neue Blätter nur noch einfarbig

    • neue Blätter nur noch einfarbig

      Hallo liebe Pflanzenfreunde,:wink:

      Es geht um meine Tradeskantia.
      Bei nur einem Trieb haben sich schöne weiße Streifen während der Blattentwicklung gebildet. Nun las ich in einem Pflanzenbuch: "Sollten grüne Blätter, bei einer gestreiften Form auftreten, muss man sie sofort entfernen, da sie sonst die gestreiften Blätter völlig unterdrücken."
      Ich zog mir diese, meine Trades... vor mehreren jahren aus einfarbig grünen Senkern.
      Als sich vor einigen Monaten an dem Trieb mit weißer Zeichnung, einfarbig grüne Blätter bildeten, knipste ich sie sofort weg. Trotzdem kamen keine mit weißen Strefen mehr.:sad:




      Was kann ich machen, damit sie sich wieder abzeichnen? Hat jemand von euch einen Vorschlag?

      LG Kerstin
    • Re: neue Blätter nur noch einfarbig

      Hallo Kerstin,
      ich könnte mir vorstellen, daß sich nun langsam die urform bzw farbe wieder durchsetzt.
      wenn du sie aus ursprünglich grünen ablegern gezogen hast, wird sich das wohl nach und nach wieder durchsetzen.
      Evtl kannst du ja versuchen, deiner tradeskantie noch mehr licht und sonne zu geben.
      Ich weiß auch nicht unbedingt, ob ich die grünen blätter entfernen würde, weil die pflanze ja ansonsten gesund zu sein scheint.
      Das ist jetzt aber nur meine eigene meinung, wie ich vorgehen würde und muß nicht unbedingt richtig sein.

      LG
      Marion
    • Re: neue Blätter nur noch einfarbig

      Liebe Kerstin,
      ich habe mal in meinem "Doktorbuch für Zimmerpflanzen" nachgeschlagen, da steht auch, dass als Folge zu dunkler Haltung rein grüne Triebe erscheinen. Vielleicht ( wäre aber riskant ) schneidest du den weißgestreiften Trieb ab und versuscht ihn neu zu bewurzeln.
      Liebe Grüße von der Maunzi.
    • Re: neue Blätter nur noch einfarbig

      Hi Maunzi,

      das mit dem Neubewurzeln habe ich schon ausprobiert. Der Trieb war ja ursprünglich länger. Also schnitt ich ein ca.15cm langes Stück vom Triebende(letzten frich gebildeten) ab und ließ es im Wasserglas Wurzeln bilden (stand im Fenster). Doch da kamen während der Bewurzlungsphase auch nur neue einfarbig grüne Blätter. Vielleicht hätte ich den frisch geschnittenen Trieb gleich in Erde setzen sollen. Später dann, in der Erde kam auch nur alles einfarbig grün.
      Am alten Trieb sind noch 6 Blätter mit weiß. Alle anderen Neubildungen aber grün. Und das ohne Standort-od. Lichtwechsel.
      Na ja, davon geht ja die Welt nicht unter. Es wäre nur irgendwie schön, wenn sich etwas Weiß-grünes entwickeln würde.
      Trotzdem Danke dir und Marion für Eure Ratschläge
      Wer noch einen Tip hat ; nur zu .
      Schon mal Danke im voraus

      LG Kerstin
    • Re: neue Blätter nur noch einfarbig

      Ich möchte eine Erklärung versuchen ;)
      Das Licht ist es auf jeden Fall nicht. Es geht um die Aufspaltung zur ehemaligen genetischen Ausstattung. Da war die Pflanze nämlich reingrün. Der weisse Einschlag hält sich eine Zeit und geht dann im alten Farbspektrum der Pflanze unter.
      Vergleichbar mit der Sanseverie, die bei Blattstecklingen keine gelben Blattränder mehr hat, sondern ausschliesslich die dominante Farbzeichnung in grün bringt.

      Eine Tradescantia erreicht kein hohes Alter, ist im Regelfall nicht sortenrein und schon lange keine uralte Hybride. In den Gärtnereien werden solche farblichen Auffälligkeiten tausendfach vermehrt und in den Verkauf gebracht. Mit der Zeit geht eine solche Zeichnung eben verloren. Das hat mit mangelnder Pflege nichts zu tun, zu beeinflussen ist es auch nicht.





      let the dawn break to find me where no one can find me
    • Re: neue Blätter nur noch einfarbig

      Hallo,

      das war eigentlich das, was ich in der ersten antwort, die ich kerstin gegeben habe, auch schon gesagt bzw versucht habe zu sagen.
      Zwar nicht ganz so wissenschaftlich, aber vom prinzip her das gleiche.
      Ist scheinbar nicht richtig angekommen.
      sorry!

      LG
      Marion