Gartenbewässerung

    • Gartenbewässerung

      Hallihallo!
      Ich bin neu hier :) und hoffe auf eure Unterstützung. Ich habe folgendes Problem: mein Garten ist recht groß und ich habe beruflich bedingt, nicht die Zeit mich ausreichen darum zu kümmern. Deswegen ist der größte Teil der Fläche mit Gras bedeckt. Trotzdem gibt es noch ein paar Pflanzen und Sträucher. Sogar 3 Apfelbäume ;)
      Bisher habe ich im Sommer alles mit einem Schlauch bewässert, doch aufgrund von Zeitmangel wird dies nicht mehr möglich. Habt ihr Ideen zu Gertenbewässerung? Welche Systeme gibt es und wie funktionieren diese? Vielleicht han´bt ihr ja selbst eine Bewässerungsanlage zu Hause.

      Liebe Grüße

      Bin hier auf einen interessanten Shop gestoßen

      hitmeister.de/gartenbewaesserung/
    • Re: Gartenbewässerung

      Hallo Regenwald,
      ich habe vor 2 Jahren 8 verschiedene Obstbäume in meinem Garten gepflanzt. Weil mich das Wässern auch ziemlich genervt hat, habe ich einen Schlauch durch den Garten gezogen, der führt an jedem einzelnen Stamm vorbei. Neben jedem Bäumchen habe ich einige kleine Löcher in den Schlauch gebohrt und ein paar Schaufeln groben Kies über den löchrigen Schlauchabschnitt geschüttet. Das eine Ende des Schlauches ist mit dem Wasserhahn verbunden, das andere Ende ist geschlossen. Die Löcher sind ziemlich klein, es kommt nicht viel Wasser heraus. Der Kies verhindert, dass das Wasser einfach in einem dünnen Strahl aus dem Schlauch spritzt. Wenn es zu trocken ist drehe ich einfach den Wasserhahn auf, nach zwei Stunden sind die Bäume gut gewässert und ich brauche nicht mit dem Schlauch rumlaufen.

      Im Baumarkt gibt es auch fertige Tröpfelschläuche, weil die aber über die ganze Länge tröpfeln war das für mich nicht so gut geeignet.

      viele Grüße
      Pflanzer
    • Re: Gartenbewässerung

      :sun: Der Teil meines Gartens in dem ich die Bäume gepflanzt habe ist eine Wildwiese. Hier Sense ich nur zweimal im Jahr mit einer Motorsense. Weil das Gras ziemlich hoch ist, fällt der Schlauch nicht auf. Man könnte ihn sicher auch eingraben, dicht unter der Oberfläche, aber dann wäre sicher eine stabilere PVC Leitung sinnvoll. Im Winter müsste die natürlich geleert werden, meinen Schlauch wickle ich einfach nur auf.

      viele Grüße
      Pflanzer
    • Hasst du eine passende Lösung gefunden,oder bist du dann doch noch beim Schlauch geblieben?
      Ich benutze ebenso einen Schlauch für die Bewesserung meines Gartens.
      Das es zeitaufwendiger ist,stimmt schon.Aber das mache ich einfach aus vergnügen.
      Habe auch daran gedacht,eventuell auf andere Bewesserungssysteme umzusteigen,hab's dann sein lassen.Das ist einfach nicht das selbe!

      Ich bewessere meinen Garten schon seit Jahren mit einem Schlauch!
      Hat immer alles super geklappt.Wenn auch was Mal kaputt ging,fand ich im Web (Link folgen) immer das geeignete Zubehör.
      Ich glaube das ich noch sehr,sehr lange beim Schlauch bleiben werde :)

      LG
    • Hallo
      Bei der Gartenbewässerung bin ich auch eher etwas altmodisch. Mein Garten ist zwar nicht unbedingt klein, denn ich habe eine schöne große Rasenfläche mit vielen Blumenbeeten und auch einen kleinen Gemüsegarten, aber eine spezielle Bewässerungsanlage brauche ich nicht. Ich schaffe alles ganz prima mit einem Schlauchwagen. Im Sommer stehe ich morgens immer früh auf, um alles bevor es warm wird zu gießen und abends gieße ich meistens noch einmal.
      Mir macht es Spaß, den ich liebe meinen Garten, so dass es für mich weder lästig noch schwer ist, mit dem Schlauchwagen herumzuhantieren.
      Liebe Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hermann ()