Welche Sukkulente ist das? Sieht aus wie eine Palme

    • Welche Sukkulente ist das? Sieht aus wie eine Palme

      Ich hab nach dem Abräumen einer Sukkulenten-Landschaft etliche herumliegende abgebrochene Stücke und Triebe gefunden und habe es einfach nicht übers Herz gebracht diese einfach vertrocknen zu lassen. Dabei war ein kleiner Trieb von einer Art Palme, die allerdings mitten in der Kakteen- und Sukkulentenlandschaft stand, also wohl denselben Sandboden und Wasserbedingungen hat wie die anderen Kakteen und Sukkulenten dort auch. Daher nehme ich mal an, es könnte eine Sukkulente sein, oder eine Palme mit ähnlichen Boden- und Nährstoff-Bedürfnissen. Wie pflege ich den Trieb am besten? Reiner Sandboden wie auf dem Bild oder doch lieber mit Erde mischen? Wenn ja, in welchem Verhältnis Sand und Erde? Das Foto zeigt eine maximal kniehohe mittelgroße Variation, die größten Exemplare waren deutlich über ein Meter hoch. Ich habe einen Mini-Trieb von ca 8 cm
    • Bin da auch kein Fachmann, auch wenn ich mehrere Sukkulenten habe. Also ich würde den kleinen Trieb erst mal in das gleiche Sandgemisch setzen,in dem auch die Mutterpflanzen waren. Und wenn du nach 2 Jahren mit der Entwicklung nicht zufrieden bist, kannst du immer noch auf Kaktenerde umsteigen. Meine Sukkulenten stehen in 2/3 Sand + 1/3 handelsübliche Blumenerde. Auch nicht genau abgewogen sondern ein leerer Plastebecher dient als Maß :)
    • Ich hab jetzt mal eine Mischung aus Löss-Erde und Quarz-Sand genommen. Löss ist ja auch eher ein Sandgemisch und ist aber höchst fruchtbar. Ich hab schon im Sommer mal Geldbaumtriebe drin gezogen und die kommen soweit prima, hab Mini-Baby-Geldbäume, zwei Stück, direkt einfach aus einem abgefallenen Blatt gezogen. Die Euphorbien dort sind allerdings für Katzen giftig, daher will ich lieber sichergehen. Euphorbien kommen ja in so vielen Arten, und dieses palmenartige Dingens stand auch direkt bei den Euphorbien dabei