Runder kugeliger Schimmel im Drachenbaum

    • Runder kugeliger Schimmel im Drachenbaum

      Hallo liebes Pflanzenfreundeforum,

      ich habe heute meinen Drachenbaum umgetopft, von einem Durchmesser von 26 cm auf 36 cm. Dabei habe ich festgestellt, dass die Außenseite der Erde unterhalb der Oberfläche (also das, was man sieht, wenn man die Pflanze mit Wurzeln und Erde aus dem Topf zieht) voller kleiner Schimmelkügelchen ist. Außerdem lässt die Pflanze seit unserem Umzug am 2.11. die Blätter hängen. Vor dem Umzug ging es ihr super. Der Pilz war aber da wahrscheinlich schon da.

      Ich habe mal Bilder angehängt. Ist die Situation besorgniserregend? Und wie bekomme ich den Schimmel wieder weg? Die Pflanze steht aktuell vor einem Südfenster, aht also eine Menge Licht (das Fenster ich nicht verbaut durch andere Gebäude). Wahrscheinlich fehlen Euch noch Infos, aber ich weiß nicht, was ich noch genauer beschreiben soll :/

      Ich hoffe, mir kann jemand mit dem Bäumchen weiterhelfen. Nachfragen beantworte ich gerne!

      Vielen Dank schonmal im Voraus!
      Bilder
      • DSC01897.JPG

        1,83 MB, 2.841×2.434, 9 mal angesehen
      • DSC01900.JPG

        1,92 MB, 2.647×4.300, 10 mal angesehen
    • Ein Überraschungsei und drei Dinge auf einmal :)
      Die schlappen Blätter kommen vermutlich vom Temperaturschock beim Umzug. Das tut den Pflanzen ungeschützt überhaupt nicht gut.
      Für die Zukunft: Einpacken und das dick, Standzeit draussen auf ein paar Sekunden reduzieren, einladen, Tür zu und Abfahrt.

      Umtopfen im November ist nicht nötig und auch nicht unbedingt gut. Die Pflanzen gehen in die Ruhephase und wachsen kaum oder auch gar nicht. Deswegen ist umtopfen nicht die erste Wahl. Das kann bis zum Frühjahr warten. Noch dazu ist der Wohnort/Standortwechsel Stress genug.

      Die Pilze oder was auch immer, bitte ignorieren. Das wird einfach eine Reaktion im Wurzelbereich sein. Nix was beachtet werden müsste.

      Fazit: Pflanzen normal durchpflegen, nicht düngen die nächsten Monate, ausreichend giessen und bitte keine kalte Zugluft. Dann müsste das alles wieder werden.

      Viel Erfolg.
    • Vielen Dank für Deine Antwort. Ich hatte noch vor, zwei weitere Pflanzen diese Tage umzutopfen. Ich werde das dann lieber bis zum Frühjahr aufschieben. Der Tip mit der Zugluft war auch gut. Durch einen Standort ohne kalte Luft beim Lüften hat sie sich auch schon etwas erholt. Der Baum zeigt immer sehr schnell, wenn ihm etwas nicht passt.

      Viele Grüße!