Brassolaeliocattleya Soroa Golden nugget

    • Re: Brassolaeliocattleya Soroa Golden nugget

      Im Westen doch was Neues. Guckt Euch mal das Bildchen von heute an und vergleicht es mit dem obigen von vor 3 Tagen. Nein, ich habe keine Farbe aus dem Baumarkt draufgeschmiert! "Es ist einfach so geworden". Nun macht sie ihrem Namen "Goden Nugget" wieder alle Ehre. Was die Natur so alles zaubert!
      lG Jürgen
    • Re: Brassolaeliocattleya Soroa Golden nugget

      Hallo Bettina,

      ich stimme Jürgen zu, eine Chronologie wäre vorteilhaft.

      Eines muß ich zur fehlenden Blüte noch gerne loswerden.
      Der Hauptgrund einer ausbleibenden Blüte ist meist nicht die Versorgung mit mehr oder weniger Dünger (denn sollte die Düngergabe etwas knapp ausgefallen sein, würde die Pflanze schon meist blühen, dann aber villleicht mit weniger Blüten am Trieb bzw. einer kleineren Blüte als gewohnt), sondern es ist die Einhaltung ihres spezifischen Rhytmus. Fehlende, oder zu kurze oder zu lange Ruhezeit, zu warmer Stand, zu wenig Licht im Winter etc. sind meist die Faktoren, die eine Blütenbildung verhindern und stattdessen die Pflanze zu ständigen Neutrieben anregt. Es gibt etliche Cat. Arten die dem Hobbygärtner hier in Europa Kopfzerbrechen bereiten, weil die Blütezeit in eine eher ungünstige, weil lichtärmere Zeit fällt.
      Fette Düngergaben sind kein Allheilmittel um eine Blüte zu gewährleisten.
      Stell dir vor du bist eine Cattleya und sitzt so auf dem Baum herum. Da wird auch nicht immer jeden Tag ein fetter toter Brummer vom Regenwasser in dein Wurzelwerk "gespült", von dessen Zersetzung du dich dann sattessen kannst. :D Ein besseres Beispiel fällt mir jetzt nicht ein....
      Dafür hat sich die Natur die Pseudobulbe einfallen lassen, indessen Organ sich im verlaufe einer Veg. Periode die Reservestoffe speichern um sie dann wieder bei Bedarf abzugeben. Meist ist der Höhepunkt einer Veg. Periode eben die Blütezeit.

      Es ist halt immer der Jammer, das man im Großhandel meist keine Infos zur Pflanze bekommt.
      Wüsste man die Kreuzungspartner, oder hätte man Anhaltspunkte zur Ruhezeit, oder Hauptblütezeit könnte man schon viel besser auf die Bedürfnisse jeder Pflanze eingehen.
      Ich nenne dir mal ein Beispiel: Ich habe eine Cat. Kreuzung aus Cattleya Amethystoglossa x C. Violacea.
      Diese beiden haben so unterschiedliche Blüh- u. Ruhezeiten, das man echt erstmal rumdoktern muß, um ihre optimalen Bedingungen zu ergründen. Ich jedenfalls weiß noch nicht wann ich sie das erste mal zum Blühen bringen werde......


      LG vadi1
    • Re: Brassolaeliocattleya Soroa Golden nugget

      So, es ist wieder so weit. Ein Jahr ist vergangen, die Golden nugget hat 5 Neutriebe gemacht. Einen 6. hatte sie angefangen, aber dann war das Jahr zu weit fortgeschritten und er kam über die Knospe nicht hinaus. Wird wahrscheinlich dies Frühjahr wieder Gas geben und weiterwachsen. Von den 5 Trieben sind drei stark genug gewesen, um Blüten anzulegen. Inflorescenzen mit drei und zwei Blüten sind heute morgen offen, der dritte Blütentrieb braucht noch etwa 10 Tage, bis es so weit ist.
      In diesem Winter habe ich eine Belichtungsanlage installiert und an dieser Stelle kann ich vadi1 nur zustimmen, der Blütenerfolg ist frappierend. Ich bekomme Arten zur Blüte, die früher noch nicht einmal daran gedacht haben zu blühen. Außerdem ist die Blütezeit beispielsweise dieser gezeigten Art fast einen Monat früher als im letzten Jahr.
      Liebe Grüße
      Jürgen