Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      hallo hauzi,
      in einem amerikanischen orchideenfrum habe ich davon gelesen. angeblich soll es eine paste sein, die auf die nodien gestrichen wird. ich finde aber keinerlei hinweise auf das produkt bzw. den hersteller.
      http://www.rv-orchidworks.com/orchidtalk...aste-phals.html
      hier ist einer von vielen links, allerdings eben nicht sehr auskunftfreuidg, was das produkt selber anbelangt.
      bei hiesigen zuechtern ist diese art von produkt unbekannt. die zuechter hier setzen auf die generative vermehrung, was im kommerziellen sinne ja auch verstaendlich ist.
      gruesse aus der sonne
      wolfgang
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      hallo, ich hab in einem anderen forum auch von der paste gelesen, heisst KEIKIFIX oder KEIKIBOOST.
      allerdings ist die verwendung scheinbar allgemein umstritten.

      was ich auch mal gelesen habe, ist, dass es auch von der phalaenopsis art abhängig ist,
      da einige vermehrt und leicht kindeln, andere wieder eher wenig.

    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      ich habe wirklich keine ahnung, ob diese pasten wirken und, wenn ja, unter welchen bedingungen.
      am sonntag treffe ich ca 40 zuechter, darunter spezialisten fuer phalaenopsis. ich hoffe, ich werde zeit haben darueber mit denen zu sprechen. es ist naemlich waehrend eines wettbewerbes in chiangrai. da sind alle etwas "unter stress".
      gruesse aus der sonne
      wolfgang
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      http://www.epa.gov/opp00001/biopesticide...heet_116801.htm

      schau dir mal diesen link an. dieses benzyladenine wird mit lanoline ( wohl um es streichbar zu machen) vermischt und dann auf die nodien aufgetragen.
      ich habe gestern - bei einem wettbewerb ( ich habe dort mit meiner oncidium paphio den dritten platz in der kategorie oncidium belegt ) in chiangrai - chiangrai horticultural club - mit einem experten darueber diskutieren koennen. er ist wirklicher fachmann u.a. chemiker und arbeitet hier in einem koeniglichen projekt ( doitung).
      er sagte mir, dass es diese synth. hormon-paste bei phalaenopsis haeufig angewandt wird. ich bekomme anfang august eine probepackung von ihm, die er selber mir mischen wird.
      ich habe auch mit zuechtern diskutiert. wie vermutet, ist diese paste bei ihnen aus kommerziellen gruenden kein thema
      vielleicht hilft dir das weiter.
      gruesse aus chiangmai
      wolfgang
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      chiangmai schrieb:


      Warum verliert meine Orchidee einfach aus der Mitte Ihr Herzel ?


      keine regel ohne ausnahme: wenn man eine phalaenopsis mit einem duenger, der erhoehtes potassium enthaelt, d behandelt, dann treibt sie auch nicht nur keiki aus, sondern auch gleichzeitig mehrere bluetenstiele. die blueten selber sind aber nicht so gut entwickelt
      ich habe selber ein solches "schulbeispiel " hier. nur haben wir jetzt schon dunkelheit hier, sonst haette ich noch schnell ein bild gemacht und eingestellt. ( meine orchideen leben alle im freien). muss also bis morgen - samstag - warten



      Du hast auch mal von Kalium gesprochen. Mal schaun.

      gez. Hauzi
      Ich kultiviere einen Großteil meiner Orchideen mit SGK.

      gez. Hauzi
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      schau dir mal meine letzten eintraege zu dem obigen link an. abe mich letzten sonntag mit gutem experten darueber unterhalten, der projektleiter und lehrer in einem hiesigen koeniglichen projekt ist.

      @ obiger notiz von dir:
      kalium und potassium sind ja gleich. ich habe nur "automatisch" immer den engl begriff verwendet.
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      Hab ich mir schon angsehen. Darauf hätt ich auch fast selbst kommen können. Nur hab ich keine Ahnung woher ich diese Stoffe bekommen soll.
      Ich könnte ja, zumindest mal einen im Keller versuchen zu synthetisieren :rolleyes: Ich werd womöglich mal nen Prof. belagern aus welchen Pflanzen man das für gewöhnlich isoliert.

      gez. Hauzi
      Ich kultiviere einen Großteil meiner Orchideen mit SGK.

      gez. Hauzi
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      jo, mal gucken. Nach Thailand wirds mich wahrscheinlich nicht so schnell verschlagen, würd aber gern mal. Ich hab auch schon eine idee, wie ich es probieren könnte. Zudem werde ich es auch mit Kalium versuchen.
      Im Wintersemester werde ich einiges über Pflanzenchemie lernen, bzw. auch die Möglichkeit haben zu fragen.

      gez. Hauzi
      Ich kultiviere einen Großteil meiner Orchideen mit SGK.

      gez. Hauzi
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      @ hauzi
      habe das benzyladenine bekommen.
      zum glueck treiben meine hybrids ( phlaenopsis) gerade wieder aus. darunter ist eine, die zu letzt 18 blueten an einem stiel hatte. eigentlich duerfte sie keinen bluetenstiel mehr austreiben, weil ihr letzter stiel aus dem herzel kam.
      ich werde fotos einstellen und weiter berichten, sobald ich die erste paste aufgetragen habe.
      am samstag/sonnntag 3.09./4.09. bin ich wieder in chiangrai auf einem wettbewerb. werde dort auch diesen wissenschaftler wieder sehen, der mir die paste hat zukommen lassen. mit ihm will ich erst noch die detals der behandlung besprechen.
      ich hoffe, dass ich nach chiangmai dir auch das photo von der blauen dorites pulcherrima zukommen lassen kann.
      gruesse aus chiangmai
      wolfgang
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      Leider können die User hier nichts mit der Benzylaminopurin (Benzyladenin)-Paste die du bekommen hast anfangen. Ich habe mir überlegt woher ich diese bekommen kann. In größeren Gartencenter gibts angeblich solche Hormonpasten. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Muss ich selbst erst mal nachfragen.

      Trotzdem habe ich keine Ahnung woher ich Auxine und Cytokinine (Pflanzenhormone) als Lösung nehmen soll, somit hab ich mir anderes überlegt. Habe mich damit jetzt etwas beschäftigt und habe herausgefunden, dass der Zusatz von Ca2+ Ionen das Hormongleichgewicht in Richtung Cytokinine führt. Auxine sind für Wurzelbildung bzw. Zellstreckung verantwortlich. Cytokinine dagegen für Zellteilung bzw. Sprossbildung. Durch Zugabe von Ca2+ Ionen erhöht sich die Konzentration der Cytokinine (Bsp.: Benzylaminopurin (Benzyladenin)) in der Pflanze. Dadurch sollte sich die Bildung von Kindln vermehren. Ob das stimmt weiß ich nicht. Jedenfalls versuche ich das auf jeden Fall mal nur so. Kalk, bekommt man ja auch überall und ist für jederman zugänglich.
      Eins ist jedenfalls sicher. Seitdem ich meine Pflanzen hab bekommt keine mehr auch nur ein Kindl. Ich bin der Meinung, dass der Grund dafür eben diese Hormone sind, welche beim Züchten verwendet wurden und eben, jetzt nicht mehr bei mir nicht mehr dem Nährboden zugeführt werden.

      gez. Hauzi
      Ich kultiviere einen Großteil meiner Orchideen mit SGK.

      gez. Hauzi
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      @ hauzi
      du muesstest doch an sich den besten zugang haben, bzw. die quellen heraus finden koennen. es gibt diese pasten doch sicher auch in europa. oder kannst du sie nicht selber herstellen?
      hier gibt es angeblich auch ein geschaeft, das diese paste per kilo verkauft.
      ich will die paste mal - dafuer duerfte die vorhandene menge reichen - bei meinen cornucervi rot, conrnucervi alba, amabilis, lowii, lobii und violacea einsetzen. zunaechst aber mache ich einen versuch bei einer meiner hybrids.
      gruesse aus chiangmai
      wolfgang
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      naja, es ist nunmal das Problem, als Privatperson an solche Chemikalien heranzukommen. Zudem werden diese nur synthetisch hergestellt. Es ist nicht möglich sie zu isolieren. Zumindest die meisten nicht. Außerdem hab ich auch kein Labor daheim. :P
      Ich will nunmal etwas finden, was jeder schnell, billig und einfach machen kann.

      Und wie gesagt, ich werde auch in der Gärtnerei nachfragen. Aber zum Privatverbrauch ist es meiner Meinung nicht sinnvoll teure nur synthetisch herstellbare Sachen zu kaufen. Da sollten auch einfachere, vllt nicht ganz so wirkungsvolle Möglichkeiten ihren Zweck erfüllen.

      Zudem wäre es sowieso sinnvoller, Personen zu fragen, die sich damit gut auskennen. Ich reime mir hier nur Sachen zusammen, die vllt funktionieren. Ich hab aber nix zu verlieren, sowas zu probieren.

      gez. Hauzi
      Ich kultiviere einen Großteil meiner Orchideen mit SGK.

      gez. Hauzi
    • Re: Phalaenopsis "Kindl" hervorrufen

      kommerziell ist diese vegetative vermehrung sowieso nicht vertretbar. ich hoffe in diesem fall aber auf einige schoene ergebnisse, denn meine cornucervi alba und auch die rote sind sehr schoene pflanzen ( perfekt in form und farbe). ausserdem ist es fuer das forum hier vielleicht ein interessanter beitrag.
      in den usa werden solche pasten aber vertrieben. die koenntest du dir vielleicht bestellen, falls es kein importverbot bei euch dafuer gibt.
      gruesse aus chiangmai
      wolfgang