Phalaenopsis faule wurzeln

    • Phalaenopsis faule wurzeln

      Ich habe noch ein Problem :sad: Ich hatte meine Phalaenopsis umgetopft, weil sie faule wurzeln hatte, ich hatte alle faulen wurzeln abgeschnitten und die wunden mit holzkohlepulver desziefinziert. Jetzt habe ich das Problem dass jetzt alle wurzeln bis auf 2 Luftwurzeln faul sind ;( und die untersten beiden Blätter sind auch schon Gelb, kann ich meine Phalaenopsis noch irgendwie retten oder geht das nicht mehr?
    • Re: Phalaenopsis faule wurzeln

      also ich habe festgestellt, das phals (hybriden) sehr viel überstehen.
      ev. wäre es gut, wenn du die phal in ein minigewächshaus oder dergleichen stellen könntest, damit die luftfeuchtigkeit höher ist,
      da sie über die wenigen wurzeln ja nicht so viel wasser aufnehmen kann. dann aber auch auf das lüften nicht vergessen.
      auf jeden fall dein gießverhalten überdenken, topfgröße an wurzeln anpassen.
      lg Bettina
    • Re: Phalaenopsis faule wurzeln

      sofort austopfen, reinigen und schneide,
      dann in ein bad mit breitbandfungizid legen, ca 10 minuten. trocknen lasen, ca 24 std. dann versiegeln der schnittstellen.
      dann wieder trocknen lassen. dann in neues substrat setzen, am bestern aber ein substrat aus rinde. es sollte sehr luftg sein.
      die chancen aber sind gering, dass die pflanze ueberlebt. aber ich verstehe richtig, dass du alles zu ihrer rettung versuchen willst.
      l.g.
      wolfgang
    • Re: Phalaenopsis faule wurzeln

      Den Blütentrieb würde ich abschneiden, kannst du in eine Vase stellen, faula Wurzeln abschneiden, neu topfen, die Luftwurzeln müssen im Topf sein und nicht girßen. Erst in 3 Tagen. Würde die Orchi in eine große Tüte zB. Mülltüte stellen und dann zumachen. Luftfeuchte reicht in der Regel, also nicht oft gießen, das angießen reicht bei mir ca. 2 Wochen.


      Liebe Grüsse

      orchidee

    • Re: Phalaenopsis faule wurzeln

      OK, Danke, ich glaube ich weiss jetzt aber warum die Wurzeln faul sind, ich habe sie eben ausgetopft und versorgt, aber als ich die erde aus dem topf getan habe, habe ich gesehen, dass unten im topf die erde zu einem nassen (feuchtem) klumpen geworden ist und ich hatte sie letzte woche Sonntag zum ersten mal seit 2 bis 3 wochen wieder getränkt (davor hatte ich nur gegossen) In dem Substrat war eh kaum rindenmulch drinnen, ich habe auch keine lust weiter mit gekaufter Erde rum zu experimentieren, vorallem weil es jetzt seinkann das ich wegen dieser blöden Orchideen erde 2 Orchideen weniger habe. Deshalb wollte ich euch jetzt noch fragen, ob ihr mir villeicht sagen könntet wie und womit ich am besten selber Orchideenerde mische.
      LG
    • Re: Phalaenopsis faule wurzeln

      lass die pflanze, nachdem du sie abgebraust hast, erst mal trocknen. schneide dann die schlechten wurzeln ab und versiegele.
      beim einsetzen fuer sehr gute drainage sorgen, ca 1/3 des topfinhaltes, evvtl. styropurwuerfel
      ich habe fuer meine phalaenopsis fast ausschliesslich 100% pinienrinde oder 50% pinienrinde und 50% kokoswuerfel ( aus der aeusserenfasrigen schale der kokosnuss) genommen. bei 100% rinde gibt es garantiert nie staunaesse. diese phalaen. dusche ich jeden tag ca 10 sekunden. das wasser laeuft durch. ( aber das ist hier, fuer deutschland mag das zu viel sein)