Wellensittiche an Türen zugange

    • Wellensittiche an Türen zugange

      Hi zusammen,
      mal eine Frage an alle, die bereits eine Wohnung renoviert haben. Als ihr die Wände neu tapeziert hattet, bzw. gestrichen habt. Habt ihr dann auch die alte Zimmertüren ersetzt? Unser Vorbesitzer hatte Wellensittiche im Haus gehalten und man sieht das auch gut an den Türen. Sind oben alle etwas angenagt. Wenn man das so ausdrücken will. Das sieht bei einer neurenovierten Wohnung natürlich nicht so schick aus. Sollten wir dann die Türen und Rahmen ganz ersetzen oder gibt es da einen anderen Trick?
    • Welchen anderen Trick sollte es da geben, als die gesamte Türe auszuwechseln? Du kannst ja schlecht einen Holzscheitel oder so drauf tun als Verkleidung. Das sieht blöd aus und ist wahrscheinlich ein richtiger Krampf anzubringen. Nene, außer damit zu leben oder eine neue Tür zu kaufen, hast du nicht wirklich eine Wahl. Wenn du eine preiswerte haben willst, schau mal bei kuporta.de/zimmertueren/ vorbei. In meinen Augen sind die Preise ganz OK und die Türen sehen auch gut aus.
    • Hallo wulffmarjan,

      wenn es Holztüren-/Rahmen sind, gibt es natürlich einen Trick. Du spachtelst die "beknabberten" Stellen mit Holzkitt und streicht nach dem Aushärten die komplette Tür / Rahmen. Vor dem Anstrich solltest du die Tür / Rahmen anschleifen. Den Kitt kannst du auch selber herstellen, wenn du Lackfarbe mit Spachtelmasse (also das trockene Pulver) mischt.
      ganz nebenbei, du bist hier in einem Pflanzenforum :laugh:

      Ach Ja, hatte ich vergessen, daher die jetzige Bearbeitung:
      Bei Plastetüren würde ich nach dem Spachteln und Schleifen (nur die gespachtelten Stellen) ein Überkleben mit selbstklebender Folie empfehlen. Du kannst die reparierte Tür/Rahmen auch tapezieren.

      Sprich das aber vorher alles mit deinem Vermieter ab, nicht dass du Schwierigkeiten bekommst.