Käfer fressen meine Orchidee

    • Käfer fressen meine Orchidee

      Benötige Hilfe für meine Phalaenopsis !
      Habe nun schon den vierten ungefähr 1cm langen Käfer von den frischen Blüten meiner Orchideen gepflückt. Ich glaube nach meiner Recherche ist das ein Rüsselkäfer, genauer Dickmaulrüssler. Frass-Schäden sind an den Blüten und an dem Stiel einer Blütenknospe zu sehen. An den Blütenblätter sind das so buchtenförmige grosse Frassspuren.

      Was muß ich tun um diese Monster loszuwerden?? Um was für Käfer kann es sich hier noch handeln ?
      Bitte um schnelle Antwort, die Orchideen sind in großer Gefahr!!
    • Re: Käfer fressen meine Orchidee

      Deiner Beschreibung nach bin ich ziemlich sicher, dass Du einen Befall mit Dickmaulrüssler hast ! Dieser Buchtenfrass ist recht eindeutig. Wichtig bei der Behandlung ist besonders die Kontrolle des Wurzelbereiches, weil dort die Larven der Dickmaulrüssler liegen und sich an den Wurzeln vergreifen. Es könnten aber auch eine andere Sorte von Rüsselkäfer sein, das wäre aber auch nicht besser. Den Dickmaulrüssler erkennt man an seinem gefurchten Rückenschild. Ich würde die betroffenen Pflanzen an deiner Stelle schnell isolieren, bevor auch deine anderen Pflanzen angefallen werden. Diese fiesen Käfer fressen während der Nacht schlafen am Tag. Suche am besten jeden Abend deine Pflanzen ab. Wenn du glaubst, dass sich bereits Larven im Topf befinden ist es das Beste die Orchidee aus ihrem Topf zu nehmen, das Substrat zu entfernen und die Wurzeln vorsichtig abzupülen. Danach in frisches Substrat einpflanzen.

      Gruß
      Karsten