Zantedeschia Sorte bestimmen?

    • Zantedeschia Sorte bestimmen?

      Hallo :) ich bin neu hier, weil ich folgendes Problem habe:
      Ich bin schon seit Stunden am Internetdurchsuchen, komme aber auf kein zufriedenstellendes Ergebnis:
      Vor 3-4 Jahren habe ich im Handel eine Zantedeschia (nur das steht auf dem Topf) gekauft. Damals hat sie gelb geblüht. Mittlerweile blüht sie gar nicht mehr, sondern in unregelmäßigen Abständen treiben die Blätter aus, sind eine Weile da und verwelken dann wieder.
      Nun wollte ich mich genauer über die Pflege informieren. Allerdings wird zwischen sommerblühenden Mai-August (Zantedeschia elliottiana und Z. rehmannii) und winterblühenden Januar bis März (Z. aethiopica) unterschieden. Für die Pflege (nicht mehr gießen und umtopfen) ist diese Unterscheidung entscheidend.
      Auf mehreren Seiten lese ich, dass es mittlerweile die Sorten in verschiedenen Farben gibt.
      Weiß jemand, welcher Sorte meine Pflanze zuzuordnen ist oder woran ich es genauer erkennen könnte!?
    • Einmal ausgetopft und abgewaschen. Hoff das sieht man so genug!? Für mich sieht das wie viele aneinanderhängende Knollen aus, oder ist das ein Rhizom? :P
      Bilder
      • IMG_20180927_150825.jpg

        1,31 MB, 4.160×3.120, 75 mal angesehen
      • IMG_20180927_150900.jpg

        1,02 MB, 4.160×3.120, 93 mal angesehen
      • IMG_20180927_150924.jpg

        1,15 MB, 4.160×3.120, 82 mal angesehen
    • Ja ich glaube auch das es Knollen sind. Ohne viel Kraftaufwand kann man sie trennen.
      Ein Rhizom stell ich mir jetzt als Wurzelknäuel an einem Stück vor (wie bei einem Baum oder wie Ingwer aussieht). Zum Trennen wäre hier wohl viel Kraft oder ein Messer nötig. Außerdem habe ich jetzt noch folgenden Link gelesen, wo beschrieben wird, dass die Z. aethiopica in der Ruhephase ihre Blätter nicht abgibt (meine hat sie ja abgegeben), sondern behält: meine-orangerie.de/zantedeschi…ermehren-und-uberwintern/

      Fazit: Meine ist wohl nicht die üblich kultivierte winterblühende Zimmercala, sondern eine Z. elliottiana oder Z. rehmannii.
      Damit kann ich jetzt diese Anleitung anwenden: pflanzenfreunde.com/lexika/knollenpflanzen/zantedeschia.htm
      D.h. ich werde sie nun langsam trocknen lassen, um die Ruhephase auszuschöpfen, bis ich sie im März wieder in frische Erde setze und beginne langsam zu gießen. Ab Mai wenn sie austreibt werde ich dann bis August düngen, in der Hoffnung eine schöne Blüte zu bekommen.

      Vielen herzlichen Dank für die große Hilfe! Echt super :D