Blattläuse an Rosen

    • Blattläuse an Rosen

      Einen schönen Sonntag wünsche ich,
      als Neuling hier habe ich gleich mal eine Frage an euch. Ich habe in meinem Garten 2 große Strauchrosen. Im vergangenen Jahr hatte ich sehr viele Schwierigkeiten mit Blattläusen und verklebten und verkümmerten Blättern. In diesem Jahr möchte ich dem gleich entgegenwirken. Ich habe jetzt von einer Freundin den Tipp bekommen, gleich im Frühjahr ein Rosenpflaster um den Stamm der Rosen zu kleben - das soll langandauernd und intensiv gegen Blattläuse helfen. Habt ihr Erfahrungen damit? Ich habe das Rosenpflaster jetzt bei DoctorPlant wieder zum Bestellen entdeckt, bin mir aber nicht sicher. Wer hat es schon mal ausprobiert und kann mir einen Tipp geben.
      Herzlichen Dank für eure Hilfe AnniL
    • Re: Blattläuse an Rosen

      Hallo AnniL,

      mit solchen Hilfsmitteln hab ich noch nicht gearbeitet.
      Es gibt allerdings eine ganz einfache Möglichkeit gegen ausufernde Lauspopulationen. Den Schlauch.
      Einfach die Viecher wiederholt mit dem Giessgerät abspülen. Den Strahl so einstellen, dass den Blättern nichts passiert und trotzdem so stark, dass die Läuse den Halt verlieren.
      Das ist nützlingsschonend, ungiftig für alle und kostet kaum was.
      Die Methode in den Morgenstunden/frühen Abendstunden anwenden (Hitzeschäden in der Sonne vermeiden) und bitte nicht spätabends (die Rosen sollten trocken in die Nacht gehen). So bringt man zwar nicht jede Laus um, verhindert aber Massenansammlungen auf den Pflanzen.