Kaffirlimette hat Schädlinge

    • Kaffirlimette hat Schädlinge

      Hallo,

      meine Kaffirlimette, die ich seit Jahren hege und pflege, hat seit einigen Monaten Schädlingsbefall. Es handelt sich um kleine schwarze Tierchen, mit dem bloßen Auge erkennbar, die auf und unter den Blättern sitzen und denen man teils sogar beim herumlaufen zusehen kann :(

      Was ich bisher versucht habe und was nichts gebracht hat: Im Abstand von vier Wochen in die Dusche stellen und mit hartem Wasserstrahl abduschen (hatte ich im Netz gelesen und sorgt dafür, dass danach für ein paar Tage keine Tierchen zu sehen sind, dann aber wieder vollzählig da sind...), Schädlingsstäbchen von Neudorf, die man in die Erde steckt (soweit ich das sehe, gar kein Effekt) und Bio-Schädlingsmittel mit Neem-Öl, das nach Gebrauchsanweisung mit Wasser gemischt aufgesprüht und gegossen wird (kein Effekt).

      Was kann ich noch tun? Langsam nimmt das die Pflanze sichtbar mit. Aktuell wische ich die Tierchen regelmäßig mit Taschentüchern von den Blättern. Ist ziemlich eklig und beschädigt natürlich auch gelegentlich die Blätter.
    • Die gesundheitlichen Probleme können auch von den Behandlungsversuchen kommen.
      Nicht für jedes Tierchen braucht es unbedingt ein massives Arsenal von chemischen Kampfmitteln.
      Ich würde ganz simpel regelmäßig abduschen und das bitte im erträglichen Maß für die Pflanze (weicher Strahl, handwarmes Wasser). Alle 4 Wochen deckt so ca. einen Zyklus von solchen kleinen Krabblern ab und ist damit zu lange gehalten.

      So nebenbei....Blätter abwischen bei Befall ist sicher nicht eklig. Das ist gerne nur so eine Einbildung. Nix für ungut ;)