Orchideen als Urlaubsmitbringsel/ Import von Orchideenflaschen

    • Orchideen als Urlaubsmitbringsel/ Import von Orchideenflaschen

      Hallo ihr Lieben,
      ich habe ein paar Fragen bezüglich Orchideenflaschen als Urlaubsmitbringsel.
      Hintergrund: Mein Vater fliegt im Februar nach Thailand und ich wollte die Chance gleich nutzen mir ein paar Pflänzchen mitbringen zu lassen.
      Meine Frage nun: laut Zoll kann man Flaschen wohl einfach so im Handgepäck mitnehmen, vorausgesetzt man hat eine Ausfuhrgenehmigung, die es wohl beim Kauf dazu gibt.
      Stimmt dass so oder muss man noch etwas beachten? (Würde sich um Sophronitis/Laelia/Cattleya oder Dendrobium handeln)

      Nächste Frage: Weiß jemand evt. welche Orchideengärtnereien Sophronitis-Flaschen haben?

      Liebe Grüße
      Melli
    • Re: Orchideen als Urlaubsmitbringsel/ Import von Orchideenflaschen

      Hauzi schrieb:


      Hmm, darüber müsste Wolfang etwas wissen. Schreib ihm mal eine PN, ich befürchte der ist nur noch sehr selten hier. Ich hab dazu leider keine Erfahrung.

      gez. Hauzi
      Ich kultiviere meine Pflanzen mit SGK.


      hallo Zoe,

      fuer den export bzw. die einfuhr nach deutschland ist bei flaschen ein gueltiges internationales phytosanitarisches zertifikat erforderlich.
      du brauchst keine ausfuhrbewilligung.

      beim transport der flaschen aufpassen, das sie nicht durch geschuettelt werden. nach ankunft gleich fachgerecht pikieren, in aufzuchttoepfe hinein.
      ja, ich bin hier sehr eingespannt durch die entwicklung unserer orchideengeschaefte, daher kaum zeit fuer das forum.( jetzt ist es hier 3:30 am morgen ).