Efeututen trennen, aber wie?

    • Efeututen trennen, aber wie?

      Hallo liebe Pflanzenfreunde :)

      Ich habe mehrere Efeututen in einem Topf. So an die 7-9 schätze ich und ich würde diese gerne Trennen, nur weiß ich nicht genau wie.

      Ich habe mal ein Foto von dem Wurzelgewirr gemacht:



      Wie mache ich das oder ist das überhaupt möglich? Wenn ja, kann ich sie ohne bedenken auseinander schneiden?

      Liebe Grüße :)
    • Re: Efeututen trennen, aber wie?

      Wieso möchtest Du sie trennen? :rolleyes:

      Es sind ja nicht gar so viele Wurzeln, man kann sie (das dauert halt ein bisschen) vorsichtig entwirren.
      Wenns schnell gehen soll, man reisst einfach alles auseinander (die Einzelteile fallen einem dann schon entgegen), kürzt die Triebe um ca. die Hälfte ein und topft neu.
      Die Pflanzen erreichen keinen sonderlichen Wurzeldruck im Topf. Trotz ihres über die Jahre gewachsenen Umfangs sprengen sie keine Töpfe und platzen auch nicht aus allen Nähten.

      Will man ganz einfach nur vermehren, man schneidet sich einige Kopfstecklinge, deponiert die in einem Glas Wasser und wartet einige Zeit. Die Stecklinge haben dann Wurzeln gebildet und man kann die Jungpflanzen topfen. Voila :)
    • Re: Efeututen trennen, aber wie?

      Also, Du nimmst eine Triebspitze ins Visier und zählst mindestens 2 Blätter ab. Besser sind 3 Blätter. Das Gewebe ist da nicht mehr so weich und fault weniger leicht. Reserve zum Blatt sollten 2-3cm Stiel sein.
      Die Fotos zeigen den fertigen Kopfsteckling und die passende Schnittstelle.
      Die Stecklinge kommen so ins Wasserglas (Wasser regelmäßig austauschen, sonst stinkt es), werden hell aufgestellt und treiben nach einigen Tagen Wurzeln.
      Bei Fragen bitte fragen. Hilfe kommt prompt :)