Venusfliegenfalle bildet schwarze Fallen

    • Venusfliegenfalle bildet schwarze Fallen

      Guten Tag,

      ich habe ein Problem mit meiner Venusfliegenfalle. Zuerst: Ich bin was Pflanzen angeht eher jemand, der Anleitungen befolgt, aber das war es dann. :D Also ich weiß ungefähr, was meine verschiedenen Pflanzen brauchen, aber wenn es mal nicht normal läuft, dann bin ich etwas aufgeschmissen. :D

      Nun zum Problem: Die Venusfliegenfalle wächst eigentlich ganz normal, bildet viele Fallen aus und diese werden auch innen rötlich. Wenn sie jetzt aber was fängt, dann beginnt die Falle langsam schwarz zu werden und "abzufaulen", fällt dann auch irgendwann ab. Sie verdaut also gar nichts, höchstens sich selber :S .
      Woran liegt das? Sie sieht sonst ganz normal aus, vernünftiges grün, bildet weiter neue Fallen aus etc.

      So wird sie bei mir gepflegt, da wird wohl irgendwo was falsch sein, aber so habe ich es zumindest aus diversen Quellen gelesen.

      Der Topf steht in einem großen Übertopf, eher eine Art Schale, in der ich 2 cm Regenwasser einfülle, dann warte, bis das Wasser aufgebraucht ist, ein, zwei Tage warte und dann wieder 2 cm Wasser einfülle. Ich habe es auch schon probiert, ihr etwas mehr Wasser zu geben, also nicht die zwei Tage ohne Wasser zu gönnen, sondern sobald die Schale leer war direkt wieder aufzufüllen.
      Standort war zu Beginn mein Fenster (Süd), aber seit etwa 2 Monaten steht sie draußen im Hellen, aber nicht in direkter Sonne.
      Gedüngt wird gar nicht.


      Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und Tipps geben, was ich verbessern muss, damit es der Venusfliegenfalle bald wieder etwas besser geht.


      LG
      Daxelinho