Frost im Gewächshaus

    • Frost im Gewächshaus

      In nicht beheizten Gewächshäusern kann zu Beginn des Frühlings der Boden gefrieren. Scheint dann die Sonne auf die Blätter der bereits gekeimten Pflanzen, können diese vertrocknen. Das Wasser verdunstet über die Blätter und kann aus dem gefrorenen Boden nicht wieder aufgenommen werden. Deckt in diesem Fall die Pflanzen kurzfristig mit Zeitungspapier ab. Eine gute Alternative für die Übergangszeit in einem nicht beheizten Gewächshaus ist eine Bodenheizung, die nur wenig Strom verbraucht.

      ;) L.G von AllesGrün