Begonia manicata

    • Begonia manicata

      Die abgebildete Begonia manicata wächst hier zwar in einem Gewächshaus, aber sie gedeiht nicht selten auch im Wohnraum ohne spezielle Massnahmen.

      Falls das nicht geht, so erhöhe man die Luftfeuchte nicht zu stark, denn diese Begonie hat auch eine Obergrenze bei der Luftfeuchte.

      Sie braucht zwar Wärme, aber normale Zimmertemperatur reicht in der Regel. Beim Düngen soll man es auch bei dieser Begonie nicht übertreiben und wie die meisten Begonien soll die Erde leicht sauer und leicht sein.

      Sie benötigt viel diffuses Licht. Für die künstliche Beleuchtung genügt ein rot-blau-Spektrum.

      Je nach Standort kann sie auch mal einen halben Meter hoch werden und einen ganzen Quadratmeter und mehr breit werden.
      Bevor mein Exemplar so gross werden kann, würde ich wieder Jungpflanzen heranziehen.

      [Blockierte Grafik: http://www.vipconsult.ch/%7Ehubabuba/images/varia21/P7272628.JPG]