Calathea vergilbt und schimmelt

    • Calathea vergilbt und schimmelt

      Hi an alle,

      leider geht es meiner Calathea gar nicht gut, viele Blätter haben vergilbte und vertrocknete Flecken und auf der Unterseite der Blätter bildet sich ein merkwürdiger Belag. Kann mir jemand sagen was da passiert und was ich tun kann?

      BG Rufus
      Bilder
      • photo_2019-02-25_16-29-35.jpg

        126,86 kB, 959×1.280, 290 mal angesehen
      • photo_2019-02-25_16-29-44.jpg

        130,1 kB, 959×1.280, 182 mal angesehen
    • Hi,

      bei näherer Betrachtung stelle ich fest, dass es sich nicht um einen Belag handelt, sondern eher um ein Pigmentverlust, der mit den trockenen stellen auf der Blattoberseite einhergeht. Es ist auch eine eher niedrige Luftfeuchtigkeit in meinem Büro, vielleicht hängt es damit zusammen. Von insekten, einstichen und gelblichen knubbeln keine Spur.

      vielen Dank für deine Zeit!
    • Kannst du die Pflanze in Sicherheit bringen? Also vorübergehend aus dem Büro? Ich kenne das Büro nicht und weiss nicht, wer was wie wo stehen hat. Es geht natürlich mit massivem chemischen Einsatz, was aber nicht so lustig ist. Schliesslich bleibt der Wirkstoff eine Weile in der Luft, an den Arbeitsmaterialien und an den Möbeln.
      Die Pflanze anderweitig kultivieren und drauf warten, dass in der Zeit die Thripse nix mehr zu knabbern finden. So löst sich das Problem auch.
      Zur verbesserten Kultur: man kann den Topfballen tauchen. Einen Putzkübel o.ä. mit warmem! Wasser anfüllen, Ballen komplett unter Wasser und nach Ende von der Blasenbildung wieder raus. Abtropfen lassen. Fertig. So kann man sich nicht vertun.
      Ich würde die ganze Pflanze mehrmals abduschen, so verschwinden auch die abgelegten Eier.
      Wegen der Luftfeuchte. Ich hab verschiedentlich größere Gläser (2 Liter aufwärts) stehen, in die geb ich heisses Wasser und stell sie neben entsprechende Pflanzen. Das dampft dann milde einige Zeit vor sich hin und tut ihnen gut.
      Auch nicht zu vergessen, lüften. Einmal großzügig durchlüften. Natürlich nicht bei niedrigen Temperaturen, da gehören solche Pflanzen weg.
    • Hallo,

      die Calathea kommt aus der Marantaceae Familie und die hat ihren Ursprung im Dschungel.

      Die Calathea mag keine direkte Sonneneinstrahlung, sondern steht gerne 2 -3 Meter weg vom Fenster, bei einem Südfenster sogar 3-4 Meter.
      Sie liebt Luftfeuchtigkeit und möchte mir kalkfreiem Wasser alle paar Tage besprüht werden.
      Bei ein niedrige Luftfeuchtigkeit leidet sie, dass besprühen hilft auch gegen Ungeziefer.

      Sie hasst Zugluft, da rollen sich die Blätter wieder ein.
      Wenn die Blätter gelbt werden, hat sie zu viel Dünger bekommen.
      Werden die Blätter braun, bekommt Sie zu wenig Wasser, oder steht zu warm.,
      Das Blattmuster vom Calathea verblasst wenn das Blatt älter ist.


      Ich hoffe diese Calathea lebt noch ;)