst davon überzeugt, das ich es auch ohne Reinraum Labor schaffe.

      Für deine Hilfe wäre ich dir sehr dankbar.

      LG vadi1
    • Re: Cattleya Zucht

      hallo vadi
      tut mir leid, dass ich nicht auf deine anfrage vom 23. 12. reagiert habe. wegen weihnachten ist dies "unter den tisch der vergessenheit" gefallen.
      es geht nicht ohne sterile arbeit. die gefahr, dass bakterien die kultur zerstoeren, ist sehr wahrscheinlich. unser mitglied, kalif. hat dies schon erfahren muessen. ich hatte ihr fruchtkapseln fuer einen laborversuch zukommen lassen. aber sie hat sich nicht penibel an die regeln gehalten.
      ich habe die cattleya, die auf meine tochter registriert wurde, nicht selber gezuechtet. es bekannter hat dies getan.
      ich selber gebe aber fruchtkapseln hier an ein sehr zuverlaessiges labor. ( leider sind viele labore hier unzuverlaessig ). dieses labor, mit welchem ich kooperiere, gehoert zu einem koeniglichen projekt. daher ist es wirklich ueber alle zweifel erhaben.
      wenn du deine fruchtkapseln dort umsetzen klassen willst, sollten wir darueber sprechen. du kennst ja meine e-mail. sie steht auch in meinem profil.
      liebe gruesse aus chiangmai
      wolfgang