Hiiilfe!! Pflegefehler bei Dendrobium nobile???

    • Hiiilfe!! Pflegefehler bei Dendrobium nobile???

      Hallo Ihr Könner,
      guckt Euch bitte mal mein D. nobile an. Es war bis Mitte Juli im GWH und hat dort dies Frühjahr 2 Neutriebe bekommen, die dann ausgewachsen waren. Ab Mitte Juli raus in den Garten und ziemlich trocken gehalten (morgens gesprüht). Seit einer guten Woche bekommt es an Trieben, die noch nicht geblüht haben, gelbe Blätter. Außerdem macht es zu meiner Überraschung nochmals 2 Neutriebe (die jetzt noch sehr klein sind). Mache ich was falsch??? Wollte Blütenbildung durch das trockener halten anregen. Scheint der Bursche aber wohl nicht so zu mögen?
      Helft mir bitte! Schon jetzt mal "Danke".
      LG juebie Jürgen
      http://www.pflanzenfreunde.com/orchideen...p;id=1313507948
    • Re: Hiiilfe!! Pflegefehler bei Dendrobium nobile???

      Zunächst "Danke" - es fällt ein kleiner Stein vom Herzchen!
      Dann: nein, nein, natürlich ist das eine der vielen Holland-Hybriden.
      Und die nächste Frage (hoffentlich löchere ich Dich nicht!). Wächst der Bursche munter das ganze Jahr? Ich hatte gedacht, nach 2 NT's muß es erst mal für diese Vegetationsperiode gut sein und sie soll gefälligst Blüten machen! Aber offensichtlich haben die ihren eigenen Kopf - oder (siehe oben) das ganze Jahr Wachstum?
      Grüße juebie Jürgen
    • Re: Hiiilfe!! Pflegefehler bei Dendrobium nobile???

      Hallo Juebi,

      Ergänzung zu Wolfgangs Ausführungen: Die "Holland nobiles" werfen im Regelfall keine (oder nur einzelne) Blätter ab, bevor sie Blüten ansetzen. Die Zahl der NT hängt nur von deiner guten Pflege und von der Hybride selber ab. Ich habe welche mit nur 3 NT und welche mit bis zu 6 NT pro Wachstumsperiode.
      Wichtig ist aber wenn der NT ausgewachsen (reif) ist, sie kühl und trockerner (nicht trocken) zu halten.

      Aber keine Sorge, auch fast alle meine D. nobile schieben trotz fast ausgewachsener NT´s fleißig weiter kleine NT. Diese Eigenart hatte ich die letzten 2 Jahre nicht. Muß wohl am komischen Sommer liegen.
      Halte sie einfach weiter trockener und kühler, dann werden sie dich bald erfreuen.

      LG vadi1
    • Re: Hiiilfe!! Pflegefehler bei Dendrobium nobile???

      Hallo vadi,
      recht vielen Dank für die nützlichen Ergänzungen. Ja, das mit den nicht fallenden Blättern hatte ich auch so gedacht. Kann natürlich sein, daß ihr die Umstellung vom GWH in den Garten zu brutal erschien und das ihre Antwort ist. Ich werde Deinem Rat mit dem trockener und kühler stellen folgen (natürlich habe ich sie nicht TROCKEN) gehalten und weiter hoffen.
      Schön zu hören, daß auch bei Dir untypischerweise NT's erscheinen.
      LG juebie
    • Re: Hiiilfe!! Pflegefehler bei Dendrobium nobile???

      Hallo Maunzi,

      deine ist pflegegleich, wie die von juebi.
      Wie hälst du sie??
      Laut deinem Foto fiel die Blüte etwas spärlich aus, oder hast du es etwas spät aufgenommen?
      Bei optimalen Bedingungen sollte mehr Blüten am Trieb sein.
      Siehe Foto. Aufgenommen im März 2011.

      LG vadi1

    • Re: Hiiilfe!! Pflegefehler bei Dendrobium nobile???

      Ja, auf dem anderen Bild hatte sie mehr Blüten, aber das hat der Computer einfach nicht angenommen. Ich habe sie in einem Zimmer mit Nachmittagssonne stehen, tauche sie, wenn das Substrat trocken ist und lass dann abtropfen. Die abgeblühten Teile sollte ich laut einer Gärtnerin zurückschneiden. Z.Zt. treibt sie wieder neue Blätter und auch ganz neue Triebe aus.
    • Re: Hiiilfe!! Pflegefehler bei Dendrobium nobile???

      Hallo Maunzi,

      die abgeblühten Triebe solltest du dran lassen, weil:
      1. Die Triebe oftmals eine Nachblüte (wenn auch nicht so Prachtvoll) machen
      2. Die Bulben die Pflanze mit Energie versorgen, solange bis sie von selber absterben
      3. Die abgeblühten Triebe Kindl entwickeln, die du zur Vermehrung nehmen kannst

      Das sollte eine gute Gärtnerin aber wissen..... :?: :?: :?:

      LG vadi1

      Hier noch zwei ältere Bilder vom Juni mit Nachblüte von 2 meiner "nobiles" (sie blühen jetzt noch nach, obwohl die Hauptblüte im Februar- März war)



    • Re: Hiiilfe!! Pflegefehler bei Dendrobium nobile???

      Kalt ist in meinem Fall:
      Nachts kann es schon mal auf 5°C heruntergehen, erst dann schaltet die Heizung bis auf 10 ° zu.
      Wird allerdings eher selten der Fall sein, da sich der Wintergarten im Winter bei Sonnenschein auch entsprechend erwärmt.
      Cymbidium habe ich diesen Winter so überwintert und hat ihm nicht geschadet.

      Mir würde nämlich eine Nobile wie deine erste sehr gut gefallen, weiss aber nicht obs nicht zu kalt wird.
      LG Bettina
    • Re: Hiiilfe!! Pflegefehler bei Dendrobium nobile???

      Bettina schrieb:


      Kalt ist in meinem Fall:
      Nachts kann es schon mal auf 5°C heruntergehen, erst dann schaltet die Heizung bis auf 10 ° zu.
      Wird allerdings eher selten der Fall sein, da sich der Wintergarten im Winter bei Sonnenschein auch entsprechend erwärmt.
      Cymbidium habe ich diesen Winter so überwintert und hat ihm nicht geschadet.

      Mir würde nämlich eine Nobile wie deine erste sehr gut gefallen, weiss aber nicht obs nicht zu kalt wird.
      LG Bettina


      Hallo Bettina,

      die D. nobile wollen ja wechselwarm kultiviert werden.
      Ich würde es einfach mal versuchen, da die 5°C nicht Dauerzustand sind, könnte es klappen.
      Ich halte sie bei mir im Schlafzi und da ist es auch um die 10 - 14°C. Nur wenn sie blühen räume ich sie ins Blickfeld im Wohzi. Leider kann ich dir keinen Namen meiner Hybride nennen, wird wohl eine von den vielen unregistrierten sein.

      Also, frisch ans Werk und viel Glück. Ich drücke dir die Daumen. :)

      LG vadi1