Zamioculcas zamiifolia

    • Zamioculcas zamiifolia

      Die aus den tropischen Gebieten stammende Zamioculcas zamiifolia gilt als sehr beliebte und grazile Zimmerpflanze. Eine gut gepflegte Zamioculcas zamiifolia erreicht in Wohnungskultur eine Wuchshöhe zwischen 60 und 130 cm.

      Die Zamioculcas zamiifolia bildet waagerecht in der Erde verlaufende, knollige Rhizome. Diesen Rhizomen entwächst jeweils ein einzelnes Blatt mit 7 bis 14 Fiedern. An der Basis sind diese Blattfiedern kräftig verdickt, sie dienen der Zamioculcas zamiifolia als Speicher für Feuchtigkeit.

      Die Zamioculcas zamiifolia benötigt einen halbschattigen Standort mit Schutz vor der prallen Mittagssonne. Ein wenig Sonneneinstrahlung während der Morgen- oder Abendstunden werden von dieser Pflanze aber gut vertragen.

      Auch an einem etwas schattigeren Standort gedeiht eine Zamioculcas zamiifolia noch recht ordentlich, sie wächst dann zwar etwas langsamer, aber die Blätter sind bilden eine kräftigere, dunkelgrüne Färbung aus.


      Pflege der Zamioculcas zamiifolia


      [IMG:index.php?attachment/1293094164] [IMG:index.php?attachment/1293094144]
      Bilder
      • zamioculcas-zamiifolia-bluete-small.jpg

        12,51 kB, 217×294, 3.105 mal angesehen
      • zamioculcas-zamiifolia_1_samll.jpg

        17,27 kB, 217×294, 1.524 mal angesehen
    • Re: Zamioculcas zamiifolia

      Hallo zusammen

      ich habe eine Zamioculcas, die in diesem Jahr viele neue Triebe bekommen hat.
      Seit dem Sommer steht sie nrbrn der Terassentür - Licht bekommt sie ausreichend - der Platz ist nicht zu dunkel.
      Trotzdem wachsen die neuen Triebe der Pflanze in Richtung der Tür. Blöderweise strecken sich die neuen triebe nicht nach oben, sondern nur zur Seite.
      Die Zamioculcas ist an ihrem Platz ein Raumteiler, und wenn man die Kurve zu scharf nimmt, bleibt man an den sich zur Tür austreckenden Trieben hängen. Unglücklicherweise haben wir deshalb schon drei Triebe abgeknickt. :bang:

      Jetzt kommt nun endlich meine Frage, kann ich die Zamioculcas eng zusammenbinden oder an einem Spalier aufbinden? Schadet das den trieben oder sogar der ganzen Pflanze? Habt Ihr vielleicht eine bessere Idee was ich machen könnte? Um die Pflanze an einen ganz anderen Platz zu stellen haben wir leider keinen Raum.

      Hoffentlich könnt Ihr mir helfen
      Petra
    • Re: Zamioculcas zamiifolia

      Ich würde die Zamioculcas alle paar tage ein wenig drehen, dann wächst sie gleichmäßiger und treibt nicht nur in eine Richtung aus. Einfach zusammenbinden ist wahrscheinlich nicht so gut, aber du könntest einen Moosstab oder das von dir angesprochene Spalier benutzen, das schadet der Pflanze nicht.

      Beim anbinden an das Spalier solltest Du ein wenig vorsichtig sein, damit dir die Triebe nicht abbrechen. Wenn einer zu störrig ist, dann bindest Du ihn einfach alle 2 bis 3 Tage ein wenig höher, so hat der Trieb Zeit sich an die neue Richtung zu gewöhnen.

      Grüße Kunterbunt