oncidium pflege

    • oncidium pflege

      Ich habe mit Oncidien immer Pech. Es gelingt mir nie, die Bulben nach dem Abblühen über die Ruheperiode zu bringen, ohne dass sie austrocknen. Die Pflanze vegetiert dann halblebig vor sich hin und auch die Blätter werden nach und nach braun. Auch in der Ruhepause wird die Pflanze besprüht und das Substrat leicht angefeuchtet, ohne Dünger. Standort Nordost-Fenster, Sonnenschutz, keine Heizung in der Nähe. Was, bitte schön, mache ich falsch? Wer kann mir raten?
      Unsere anderen Orchideen blühen, wachsen und gedeihen.
    • Re: oncidium pflege

      hallo eberhardt,
      ich werde dir morgen mal ein foto einstellen, dass die einpflanzung meiner ondien zeigt.
      wichtig ist die drainage, die ueber 1/3 des topfinhaltes ausmacht. ich nehme dafuer styropur. du kannst auch steine nehmen. das uebrige substrat besteht aus 50% kokosschalenwuerfel und 50% rinde. die kokosschale ist die auessere umhuellung der kokosnuss. sie besteht aus vielen fasern, die fuer die herstellung von sisal tauen ( gibt es heute kaum noch ) benutzt wurden. sisal matten gibt es aber noch.
      ich giesse hier in den tropen, einmal kraeftig am morgen. das wasser laeuft fast durch, etwas feuchtigkeit bleibt "haengen".
      gruesse aus chiangmai
      wolfgang
    • Re: oncidium pflege

      hallo wolfgang,
      vielen Dank für Deine Information und auch für die nette Begrüßungs-Email. Ich habe meine Oncidien immer in dem Substrat gelassen, in dem ich sie gekauft hatte. Leider haben sie nur nie mehr als die erste Blühzeit überdauert. Kurze Zeit nach der Blüte waren die Bulben zwar immer noch grün, wurden aber ganz dünn (flach) und trockneten mit der Zeit immer mehr aus. Kann man zur Drainage auch Poroton nehmen, oder speichert dieses Material zuviel Feuchtigkeit?
      Ich benutze Poroton-Material, das nass gehalten wird, um unter den Orchideen eine regelmäßige Wasserverdunstung zu erreichen.
      Eine neugierige Frage: Wo liegt Chiangmai geografisch?
      Viele Grüsse Eberhardt
    • Re: oncidium pflege

      hallo eberhardt,
      hier zinaechst einmal die fotos. du siehst deutlich, dass ich unter dem substrat ca 1/3 des topfinhaltes mit styropur ausgefuellt habe. so laeuft das giess-wasser gut und schnell ab. das substart wird auch, weil der topf durchbrochen- von unten her gut belueftet.
      onc. hybrid
      [IMG:index.php?attachment/1289184248]
      du siehst gerade hier, dass das substrat sehr locker geschichtet ist.

      Oncidium paphio
      [IMG:index.php?attachment/1289184328]
      Oncidium paphio Bluete
      [IMG:index.php?attachment/1289184368]

      natuerlich kannst du poroton verwenden, auch als drainage hilfe. du solltest dann beim waessern den topf nicht tauchen, sondern nur von oben spruehen.
      dein problem ist wassermangel. wenn die bulben schrumpeln, deutet dies auf mangel hin.
      pruefe vor dem giessen, ob das substrat nicht zuviel restfeuchte enthaelt. in dem fall benebele nur die bulben und blaetter. ansonsten giesse normal. nur das wasser muss gut ablaufen.
      einmal die woche duengen ist wichtig fuer das wachstum der pflanze und die blueten- und blaetterentwicklung.
      Bilder
      • Oncidium paphio Topf.jpg

        224,78 kB, 912×684, 183 mal angesehen
      • Oncidium paphio Bluete.jpg

        263,18 kB, 912×684, 206 mal angesehen
      • Oncidium.jpg

        226,12 kB, 684×912, 197 mal angesehen