Lithops überwintern

    • Lithops überwintern

      Hallo liebe Pflanzenfreunde!

      Im März habe ich mir einen Wunsch erfüllt und mir vom Botanischen Garten einen Lebenden Stein, Lithops lydiae, besorgt. Auf meine Frage hin meinte der Gärtner, der Stein könne auch bei Zimmertemperatur überwintert werden. Ich war zwar etwas misstrauisch, dachte aber, er weiß bestimmt, wovon er redet. Jetzt habe ich mich mal informiert und stelle fest, dass er anscheinend nicht wusste, wovon er redet.

      Hat jemand von euch viel Erfahrung mit lebenden Steinen? Es ist so, dass ich eine Ein - Zimmer - Wohnung habe, in der im Winter selten unter 18 Grad herrschen. Wenn die Profis hier im Forum mir sagen, dass der Stein das nicht toleriert, werde ich ihn zum Überwintern wohl am Besten in eine Gärtnerei geben. Lieber hätte ich ihn bei mir, weil ich ihn so toll finde - aber natürlich ist mir wichtiger, dass er sich wohl fühlt...

      Hoffe, ihr könnt mir helfen!

      LG, Anne




      Auch Pflanzen haben eine Seele und müssen gut behandelt werden!
    • Re: Lithops überwintern

      Anne schrieb:


      Hat jemand von euch viel Erfahrung mit lebenden Steinen? Es ist so, dass ich eine Ein - Zimmer - Wohnung habe, in der im Winter selten unter 18 Grad herrschen. Wenn die Profis hier im Forum mir sagen, dass der Stein das nicht toleriert, werde ich ihn zum Überwintern wohl am Besten in eine Gärtnerei geben. Lieber hätte ich ihn bei mir, weil ich ihn so toll finde - aber natürlich ist mir wichtiger, dass er sich wohl fühlt...


      Pflege.

      Mir fällt dazu verschiedenes ein. Eiswürfel. Eine Schale links, eine rechts und beide vollpacken mit Eiswürfeln. Das kühlt. Plus einem kleinen Ventilator dazu. Ein Thermometer dazu aufstellen und die Wirksamkeit messen.
      Falls das eine praktikable Idee wäre, würde ich jetzt schon einen Testlauf machen und überprüfen, wieviel Nutzen das bringt :)