Goldfruchtpalme krank?

    • Goldfruchtpalme krank?

      Hallo ihr Lieben,

      Ich habe mir vor einigen Wochen eine Goldfruchtpalme gekauft und sie stirbt leider immer mehr ab.. Ich habe euch ein Foto angehängt. Die Blätter verfärben sich alle braun. Ich gieße und dünge im wöchentlichen Wechsel 1 Mal pro Woche.

      Was ist das und was kann ich dagegen tun?

      Ganz liebe Grüße,
      Duschungelfreund
    • Ok.
      Ich gehe davon aus, dass die Pflanze schon im Vorfeld geschwächelt hat und sich das jetzt auswirkt.
      Die Pflanzen werden transporiert, gelagert, mal hell, mal dunkel, zu warm, zu kalt, vielleicht auch zu trocken und dann kriegen sie Stress.
      Das sind Wollläuse.
      Stell die Patientin in die Dusche und spül sie regelmäßig mit angewärmtem Wasser ab. Gründlich. Von oben und an der Blattunterseite. Dann braucht es einen wirklichen guten Platz. Keine trockene Heizungsluft, keine kalte Zugluft, ordentlich Licht und in Richtung Dezember definitiv keinen Dünger mehr. Damit fängt sie aktuell gar nix mehr an.
      Kein kaltes Giesswasser verwenden und auch nicht zuviel giessen. Um die Jahreszeit braucht es weniger Wasser, das Substrat sollte nur nicht komplett austrocknen.
      Im Frühjahr dann eventuell umtopfen.
      Im Moment bitte einfach nur hegen und pflegen, die Läuse loskriegen und die Pflanze gesunden lassen.
      Das kann man hinkriegen. Weniger ist hier mehr :)
    • Neu

      Dschungelfreund schrieb:

      Ich gieße und dünge im wöchentlichen Wechsel 1 Mal pro Woche.
      Den Lausbefall würde ich auch dringend behandeln. Meinen Erfahrungen nach ist es ein Teufelskreislauf, wenn die Pflanze geschwächt und befallen ist und dadurch noch weiter geschwächt wird.

      Das, was du über das Gießen und Düngen schreibst, klingt in meinen Augen für die kalte Jahreszeit nach zu viel des Guten. Ich weiß, die Goldfruchtpalme sieht eher aus wie ein durstiger Farn oder so, aber das trifft nicht zu. Meine muss im Winter sehr viel weniger gegossen werden, als im Sommer. Und ich gieße aktuell nicht mal einmal die Woche, sondern wirklich nur dann, wenn das Substrat oben bereits ein klein wenig angetrocknet ist. Düngen tu ich nur in der warmen Jahreszeit.


      Licht ist vorteilhaft, kann ich im Winter aber auch nicht all zu viel bieten. Bei mir geht es auch so. Nur auf Temperaturen von unter 14 Grad reagiert die Goldfruchtpalme bei mir auch mit erbraunenden Spitzen. Man darf nicht vergessen, dass das eine tropische Pflanze ist.