Warum verliert meine Orchidee einfach aus der Mitte Ihr Herzel ? Wahrst das, oder wächst die weiter?

    • Re: Warum verliert meine Orchidee einfach aus der Mitte Ihr Herzel ? Wahrst das, oder wächst die weiter?

      @ hannaS
      meist ist bakterienbefall die ursache. ich habe ein chemisches mittel genommen, drei einheiten des pulvers und eine einheit wasser, dann mit einem kleinen malpinsel die befallenen teile eingestrichen. die feinen haare des pinsels gehen dann auch in die blattansaetze - musst nur richtig hineinstochern -, die den stiel umschliessen. die befallenen blaetter habe ich sofort entfernt. habe dann fuer drei tage mit dem waessern ausgesetzt. das herz der pflanze ist unwiderruflich geschaedigt. sie hat aber noch einen monat ( es ist eine phalenopsis ) schoen geblueht. jetzt treibt sie ein keiki aus.
      ich werde heute noch ein foto einstellen, muss nur auf besseres licht warten ( hier ist es jetzt 7.00 morgens). darauf wirst du das geschaedigte herz und gleichzeitig auch den neuaustrieb sehen.
      "die hoffnung stirbt zu letzt"! also, keine angst.
      gruesse aus der sonne
      wolfgang
    • Re: Warum verliert meine Orchidee einfach aus der Mitte Ihr Herzel ? Wahrst das, oder wächst die weiter?

      hallo hannaS
      hier bilder meiner phalaenopsis, deren herz geschaedigt ist. sie hat sich nach der behandlung voellig erholt. im hintergrund eines bildes ( phal.geschaeedigt ) siehst du auch den alten bluetenstiel, den ich ueber dem drittten auge gestern abgeschnitten habe. du siehst aber auch rechts vom herzel den neuaustrieb, der jetzt ca 1 woche alt ist.

      wenn dir dies bei einer vanda passiert, musst du die pflanzen trennen, den befallenen teil komplett heraus schneiden. dann die schnittstellen versiegeln. anschliessend gibst du fuer ca mind. 5 tage kein wasser. die alte pflanze sollte einen zweitpflanze austreiben, die spitze, wenn sie ueberlebensfaehig ist, wird neue wurzeln treiben ( ich habe bei meiner vanda die spitze vor dem versiegeln in eine b1 loesung gelegt - ca 15 minuten).
      gruesse aus der sonne
      wolfgang





      Bilder
      • Phal.geschaedigt.jpg

        63,32 kB, 456×342, 256 mal angesehen
      • Phal. geschaedigt, Neuaustrieb01.jpg

        56 kB, 456×342, 244 mal angesehen
      • Phal. geschaedigt, Neuaustrieb.jpg

        83,14 kB, 538×627, 228 mal angesehen
    • Re: Warum verliert meine Orchidee einfach aus der Mitte Ihr Herzel ? Wahrst das, oder wächst die weiter?

      @hannaS
      die pflanze sieht sehr kraeftig aus. du hast sie in guter pflege!!!
      ich bin sicher, das sie innerhalb der naechsten monate ein "kindl" austreiben wird. nur geduld!!
      das kindl dann wirklich gross und stark werden lassen. es muss kraedtige wurzeln haben, also alleine lebensfaehig sein bevor du es abtrennst.
      nach dem abtrennen die schnittstellen versiegeln und ca 24 std trocknen lassen. dann erst das kindl einpflanzen.
      es kann aber auch sein, dass das kindl seitlich zur altpflanze austreibt, so dass keine trennung vorgenommen werden muss.

      es heisst nun also: abwarten! duenge die pflanze aber ca alle vier tage mit einem duenger 16-21-27

      gruesse aus der sonne

      wolfgang
    • Re: Warum verliert meine Orchidee einfach aus der Mitte Ihr Herzel ? Wahrst das, oder wächst die weiter?

      Hallo, ich hab auch so eine Orchidee, hab sie gekauft und wahrscheinlich ist sie dort schon verletzt gewesen, nach kurzer Zeit war as Herz weg und ich dachte das war´s nun, habe viel Geduld aufgebracht und nun kommt ein Neuaustrieb, HannaS hab Geduld das wird schon wieder

      LG aus Dresden von Wyona

      Bilder
      • orchidee1.jpg

        30,14 kB, 230×173, 214 mal angesehen
    • Re: Warum verliert meine Orchidee einfach aus der Mitte Ihr Herzel ? Wahrst das, oder wächst die weiter?

      klick doch bitte einfach mal ganz oben Orchideenpflege an, dort bekommst du schon einen großen Teil beantwortet und bitte eröffne dann ein eigenes Thema, hier ging es doch um ein anderes Pflegeproblem als um deine allgemeine Frage
      LG von Wyona
    • Re: Warum verliert meine Orchidee einfach aus der Mitte Ihr Herzel ? Wahrst das, oder wächst die weiter?

      hallo HannS,

      ich wuerde dir ja gerne weiter helfen, aber du muesstest wenigstens mal ein bild einstellen, damit man sieht, um welche pflanze es sich handelt und wie die scaedigung aussieht.
      ich vermute , du hast einen bakterienbefall ( ohne bild ist das aber schwer zu entscheiden). wenn es bakterienbefall ist, hilft nur eine hochkonzentrierte behandlung mit einem breitbandfungizid. ich nehme dazu auf einen teil wasser zwei teile pulver, ruehre es zu einer dicklichen paste an und bestreiche damit das herz und die blattansaetze. dazu nehme ich einen pinsel fuer wasserfarben. die feinen haarspitzen des pinsels lassen sich auch bis tief ins herzel stossen, ausserdem auch an die stellen, die durch die blattansaetze verdeckt werden. du kannst mit diesem pinsel ruhig etwas "stochern", damit das breitbandfungizid wirklich ueberall aufgetragen wird, eben auch an unzugaengliche stellen.
      dann der pflanze fuer zwei tage kein wasser geben.
      um ganz sicher zu gehen solltest du aber auch die pflanze umtopfen. dabei schau dir die wurzeln an. wenn die befallen sind, alles gut abbrausen, zurueckschneiden, aber nur mit einer desinfisierten schere, dann versiegeln.

      ich hatte bei einer phalaenopsis ein aehnliches symptom. habe so gehandelt, wie oben beschrieben. nun treibt sie eine neue pflanze aus. die alte wird langam verkuemmern - dauert aber evtl. ueber ein jahr. die neue pflanze trennst du ab, wenn die das erste mal geblueht hat und wenn sie wurzeln aufweist.

      liebe gruesse aus der sonne

      wolfgang

    • Re: Warum verliert meine Orchidee einfach aus der Mitte Ihr Herzel ? Wahrst das, oder wächst die weiter?

      @hannaS
      habe mir gerade die bilder nochmals angeschaut.
      hast du die orchidee schon mal aus dem topf genommen und die wurzeln geprueft?
      wenn die in ordnung sind, dann is der befall im herzel. da hilft nur ein breitbandfungizid, aber ganz schnell auftragen, 2teile pulver/ein teil wasser.. dann, wie ich schon an anderer stelle bschrieben habe, mit dem pinsel fuer wasserfarben die befallenen stellen bestreichen und auch in die blattansaetze mit den pinselhaaren hineinstochern, damit die paste dort auch verteilt wird.
      wenn allerdings die wurzeln schon "mtschig" sind, besteht keine hoffnung mehr. sind sie nur an dern spitzen "matschig" dann kannst du sie mit desinfizierter schere zurueck trimmen. aber nach jedem schnitt musst du die schere desinfizieren.

      gruesse aus der sonne

      wolfgang
    • Re: Warum verliert meine Orchidee einfach aus der Mitte Ihr Herzel ? Wahrst das, oder wächst die weiter?

      hallo HannaS:
      wenn die blaetter weg sind, ist "schluss" bei einer phalaenopsis.
      hattest du sie wie oben beschrieben , behandelt?
      ich hatte ein aehnliches problem, konnte aber die bakterienausbreitung vom herzel aus verhindern. jetzt hat die pflanze drei bluetenstiele ausgetrieben, eine davon, die sich gegabelt hat, ist ein kindel. die ersten blueten sind dort schon aufgegangen.
      wuensche dir mehr glueck bei einer neuen pflanze. und achte auf die waesserung und belueftung.
      gruesse aus der sonne
      wolfgang