Ab wann wieder giessen?

    • Ab wann wieder giessen?

      hallo!

      ich habe vor ein paar monaten zwei phalaenopsis gekauft, wobei eine von denen sehr zeitig ihre blüten verloren hatte. nach 2-3 monaten (ohne giessen) sind jetzt neue blüten gekommen. soll ich jetzt wieder anfangen zu giessen? die floristin meinte ich sollte die orchidee ein mal die woche giessen. aber das bezog sich ja auf eine gesunde pflanze... :?:

      anbei ein aktuelles bild.

      vielen danke schon mal!

      Bilder
      • den.nobile.jpg

        40,91 kB, 400×533, 578 mal angesehen
    • Re: Ab wann wieder giessen?

      dangertom schrieb:


      hallo!

      ich habe vor ein paar monaten zwei phalaenopsis gekauft, wobei eine von denen sehr zeitig ihre blüten verloren hatte. nach 2-3 monaten (ohne giessen) sind jetzt neue blüten gekommen. soll ich jetzt wieder anfangen zu giessen? die floristin meinte ich sollte die orchidee ein mal die woche giessen. aber das bezog sich ja auf eine gesunde pflanze... :?:

      anbei ein aktuelles bild.

      vielen danke schon mal!


      was fehlt der pflanze, wo ist das bild?
      giessen einstellen ist nur fuer eine kurze zeit moeglich. in dieser zeit muss die pflanze behandelt und geheilt werden.
      gruesse
      wolfgang
    • Re: Ab wann wieder giessen?

      dangertom schrieb:


      hallo!

      ich habe vor ein paar monaten zwei phalaenopsis gekauft, wobei eine von denen sehr zeitig ihre blüten verloren hatte. nach 2-3 monaten (ohne giessen) sind jetzt neue blüten gekommen. soll ich jetzt wieder anfangen zu giessen? die floristin meinte ich sollte die orchidee ein mal die woche giessen. aber das bezog sich ja auf eine gesunde pflanze... :?:

      anbei ein aktuelles bild.

      vielen danke schon mal!




      wann ist diese aufnahme gemacht? sie zeigt eine gruene knospe. das sieht nicht nach vertrocknet aus.
      das bild sagt aber nichts aus ueber die pflanze. dazu muesste man auch die blaetter sehen, am besten blatt grossaufnehme.
    • Re: Ab wann wieder giessen?

      die aufnahme wurde gerade gemacht.

      anbei ein bild von der selben pflanze. sie steht nur ein fenster weiter und wurde zum selben zeitpunkt damals gekauft. das heisst lichteinfall/stärke und begiessung sind eigentlich gleich.

      ich glaube letzte woche sahen die knospen noch größer aus. kann mich aber auch täuschen.
      soll ich noch was warten ob die knospen aufgehen bevor ich anfange zu giessen?

    • Re: Ab wann wieder giessen?

      dangertom schrieb:


      die floristin meinte ich sollte die orchidee ein mal die woche giessen. aber das bezog sich ja auf eine gesunde pflanze... :?:


      Das versteh ich jetzt nicht :blush:
      Jede Pflanze braucht ihren Bedürfnissen entsprechend Wasser. Kriegt eine Phalaenopsis über Wochen kein Wasser, sie wird schwächeln und irgendwann eingehen. Knospenbildung bedeutet bei diesen Orchideen nicht, sie bräuchten weniger oder sogar kein Wasser. Der Blühvorgang verbraucht Energie und das bedeutet ordentliche Wasserversorgung.

      Die Antwort ist also: wässern und das sofort.
      Gefäß mit handwarmem Wasser füllen, Orchideentopf darin tauchen und wenigstens 10 Minuten so stehen lassen. Abtropfen lassen und wieder an den Platz stellen.
    • Re: Ab wann wieder giessen?

      Wenn ich das richtig verstehe, sind das zwei gleiche Pflanzen an zwei verschiedenen Fenstern. Wenn eine Pflanze nach zwei Monaten ohne Wasser trotzdem überlebt hat, treibt sie Notblüten, wie auf dem ersten Foto gut zu sehen ist. Die ganze Pflanze ist total dehydriert (ausgetrocknet), an den Blättern deutlich zu sehen. Ich würde sie jede Woche ungefähr eine halbe Stunde tauchen und einen guten Dünger besorgen, diesen dann bei jedem 2. Tauchen oder Gießen (alle 14 Tage) mit ins Wasser geben, damit die Pflanze Nahrung bekommt. Falls die Pflanze nur noch wenige Wurzeln hat, müßte sie in einen kleineren Topf, damit das Substrat schnell genug abtrocknet und keine Wurzelfäule entsteht.

      LG Violetta
    • Re: Ab wann wieder giessen?

      Violetta schrieb:


      Wenn ich das richtig verstehe, sind das zwei gleiche Pflanzen an zwei verschiedenen Fenstern. Wenn eine Pflanze nach zwei Monaten ohne Wasser trotzdem überlebt hat, treibt sie Notblüten, wie auf dem ersten Foto gut zu sehen ist. Die ganze Pflanze ist total dehydriert (ausgetrocknet), an den Blättern deutlich zu sehen. Ich würde sie jede Woche ungefähr eine halbe Stunde tauchen und einen guten Dünger besorgen, diesen dann bei jedem 2. Tauchen oder Gießen (alle 14 Tage) mit ins Wasser geben, damit die Pflanze Nahrung bekommt. Falls die Pflanze nur noch wenige Wurzeln hat, müßte sie in einen kleineren Topf, damit das Substrat schnell genug abtrocknet und keine Wurzelfäule entsteht.

      LG Violetta



      danke für die antwort!
      das klingt nach einem guten plan.
      fallen diese notblüten dann wieder ab?
    • Re: Ab wann wieder giessen?

      Möglich ist es, dass diese Notblüten dann wieder abfallen, dann treibt die Pflanze aber nach einiger Zeit wieder einen neuen Blütentrieb. Es kann aber auch sein, dass es noch früh genug ist und dass sie die Blüten weiter entwickelt. Wichtig ist außer Wasser der Dünger als Nahrung. Man darf aber niemals zweimal hintereinander mit Dünger gießen oder tauchen, sonst verbrennen die Salze, die sich in jedem Dünger befinden, die Wurzeln der Orchidee. Darauf muß man achten. Also immer dazwischen einmal mit Wasser ohne Dünger tauchen/gießen, damit diese Salze wieder ausgespült werden. Nach dem Tauchen immer gut abtropfen lassen, Orchideen vertragen keine "nassen Füße", sonst gibt es Wurzelfäule.

      LG Violetta
    • Re: Ab wann wieder giessen?

      Hallo,

      zur sehr guten Antwort von Violetta kann ich ggf. noch ergänzen, dass ich meine Orchideen zunächst immer in einer Anzuchtschale für ca. 15 Minuten abtropfen lasse. Ich weiß, bei einem passenden Orchideentopf wäre/ist dies eigentlich nicht notwendig, allerdings hat sich dies bei mir bewährt.

      Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag!!
    • Re: Ab wann wieder giessen?

      @ franz73

      Das ist schon eine gute Idee, das Abtropfen in der Anzuchtschale, wobei 15 Minuten ein guter Zeitfaktor ist. :yes: :clapping: Länger lasse ich meine auch nicht abtropfen. Mit den passenden Orchideentöpfen ist das so eine Sache. :?: Da im Orchideen-Übertopf von unten immer durch das abgetropfte und stehengebliebene Wasser laufend Feuchtigkeit nach oben ins Substrat zieht, könnte ich mir vorstellen, dass es nie richtig abtrocknet (was ja zwischendurch auch wichtig ist), so dass die Kontrolle über das Gießen/Tauchen erschwert wird. Vielleicht bin ich da aber auch zu vorsichtig. :D :)

      LG Violetta
    • Re: Ab wann wieder giessen?

      @Violetta

      ich sehe es genauso wie Du, wenn meine Orchideen zunächst etwas abgetropft sind, bleibt mein Topf schön sauber. Ich denke in den topischen Gefilden ist dies ja genauso (d. h. das Regenwasser läuft komplett) ab. Dadurch ist es mir auch möglich, Orchids in "normalen" Übertöpfen zu halten.

      Viele Grüße