Kindel wurzelt nicht an

    • Kindel wurzelt nicht an

      Hallo, zusammen!
      Ich Probleme mit einem Kindel.
      Vor ein paar Wochen einer Bromelie das einzige Kindel abgeschnitten und wusste aber nicht, dass man die Wurzeln auch mit abschneiden muss. Ich habe also nur das Kindel abgemacht und dann mit einem Bewurzelungshormon in frische Erde gesetzt. Da sitzt das Kindl nun seit drei Wochen, aber es haben sich noch keine Wurzeln gebildet. Das Kindel lebt noch, ist grün und sieht eigentlich ganz gut aus. Allerdings würde ich mich freuen, wenn das Kindel endlich Wurzeln bekäme. Besteht bei einem Kindel das ohne die Wurzeln von der Mutterpflanze abgetrennt wurde die Chance, dass es irgendwann doch eigene Wurzeln ausbildet? Habe ich den Zeitpunkt zu früh gewählt oder hätte ich besser bis zum Frühling gewartet?

      Bitte um eine Antwort
      Grüße
      Andrea
    • Re: Kindel wurzelt nicht an

      Normalerweise bewurzeln sich die meisten Trichterbromelien problemlos. Es gibt aber einige Ausnahmen von Bromelien die nur dann bewurzeln, wenn sie es angenehm warm haben und die Luftfeuchtigkeit ausreichend hoch ist. Letztere Bromelien können aber auch ohne Wurzeln sehr gut wachsen. Tillandsia acosta-solisii und einige Guzmanien benötigen viel Zeit zum Bewurzeln. Ein Problem stellt das in den seltensten Fällen dar, jedoch sollte man die Kindel generell besser zum Frühling einsetzen.

      Foto: Bromelie in natürlicher Umgebung

      Bilder
      • brom.jpg

        41,35 kB, 500×375, 2.025 mal angesehen