Orchideen wie im Winter halten?

    • Orchideen wie im Winter halten?

      Hi :)

      Nun wo es so langsam kühler wird draußen frage ich mich, ob ich nun schon - wegen der Orchis - heizen muss!?
      Wieviel Raumtemperatur können sie vertragen?
      Wir sind den ganzen Tag nicht daheim und die Orchis stehen im Wohnzimmer, dort sind es zwischen 16 - 19 Grad im Laufe des Tages...

      Ist das zu kalt? Nehmen sie davon Schaden?

      LG & einen wunderschönen Sonntag!
    • Re: Orchideen wie im Winter halten?

      Hi jenni85 !


      Es kommt darauf an,welche Orchideen Du hast.

      Dendrobium Berry Oda z.B. brauch Abkühlung bis etwa 10 Grad runter sonst blühen sie nicht.
      In der Wohnung selbst vertragen einig Nachts 15 Grad für andere wie Phalaenopsis ist das schon zu kalt.
      Da wären Temperaturen von mindestens 18 Grad angebracht.
      Beste Grüße,Orchi67
      Bilder
      • DSCF0454.jpg

        101,58 kB, 640×480, 196 mal angesehen
    • Re: Orchideen wie im Winter halten?

      Hallo jenni85,

      Phalaenopsis fühlen sich bei einer Temperatur von 20 - 22 Grad am wohlsten, Kälte vertragen sie sehr schlecht. Man kann sie auch etwas kühler halten, dann darf man aber nicht so oft gießen/tauchen. Die Abstände müssen länger sein, sonst beginnen die Wurzeln zu faulen und die Pflanzen gehen kaputt. Grundsätzlich gilt: je kühler die Temperatur, umso vorsichtiger und weniger sollte man gießen/tauchen. Ich habe im letzten Winter die Erfahrung machen können, dass eine Phalaenopsis meiner Verwandten, die in einer ungeheizten Diele stand und weiterhin jede Woche regelmäßig getaucht wurde, nach ein paar Wochen dunkle Schimmelflecken auf einigen weißen Blütenblättern hatte. Nach Entfernung dieser Blüten wurde die Pflanze dann nur noch alle 10 bis 12 Tage getaucht und es sind keine weiteren Schimmelflecken mehr entstanden. Gedüngt wurde sie auch im Winter bei jedem zweiten Tauchen. Inzwischen hatte sie diesen Sommer wieder über dreißig Blüten, die noch lange nicht alle verblüht sind. Man kann es also riskieren, wenn der Winter nicht allzu hart ist und man die Wassergaben entsprechend reduziert. :)

      LG Violetta