Wasserhärte ändern

    • Wasserhärte ändern

      Hallo :) ,

      zum Gießen muß ich Leitungswasser (mittlere Wasserhärte) nehmen. Dies steht zuvor einige Tage in einem größeren Eimer ca.eine Woche ab. Bisher ging das ganz gut. Wenn ich zur Verfügung habe, benutze ich auch abgestandenes Mineralwasser(Rest aus gekauften Trinkflaschen) oder kaltes Eierkochwasser.
      Gibt es eine Möglichkeit, aus Leitungswasser weiches Blumengießwasser zu machen ? ? ?
      Mit Regenwasser auffangen sieht es bei mir schlecht aus (kein Balkon,Mietwohnung im oberen Stockwerk).

      Liebe Grüße
      Kerstin
    • Re: Wasserhärte ändern

      Hallo Kerstin,
      es gibt einige chemische und physikalische Methoden, die sind für den Hausgebrauch aber ungeignet, bzw. zu aufwendig.

      Eine vertretbare Möglichkeit ist die Enthärtung des Wassers durch Ionenaustausch: Ionenaustauscher, die mit Kochsalz regeneriert werden, sind in der Lage, Calcium- und Magnesiumionen gegen Natriumionen auszutauschen. Dieses Prinzip wird z. B. in Spülmaschinen eingesetzt, um die Heizelemente zu schonen und „Kalkflecken“ auf dem Geschirr zu vermeiden. Gelegentlich wird es auch zur Aufbereitung kleiner Wassermengen, etwa zum Blumengießen oder Teekochen, verwendet. (Quelle Wikipedia)

      Ionenaustauscher kann man auch für den Hausgebrauch kaufen.

      Grüße Pflanzer