Hunde Augentropfen

    • Re: Hunde Augentropfen

      Ja kenne ich. Kannst du deinem Hund ohne bedenken geben. Üblicherweise kann man dem Tierarzt erstmal vertrauen, wenn er so was anordnet. Eine Bindehautentzündung ist ja auch bei Hunden keine Seltenheit und das wird nicht das erste Mal sein, dass er das verschreibt. Der hat das immerhin gelernt und kennt sich aus;) Also brauchst du dir keine Sorgen machen ;)
      Gruß tommas
    • Euphrasie hilft bei der Behandlung und Beruhigung gestresster und müder Augen und sogar der Bindehautentzündung. Es ist am besten, Ihren Hund zum Tierarzt zu bringen, besonders wenn dies das erste Mal ist, dass Ihrem Hund etwas passiert. Sie können erkennen, mit welcher Art von Bindehautentzündung Sie es zu tun haben und wie Sie sie behandeln sollen. Sie können auch CBD-Öl in Betracht ziehen, um diese Augeninfektion zu behandeln. Mein Hund hatte auch eine Augenerkrankung - ein Glaukom - und ich verwende CBD-Öl aus einem legales Hanf Extrakt, das Eigenschaften enthält, die für Hunde von Vorteil sind. CBD-Öl ist für Hunde unbedenklich, da es nicht psychoaktiv ist. Es hat keine große Menge an THC, die ein Tier "hoch" machen kann.
      Legals Hanf ist Hoffnung, nicht Dope