Wie pflege ich Basilikum?

    • Wie pflege ich Basilikum?

      Hallo an alle,
      ich habe gestern mal wieder einen Topf mit Basilikum gekauft, der letzte ist leider ziemlich schnell eingegangen. Jetzt möchte ich endlich mal etwas länger vom Basilikum haben und hoffe das er nicht so schnell stirbt.

      Könnt ihr mir sagen wie der Basilikum am besten gepflegt wird? Eine Pflegeanleitung war leider nicht dabei. Soll ich den basilikum besser auf der Terrasse oder in der Wohnung stehen lassen. Es wird ja schon ganz schön kalt, hält die Pflanze das aus? Wie muss man den Basilikum gießen?

    • Re: Wie pflege ich Basilikum?

      Im Winter wirst Du wahrscheinlich Schwierigkeiten mit dem Basilikum haben. Meiner ist um diese Jahreszeit auch nicht so toll. Im Freien überlebt der Basilikum jetzt nicht, er ist sehr temperaturempfindlich. Einen hellen Standort und nur wenig wässern, die Pflanze sollte nicht zu feucht gehalten werden. Wenn Du dann ein paar Blätter in der Küche brauchst, solltest Du den Basilikum von ober abernten, dadurch wird der Wuchs buschiger.
    • Re: Wie pflege ich Basilikum?

      Meine Basiliken ist es auch nie bekommen, wenn sie zu hell standen. Davon abgesehen sollten sie immer gut feucht sein, aber nie einen nassen Fuss haben. Eine lange Lebensdauer kann man auch erzielen, wenn man den Basilikum selbst zieht. Die Supermarkttöpfe sind eher zur Einmalverwendung gedacht.
      Viel Platz um die Wurzeln untertstützt gesundes Wachstum.

      Das Wirken der Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muß: das ist das Ziel.
    • Re: Wie pflege ich Basilikum?

      Wenn du große Basilikumpflanzen haben möchtest, dann werden sie einzeln gepflanzt oder frühzeitig vereinzelt.
      Dafür ist aber eher eine Buschbasilikum-Art geeignet.
      Dieser "Standart"-Basilikum ist nicht für die lange Kultur ausgelegt.

      Wenn du für die Ernte in größeren Mengen anpflanzen möchtest, dann passt das eigentlich wie bisher, du willst ja auch den Platz nutzen.

      Du könntest zum Beispiel mehrere kleinere Töpfe im Abstand von 2 Wochen aussäen, dann hättest du immer einen frischen Topf (wie aus dem Supermarkt) für die Küche...
    • Re: Wie pflege ich Basilikum?

      liedd schrieb:


      Ich habe seit letztem Jahr zwei Basilikumtöpfchen stehen, wachsen immer nach, brauchen viel Wasser und mögen keine direkte Sonne und Besprühen überhaupt nicht.


      Vor ein paar monaten habe ich meine mama ein Basilikum gekauft, Über die pflege die verkäuferin hat mir genau das gesagt was du hier schon erwähnt hast
    • Das hab ich neulich mal in Internet gelesen und ausprobiert. Klappt super!

      Die Vervierfachung einer Basilikumpflanze

      Man benötigt

      1. Basilikumpflanze aus dem Supermarkt
      2. Ein paar Töpfe
      3. Pflanzenerde und etwas Sand



      1. Zuerst einmal ist bei der Gekauften Pflanze darauf zu achten, ob die Stengel hellgrün und nicht Dunkelgrün sind, denn sonst besteht die Gefahr, dass sie von einem Pilz befallen sind.
      2. Am besten eignen sich Tontöpfe dafür, da sie mit warmen Temperaturen besser klar kommen als Plastiktöpfe.
      3. Die Basilikum Pflanze aus dem Topf holen und vorsichtig mit den Händen in zwei Teile teilen und diese dann nochmals teilen und jedes Teil in einen Topf setzen. Die Pflanzen gut gießen und an einen geschützten und warme Platz stellen. Sie benötigt jetzt ein paar Tage um sich zu erholen.
      4. Nach etwa 10 Tagen sollten sie schon gute Ergebnisse sehen können. Es können dann auch weiterhin Triebspitzenim selben Topf geerntet werden. Aber das geht nur bis zu einer bestimmten Menge, da die Pflanzen sonst wieder kleiner werden.

      Die oberen 4 Triebspitzen der Pflanze werden geerntet. Durch die Kappung der Triebspitzen reduziert sich der Wasserbedarf der Pflanze in der 1. Phase und die darunter liegenden Blätter, haben die Chance zu echten Trieben auszuwachsen.

      Aus einem Stengel werden dann zwei, bei der zweiten Ernte vier usw. bis ein ganzer Busch aus der Pflanze entsteht. Es dient also der Vergrößerung.

      Wenn vorhanden einen Stein unten reinlegen und dann die Töpfe mit der Blumenerde Und einer Handvoll Sand befüllen.
    • Normalerweise kann ich echt gut mit Pflanzen, aber für Basilikum habe ich gar kein Händchen. Mein Freund, der eigentlich zwei braune Daumen hat, hält Basilikum aber für eine unkaputtbare Pflanze und bei ihm gedeiht sie wirklich, warum auch immer, wunderbar. Steht über der Heizung am Fensterbrett, er gießt sie nach Gefühl und zupft hin und wieder welke Blättchen weg. Würde ich das machen, wäre der Basilikum sicher längst hinüber :D