Herzfäule

    • Eine meiner Lieblingsphals die fast ununterbrochen seit drei Jahren blüht, macht mir Sorgen.
      Fast über Nacht hat sich das Herzblatt gelblich verfärbt. Als ich es neäher anschauen wollte, hatte ich das Blatt auch schon in der Hand. Die Basis, bzw. Abbruchstelle im Herzen war schwarz verfärbt und leicht matschig. Ich denke ein klassischer Fall von Herzfäule.
      Die Wurzeln sehen gesund aus, die Phal wurde im Sommer umgetopft, nicht gesprüht, so daß kein Wasser ins Herz kann und steht bei 22 Grad an einem Ostfenster, lediglich viel Licht kann ich ihr bei dem Schmuddelwetter nicht bieten.
      Ich habe als Verzweiflungstsat Zimt ins Herz gegeben. Kann ich sonst noch was tun? Oder kann ich lediglich noch auf ein Stammkindel hoffen?
      Und kommt es öfter vor, daß Herzfäule auftritt, auch wenn wohl kein Pflegefehler vorliegt?
      Ich danke Euch schon mal für die Antworten.


      Liebe Grüße, Bea