Schmucklilien / Agapanthus

    • Schmucklilien / Agapanthus

      Diese hübsch blühenden mehrjährigen Stauden wachsen aufrecht mit überhängenden, schmalen, lanzettlich geformtem Blattwerk. Die Blätter werden etwa 60 cm langund 3 cm breit. Die Blattfarbe der Schmucklilien ist kräftiggrün, die Blätter sind grundständig angeordnet

      Die sich im zeitigen Juli bildenden Blüten der Schmucklilien sind äußerst attraktiv. Wer diese Stauden gut pflegt, braucht nur selten umzutopfen. Die Schmucklilien sind am blühwilligsten, wenn die Wurzeln im Pflanzkübel etwas eingeengt sind.

      Je nach Art ist die Wuchshöhe dieser Sommerblumen unterschiedlich. Durchschnittlich erreichen die Pflanzen eine Höhe von 40 bis 60 cm. Die Blütenstängel einer Schmucklilie können bis zu 80 cm lang werden. Diese Stauden eignen sich als Beet / solitäre Kübelpflanzen oder Schnittblumen.

      Erdmischung
      Die Schmucklilie wächst am besten in in nährstoffreichen, leicht lehmigen und gut wasserdurchlässigen Humusböden. Staunässe ist zu vermeiden, zur besseren Drainage mischt man dem Substrat etwas scharfen Sand hinzu.

      Informieren Sie sich ausführlich über die Schmucklilien
      Blüte, Standort, Erde und Düngung
      Vermehrung, Überwinterung


      Sorten und Hybriden, Hinweise
      Bilder
      • schmucklilien-1.jpg

        11,83 kB, 217×294, 350 mal angesehen
      • agapanthus-3.jpg

        10,52 kB, 217×294, 372 mal angesehen