Bananenpalme (rosa Bananen)

    • Bananenpalme (rosa Bananen)

      Hallo zusammen,

      ich habe vor einen Bananenbaum im Garten zu pflanzen. Im Internet habe ich da eine Palme gefunden, die rosa Bananen trägt. Was muss man da alles beachten bei der Pflege, beim Setzen etc. Und sie soll angeblich winterhart bis -20 Grad sein. Kann das sein?

      LG Angie
    • Ok.
      Verschiedene Meinungen sagen, man könne die Pflanzen im Garten lassen, sie würden zwar oberirdisch erfrieren, eventuell aber im Frühjahr wieder neu durchtreiben. Ich halte von solchen Spielchen nichts.
      Eine Banane (eine Zwergform sollte es schon sein, alles andere sprengt jeden Rahmen an Platz) gehört in einen Kübel bei viel Licht und das ganzjährig. In den Tropen gibt es die ultrakurzen Wintertage nicht, bei denen es schon am frühen Nachmittag wieder dunkel wird.
      Hätte ich eine solche Banane, ich würde sie von September bis Mai unter Zusatzlicht kultivieren. Das heisst Licht bis zu 14, 15 Stunden täglich. Dabei nicht zu vergessen, es muss eine ordentliche Luftfeuchte her. Grade im Winter. Sonst hat man sofort Spinnmilben und sonstiges unerwünschtes Getier.
      Zusammengefasst: eine Banane braucht ein großes Platzangebot, an dem sie ungestört stehen kann (Blattschäden durch Kontakt), ganzjährig viel Licht (sonst Blattfall) und hohe Luftfeuchte.
      Sinnvollerweise hiesse das: Gewächshaus oder Wintergarten.
      Ich habe schon einige Bananen in Zimmerkultur gesehen, die waren alle irgendwann gesundheitlich angeschlagen und haben auf ihre Entsorgung gewartet. Zu groß geworden, fleckige und braune Blätter und die Leute mit der Pflege ganz einfach überfordert.