Grünlilie oder Korallenkaktus?

    • Grünlilie oder Korallenkaktus?

      Hi Leute,
      ich bin leider relativ schlecht im Umgang mit Pflanzen.
      Drei Kakteen und zwei Haworthias habe ich schon erfolgreich vernichtet, und zwei Efeus haben es bei mir auch nicht so schön gefunden und regelmäßig Spinnmilben angezogen (hab sie zwar dreimal erfolgreich in die Flucht geschlagen, aber der Standort passte wohl nicht).
      Die einzige Pflanze, die ich seit fast drei Jahren noch immer nicht getötet habe, ist ein Einblatt. Auch wenn ich in den Semesterferien nach Hause gefahren bin und sie daließ, ist sie mir nicht eingegangen. Mit genug Wasser steht sie immer wieder auf, mittlerweile blüht sie sogar :love:
      Auf jeden Fall hätte ich gerne eine zweite Pflanze. Ich bin schon pausenlos am googlen, was ähnlich dankbar ist wie ein Einblatt. Mittlerweile bin ich bei Grünlilien und Korallenkaktus hängengeblieben.
      Stehen würden sie auf einem Regal etwa 1.5m vor einem Westfenster. Im Zweifelsfall könnten sie auch mit dem Einblatt den Platz direkt am Fenster tauschen, das Einblatt muss im Sommer sowieso umziehen weil die Sonne so stark ist und sie verbrennt. :sun: :cursing:

      Ich gieße immer nach folgendem Schema: Ich bohre den Finger in die Erde, maximal 1cm oder so. Wenn das trocken ist, gieße ich. Vor Ferien (max. 2 Wochen) stelle ich Pflanzen ins Waschbecken und lasse sie ordentlich durchschwemmen, dann lasse ich sie abtropfen (halbe Stunde) und stelle sie zurück an ihren Platz.

      Würden Grünblätter/Korallenkakteen diese Pflege mitmachen, oder könnt ihr mir was anderes Gutes empfehlen?

      Vielen Dank schon mal für eure Tipps :)

      lg Sami :)
    • Grünlilien sind fast unverwüstlich. Efeu normalerweise auch, allerdings kenne ich Efeu eher als Freilandpflanze. Ich hab an meinen Westfenstern alles mögliche stehen, Spinnmilben hatte ich nur den Winter über an den trachycarpus fortunei, welche den Winter über auf einer Fensterbank Richtung Osten überwintern. Richtung Westen hab ich verschiedene Palmen, Kaffee, Elefantenfuß, Advocado, Farn, Einblatt und Monstera.
    • Ja wir haben zuhause auch massig Efeu im Garten (an Steinmauern), da hab ich meine zwei jetzt "ausgewildert". Sind wohl anscheinend wirklich keine Wohnungspflanzen :P
      Ich hab mir jetzt mal eine Grünlilie besorgt und hab sie auf dem Schreibtischregal am Westfenster stehen. Mal sehen wies ihr da gefällt! :)
      Bei erfolgreichem "Experiment" kommt der Korallenkaktus vielleicht in einem Jahr oder so nach. Der gefällt mir nämlich auch sehr gut :)