Welcher Schädling ist das?

    • Welcher Schädling ist das?

      Hallo liebe Pflanzenfreunde,

      wir haben uns kürzlich eine Goldfruchtpalme (CHRYSALIDOCARPUS LUTESCENS) gekauft. Diese hat nun seltsame kleine, reiskornähnliche, unbewegliche Schädlinge an einigen Blättern sowie an der Stängelbasis bekommen (siehe beigefügte Fotos) Ich konnte sie bislang in keinem Schädlingslexikon finden - es sind wohl Puppen, die dann irgendwann schlüpfen, nehme ich an. Aber was könnte es genau sein und was kann ich dagegen unternehmen?
      - kann mir hierbei evtl. jemand weiterhelfen?

      Vielen Dank schon mal im Voraus,







    • Re: Welcher Schädling ist das?

      Hallo Kathi,

      ich tippe mall auf die Woll-Läuse oder auch Schmierläuse. Die gehören zur Gruppe der Schildläuse.
      Woll-Läuse werden sehr effektiv mit »systemischen« Mitteln bekämpft. Die in den Pflanzenschutzmitteln enthaltenen Giftstoffe werden mit dem Saftkreislauf der Pflanze transportiert und von den saugenden Insekten aufgenommen.
      Am besten man isoliert die befallenen Pflanzen und wenns geht die befallenen Zweige entsorgen, habe ich bei meiner Phoenix auch gemacht - hat gut geklappt

      Viel Erfolg!
      Gerd
    • Re: Welcher Schädling ist das?

      Für mich sieht das auch nach Schmierläusen aus. Auf jeden Fall sollte man ein systemisches Mittel zur Bekämpfung verwenden, Gerd hat da absolut recht. Wenn Du nur ein Insektizid zum einsprühen benutzt, wirst Du nicht alle Parasiten erreichen.

      Schau mal hier, da gibt es auch einige Fotos. Zum vergrößern einfach draufklicken:

      Schmierläuse: Symptome erkennen

      Bekämpfung der Schmier- und Wollläuse

      Liebe Grüße
      Pflanzer
    • Re: Welcher Schädling ist das?

      Hallo,

      ich habe gar nicht mitbekommen, dass noch weitere Antworten kamen - vielen Dank dafür!

      Zwischenzeitlich mussten wir die Palme dann leider wegschmeissen, da wir nicht mit Chemie rangehen wollten und sie aufgrund eines offenbar nicht geeigneten Umfeldes (zu geringe Luftfeuchtigkeit?) wohl auf Dauer zu geschwächt wäre und die Dinger wieder kommen würden - nehme ich mal an..

      Oder, was sind eure Erfahrungen? Die Schädlinge kommen doch bestimmt immer wieder, wenn sich nicht grundlegend was am Standort ändert?
      Weiß nicht, ob es sich lohnt, evtl noch eine Palme dieser Art zu kaufen, d.h. ob das einfach Pech war. Unsere Palmen im Büro gedeihen ja prächtig, trotz auch nicht viel besserer Luftfeuchte...

      Liebe Grüße
      Kathi