Welche Pflanze ist das und was fehlt ihr?

    • Welche Pflanze ist das und was fehlt ihr?

      Hallo Zusammen,


      erst einmal mag ich sagen, dass ich es toll finde, dass es ein derartiges Forum gibt.

      Ich hoffe, mir kann jemand helfen.


      Leider habe ich absolut keinen grünen Daumen. Vor einem halben Jahr habe ich eine Pflanze bekommen und der geht es zusehens schlechter. ;(
      Ich mache mir Sorgen, dass sie bald eingehen könnte.


      Was für eine Pflanze habe ich denn?

      Und warum werden die Spitzen braun? Die neuen Blätter sehen alle gut aus. Keine braunen Spitzen. Aber nach einer Weile...
      Wie muss ich die Kleine richtig behandeln, damit es ihr noch lange gut geht?
      Ich wäre über Hilfe wirklich sehr dankbar.

      Leider sind die Bilder unscharf, da ich sie mit einem Handy gemacht habe, da die Pflanze bei mir auf der Arbeit steht. Ich hoffe, sie ist dennoch erkennbar.

      Liebe Grüße
      Taby
      Bilder
      • Foto 1.jpg

        301,03 kB, 812×1.197, 542 mal angesehen
      • Foto 2.jpg

        448,21 kB, 960×1.280, 387 mal angesehen
    • Re: Welche Pflanze ist das und was fehlt ihr?

      Taby schrieb:


      Was für eine Pflanze habe ich denn?

      Und warum werden die Spitzen braun? Die neuen Blätter sehen alle gut aus. Keine braunen Spitzen. Aber nach einer Weile...
      Wie muss ich die Kleine richtig behandeln, damit es ihr noch lange gut geht?
      Ich wäre über Hilfe wirklich sehr dankbar.



      Hallo Taby,
      mein Pflanzenlexikon ist über den Jordan und so kann ich auf die Schnelle nix bestimmen. Sorry :blush:

      Die braunen Blattspitzen deuten auf mangelnde Luftfeuchte hin. Eventuell auch auf teilweise Wassermangel. Also Schwankungen im Wasserhaushalt.
      Diese Art von Topfpflanzen gehören nicht in die volle Sonne. Wo steht sie denn im Büro?
      Für meine Begriffe steht die Pflanze für ihre Bedürfnisse einfach falsch. Sie ist eigentlich nicht krank. Sie fühlt sich nur nicht wohl.




      let the dawn break to find me where no one can find me
    • Re: Welche Pflanze ist das und was fehlt ihr?

      @Kürzlich

      Vielen Dank für deine Antwort. Leider komme ich erst jetzt zum Antworten.
      Feuchtigkeitsmangel. Vielen Dank!

      Ich habe die Pflanze jetzt weiter weg vom Fenster gestellt, an einen etwas schattigeren Platz. Gegossen habe ich sie jetzt auch noch mal gescheit und versuche aller zwei Tage ein wenig zu geben, so dass die Erde zwar feucht bleibt, sie aber nicht im Wasser schwimmt.

      Wäre es sinnvoll, die Pflanze zweimal am Tag mit einem Wasserbestäuber zu besprühen? An der Luftfeuchtigkeit kann ich leider nichts tun, da die interne Klilmaanlage das reguliert. Wäre daher ein Wassersprüher sinnvoll?

      Vielen Dank für die bisherige Hilfe!

      Vielleicht geht es ihr ja bald besser,
      würde mich wirklich sehr darüber freuen.


      viele Grüße
      Taby
    • Re: Welche Pflanze ist das und was fehlt ihr?

      Taby schrieb:


      Wäre es sinnvoll, die Pflanze zweimal am Tag mit einem Wasserbestäuber zu besprühen? An der Luftfeuchtigkeit kann ich leider nichts tun, da die interne Klilmaanlage das reguliert. Wäre daher ein Wassersprüher sinnvoll?


      Hallo Taby,
      sprühen ist immer eine gute Idee ;) Nur nutzt das dank der Klimaanlage nicht unbedingt lange.
      Zusätzlich liesse sich mit einer größeren Schale arbeiten, in der der Untersetzer verkehrtrum als Sockel liegt. Die Schale dann bis zum Untersetzer mit warmem Wasser anfüllen, so dass der Topf selber nicht im Wasser steht. Auch eine Möglichkeit wäre ein kleiner Springbrunnen.
      Oder aber, das mache ich immer gerne, ein großes Glas/Kaffeekanne mit aufgebrühtem Wasser in der Nähe aufstellen (nicht direkt an die Pflanze). Das dampft dann eine gute Zeit vor sich hin. Der Aufwand ist nicht so hoch und man muss auch keine Flächen abtrocknen.

      Was das Giessen angeht, weniger ist mehr :) Ich lasse Topfballen immer antrocknen (nicht austrocknen) und giesse dann großzügig. Das heisst, im Büro nicht die dümmste Idee, am Freitag wird ordentlich gegossen/getaucht, das Restwasser nach 15-20 Minuten weggeschüttet und die Pflanzen stehen übers Wochenende sicher versorgt da.

      Wobei Giesswasser handwarm sein sollte. Kaltes Wasser ist ein mittlerer Schock fürs Wurzelwerk.









      let the dawn break to find me where no one can find me
    • Re: Welche Pflanze ist das und was fehlt ihr?

      @Kürzlich

      Und noch einmal vielen Dank für die guten Tipps!

      Leider habe ich hier nicht so viele Möglichkeiten, da die Pflanze ja auf der Arbeit steht und ich glaube, mein Chef würde es nicht für gut heißen, hier einen kleinen Brunnen oder eine Karaffe mit dampfenden Wasser aufzustellen. Zumal ich auch nciht allein im Zimmer bin.

      Bin zur Zeit fleißig am sprühen, morgens, mittags und einmal bevor ich gehe (so gegen 17 Uhr)
      Ich hoffe, dass ihr das reicht, denn mehr Möglichkeiten habe ich leider doch nicht.

      Wie ist das eigentlich mit dem Drehen?
      Wenn ich merke, dass sie sich in eine bestimmte Richtung dreht und damit schief wird, dreh ich sie immer. Ist das okay oder eher schädlich?

      Man merkt sicherlich, dass ich so gar keine Ahnung von Pflanzen habe.

      liebe Grüße
      Taby