Philodendron / Baumfreund

    • Philodendron / Baumfreund

      Die meisten Arten der umfangreichen Gattung Philodendron (Baumfreund) gehören zu den Kletterpflanzen. Die auffälligen, interessant aussehenden Blattformen der kräftig gefärbten, dicken, ledrigen Blätter des Baumfreund haben diese Pflanzen zu beliebten und oft kultivierten Zimmerpflanzen gemacht.

      Blüten sind in Zimmerkultur selten
      Manchmal entwickeln sich die unscheinbaren, kleinen Blüten, in Zimmerkultur sind sie jedoch recht selten. In der freien Natur ranken sich die Triebe des Philodendron an Bäumen empor; die Luftwurzeln bieten guten halt und klammern sich fest an die Rinde der Wirtsbäume. wohl die sich an den Blattknoten der Triebe bildenden Luftwurzeln eines Philodendron Feuchtigkeit und Nährstoffe aufnehmen können, decken die Pflanzen ihren Nährstoffbedarf doch hauptsächlich durch die fest im Boden verankerten Hauptwurzeln.

      Hoch kletternd oder sanft fallend
      In Wohnungen kann ein Philodendron bei guten Kulturbedingungen eine Höhe von etwa 3 m erreichen, vorausgesetzt man bietet den Trieben eine Kletterhilfe in Form von Moosstäben oder grobrindigen Ästen. Einige der kleinblättrige Philodendron Arten kann man hervorragend in Blumenampeln kultivieren, sie kommen in diesen besonders schön zur Geltung.


      Allgemeine Informationen zum Baumfreund

      Vollständige Kulturanleitung des Baumfreunds

      Beschreibung der 10 Sorten